Inhalt überspringen

Buchcover: Atelier Flora: Alles Farbe!

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Alles Farbe! von Atelier Flora

erschienen bei Beltz und Gelberg

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

Mit dem Frühling wird die Welt wieder bunter: grüne Blätter sprießen, weiße, gelbe und rote Knospen platzen auf und die Natur zeigt uns ihre ganze Farbpracht. Und dennoch sehen wir für gewöhnlich recht wenig …

Ist rot immer rot? Wie viele unterschiedliche Blautöne gibt es eigentlich? Und was ist alles grün, gelb oder rosa? Insgesamt elf Farben und bunt als zwölfte Farbsammlung werden in diesem Konzept-Bilderbuch vier junger Künstlerinnen vorgestellt. Eingeleitet werden sie durch einen kurzen Rätsel-Reim, die Auflösung erfolgt im Anschluss auf mehreren Bildern mit Fotografien, Illustrationen, Collagen oder Arrangements, die entweder in der jeweiligen Farbwelt gehalten sind oder nur Dinge in dieser Farbe (und ihren verschiedenen Schattierungen) zeigen.

Dabei ist die Auswahl der abgebildeten Objekte durchaus auch ungewöhnlich. Gleich die erste Weißseite zeigt ein dick eingecremtes Gesicht, vergammelte Äpfel und angelaufene Bananen, sie werden als Beispiele für braun gezeigt. Blau ist hier das berühmte Augen-„Veilchen“. Die meisten Bilder sind inszeniert: entweder als bewusste Anordnung vieler unterschiedlicher Objekte oder Details auf einer Seite, als Zeichnung, oder als Szenen aus dem Leben von Knetmännchen, die reale Situationen nachstellen. Nicht immer sind die Bilder gefällig, aber sie regen dazu an, auch ein zweites oder drittes Mal hinzusehen und sich intensiver mit dem Dargestellten oder auch der Art der Darstellung zu beschäftigen. Insgesamt überzeugt die Sammlung durch einen außergewöhnlichen Ideenreichtum und eine kreative Umsetzung, die sich fern von gängigen Konventionen bewegt und dadurch auf jeder Seite neu überrascht. Die so geschaffenen Farbwelten öffnen die Augen für die uns umgebenden Farben und regen zu einem bewussteren Sehen an, das Alltägliches hinterfragt. Dabei wird auch deutlich, dass klare Abgrenzungen zwischen Farben nicht immer möglich sind, dass braun fließend in gelb übergeht oder violett in blau und das selbst scheinbar klar benennbare Farben zahlreiche unterschiedliche Schattierungen haben.

Aufgrund des handlichen Formates kann „Alles Farbe“ problemlos überall hin mitgenommen werden und so sicher manche Autofahrt oder manchen Spaziergang verkürzen. Auch alltägliche Objekte erhalten einen neuen Anstrich und plötzlich entbrennen heiße Diskussionen über die Farbe des Himmels oder des Fußweges. Zusätzlich regt das Buch aufgrund der vielen unterschiedlichen Darstellungstechniken zum Basteln, Kneten, Suchen, Sortieren und Gestalten an.

Im farbenfrohen Blog zum Buch unter http://www.alles-farbe.blogspot.com/ gibt es nicht nur Neuigkeiten rund um das Autorinnen-Team sondern auch Anregungen für einen farbenfrohen Alltag, wie beispielsweise „Einkaufen nach Farben“.

Fazit:

Wir sind umgeben von Farben, sehen sie jedoch nicht immer. „Alles Farbe“ öffnet das Bewusstsein für die Farbigkeit der Welt – teilweise verblüffend, teilweise unkonventionell, aber immer mit Anregungen zum weiteren Entdecken.

Claudia Goldammer

 

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.