Inhalt überspringen

Buchcover: Julia Andreae: Wo wohnt der Papst? Max entdeckt Rom

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Wo wohnt der Papst? Max entdeckt Rom von Julia Andreae

erschienen bei Annette Betz

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

„Wo wohnt der Papst?“ Das will Max herausfinden und entdeckt mit seinen Eltern Rom. Das Bilderbuch vom Annette Betz Verlag schildert die einzelnen Stationen der Familie in der ewigen Stadt – für solche, die die Stadt noch nicht besuchen konnten, aber auch für jene, die bereits dort waren – egal ob man nun katholisch ist oder nicht, die Stadt ist eine Reise wert.

Max fliegt mit seinen Eltern nach Rom und entdeckt mit ihnen die berühmten und wunderschönen Gebäude, Plätze, Ruinen ...dieser Stadt- dem Wohnsitz des Papstes. Max weiss das der jetzige Papst aus Deutschland kommt- genau wie er selbst. Schon am Flughafen hat er ein Bild für ihn gemalt und will es ihm unbedingt schenken. Und neben den ganzen Sehenswürdigkeiten steht natürlich mit an oberster Stelle ein Besuch des Vatikans. Voller Begeisterung darf er einen Segen des Papstes live miterleben, und ist wie die vielen anderen auf dem Petersplatz tief beeindruckt. Max besucht mit seinen Eltern den Petersdom, die Sixtinische Kapelle und lernt dabei viel über eine Papstwahl, das Leben im Vatikan, die Bedeutung des Wortes „Papst“, das Papamobil,. …Zuletzt erhält Max dann noch die Möglichkeit, einem Gardisten aus der Schweizer Garde, die den Papst und den vatikanischen Palast bewachen, dem „Heiligen Vater“ Max´ Bild zu überreichen. Der Gardist verspricht, dass das Bild bestimmt dort auch ankommt.

Auf der abschliessenden Seite werden dann die Gewänder des Papstes, eines Kardinals und eines Bischofs detailgetreu abgebildet und deren Unterscheidungsmerkmale beschrieben.

In dem Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren „Wo wohnt der Papst? Max entdeckt Rom“ werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der 2,5 Mio. Einwohnerstadt kurz angesprochen und detailgetreu illustriert. Ein prima Einstieg für alle Kinder, die diese Metropole einmal auch mit eigenen Augen sehen oder zumindest einen kurzen Einblick erhaschen möchten. Nicht umsonst ist diese Stadt seit 1980 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt worden. Jetzt, da die katholische Kirche auch noch einen deutschen Papst hat, wartet man regelrecht auf ein solches Buch. In einen, nicht nur für Max, spannenden Reisebericht von Rom, erfahren die Kinder viel Wissenswertes über die Stadt und den Papst. Dieses Buch eignet sich sehr gut als Wissensvermittlung, als Reisevorbereitung oder als Begleiter während eines Romaufenthaltes; es verliert aber auch nichts von seiner Ausstrahlung nach einer solchen Reise. Es wirkt durch seine Atmosphäre und Genauigkeit wie ein gezeichnetes Fotoalbum, denn die Illustrationen geben die bedeutende Architektur Roms sehr gut erkennbar wieder. Die von Monika Zünd gewählten mediterranen Farben lassen die sommerlichen Temperaturen fast erahnen und den Pinienduft in der Nase spüren.

Fazit:

„Wo wohnt der Papst? Max entdeckt Rom“ ist ein erster kleiner Reiseführer und zugleich ein schönes Buch über die ewige Stadt und den kleinsten Staat der Welt. Mit seinen stimmungsvollen und detailgetreuen Illustrationen hat es für alle „Romkenner“ und „;-entdecker“ einen hohen Wiedererkennungswert.

Sylke Wilmer-Gruchmann


Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.