Inhalt überspringen

Buchcover: Birgit Antoni: Was wir schon alles wissen!

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Was wir schon alles wissen! von Birgit Antoni

erschienen bei Oetinger

geeignet für Kinder im Alter ab 3 Jahren

in mein Bücherregal

„Was wir schon alles wissen!“- so der Titel von Birgit Antonis neuem Spiel- und Mitmachbuch. Sechs aufgeweckte Kinder nehmen uns mit durch die Welt der ersten Lernthemen. Spielerisch können hier die Kinder Zahlen, Formen, Gegensätze, Zeit, Farben und Tiere verbal und visuell erlernen, indem sie Schieber betätigen, Klappen bewegen oder Puzzleteile zuordnen – kurz gesagt: ein aktiver Rundumschlag.

Wer einmal ein Maler werden möchte, muss zunächst alle Farben kennen- und auch wissen, wie sich aus den Grundfarben andere Farben mischen lassen. Klar, ein Frosch und eine Salatgurke sind grün – aber was noch? Hinter bunten, klappbaren Ballons können wir weitere Gegenstände entdecken.

Mit herausnehmbaren bunten Formen können die Kinder ein Haus komplettieren. Aber nicht jedes Teil passt. Wenn jedoch das richtige Puzzleteil gefunden wird, kann man auf der anderen Seite erkennen, dass z.B. bei dem orangefarbigen Rechteck für die Haustür ein Türgriff aufgemalt ist.

Weiter geht es im Zirkus Piccolino: dort werden mit Hilfe von Klappen die verschiedensten Gegensätze dargestellt, die es zu erraten und zu überprüfen gilt: oben-unten, ängstlich-mutig, gross-klein, …dann gibt es gibt Nutz-, Haus-, und Wildtiere zu erkennen. Manche müssen aufgrund der nachgeahmten Bewegung erraten werden, andere am Fellausschnitt.

Anhand eines beispielhaften Tages eines Kindergartenkindes wird die Uhr vorgestellt. Morgens um halb acht beginnt der Tag, um acht Uhr zieht sich das Kindergartenkind an, um gegen halb neun zum Kindergarten zu gehen... – so vergeht ein Tag – dargestellt in neun Bildern und den jeweiligen Zeiten. Auf der letzten Seite des Buches geht es um die Jahreszeiten und ihre Besonderheiten. Da werden im März die Ostereier gesucht, im August kann man schwimmen gehen, im Oktober werden Kürbisse gestaltet und im Januar Schneemänner gebaut …

Birgit Antoni hat mit Idee, Text und Illustration ein wahres „Rund-Um-Paket“ für Vorschulkinder konzipiert. Auf jeder Doppelseite finden sich vielseitig gestaltete Möglichkeiten, das Wissen zu überprüfen und/oder spielerisch zu erweitern. Bücher für Vorschulkinder gibt es ja bereits einige. Die Idee an sich ist also nicht neu; jedoch die Vielzahl der Themenbereiche mit ihren haptischen Möglichkeiten wird Kinder sicherlich neugierig machen.

Die visuelle Wahrnehmung wird dabei angemessen gefördert. Die recht kindlich gezeichneten Bilder sind ansprechend, gut gefüllt und dabei immer noch übersichtlich. Auch jüngeren Kindergartenkindern ist es möglich, die Aufgaben zu lösen. Ein frustriertes Abwenden ist auf diese Weise fast auszuschliessen, da jedes Kind zumindest ein paar Aufgaben lösen wird. Ebenso dürfte der Eifer, Neues zu erlernen, durch die ansprechenden Mitmach-Elemente geweckt werden. Inhaltlich ist das Buch für die anvisierte Zielgruppe also durchaus empfehlenswert; ob das Material aber den Kinderalltag überlebt, ist leider fraglich.

Trotz der auf den ersten Blick aufwendigen Aufmachung zeigen sich schnell Mängel in der praktischen Umsetzung. Können die Klappen einem energischerem Zugriff vielleicht noch trotzen, so ist die Umschlagsseite mit den beweglichen Zieh- und Schiebeelementen schnell aus der Form zu bringen, bzw. lässt sich allzu leicht in seine Bestandteile zerlegen. Die Puzzleteile, die mittels der überziehbaren Folie an ihrem Platz gehalten werden sollen, wenn das Buch nicht in Gebrauch ist, werden schon bald ihrer eigenen Wege gehen. Denn die Folie kann nur auf sehr umständliche Weise aufgezogen werden. Dabei muss man noch darauf Acht geben, die Klappen auf der vorherigen Seite nicht zu beschädigen. Ein Unterfangen, das Kindern ab drei Jahren nur sehr schwer abzuverlangen ist.

Fazit:

Die Autorin und Illustratorin Birgit Antoni hat mit „Was wir schon alles wissen!“ gute Ideen für die Vermittlung der Vorschulthemen entwickelt. Ein munteres „Durcharbeiten“ mit Lerneffekt wäre damit eigentlich garantiert; fraglich bleibt aber nur, ob das Buch auch hinsichtlich seiner Verarbeitung den Alltagstest bestehen wird.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Meinungen zu diesem Buch

[Leser-Kommentare überspringen]

Heidi Kapeller meint:
Es klingt recht interessant aber bevor ich es nicht gesehen haben, kann ich nicht viel dazu sagen. Ich würde gern mehr darüber erfahren. Außerdem weiß ich noch nicht wieviel das Buch kostet. Das möchte ich auch noch gerne wissen.
Maya Moryson meint:
Ein Buch indem die Kleinen schon sehr viel lernen da sie nicht nur Bilder angucken sonder auch Puzzeln und endeken.Schönes Geschenck für 3-5 jährige.Zum vor Lesen und endeken geignet. Vieleicht enteken die Kinder auch schon sachen die sie können.
Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.