Inhalt überspringen

Buchcover: Istvan Banyai: Ein Blick zwei Blicke

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Ein Blick zwei Blicke von Istvan Banyai

erschienen bei Sauerländer

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

„Ein Blick Zwei Blicke“! ist eine wunderreiche Bilderreise durch die Welt des Alltags. Istvan Banyai entführt kleine und große Entdecker aus dem Kinderzimmer in luftige Höhen, durch Sandstrand und Schnee, Über- und Unterwasser, vor und hinter die Kulisse und wagt eben den zweiten Blick auf die Dinge.

Am Anfang steht die Bauanleitung eines Papierfliegers, eine Einladung durch das offene Fenster, vorbei an einem Cello spielenden Mädchen in die bekannte/unbekannte Stadt zu wirbeln. Aber wie sieht diese Stadt aus einem echten Flugzeug aus? Warum sitzen gerade diese Menschen in der Maschine und wo wollen sie hin? Und so beginnt eine visuelle Fahrt ohne Ziel gleich dem Flug eines Papierfliegers mit überraschenden Wendungen.

Ein winziges rotes Dreieck ist es auf dem ersten Blick, umgeblättert und somit auf der anderen Seite ist es aber ein neugieriges Küken, das seinen Schnabel durch das Papier steckt. Hinter einem unscheinbaren Ding verbergen sich eine Geschichte, eine überraschende Antwort und ein neues Rätsel. Wer betrachtet wen, der Mond die Erde, oder umgekehrt? Und überall finden sich kleine Details, die hier und da einen Zusammenhang herstellen.

Dieses Buch ist fast ein kleines Kunstwerk und lässt die Handschrift des Werbegrafikers nicht übersehen. Die Illustrationen sind vorwiegend in schwarzen, weißen und grauen Tönen gehalten und die wohldosierten Farbakzente schärfen den Blick für die kleinen Details, die hier den roten Faden liefern. Wie mit einer Kamera beleuchtet der Autor und Bildererzähler eine Szene aus zwei Perspektiven. Was sieht der Zuschauer im Theater und was passiert im gleichen Augenblick hinter den Vorhang? Ein Hai nähert sich dem Schwimmreifen eines planschenden Kindes und im nächsten Augenblick ist man schon untergetaucht in die faszinierende Unterwasserwelt des Schwimmbeckens mit seinen eigenen Requisiten, ohne Hai ,nur mit einer Schwimmflosse, die aus dem Wasser lugt.

Am Ende ist der Papierflieger wieder in einem Kinderzimmer gelandet, einem richtigen Entdeckerzimmer, in dem sich die Schätze des Tages wieder finden. Es ist Abend geworden und der Entdecker steht alleine am Fenster – ist er wirklich alleine? Ein zweiter Blick lohnt sich.

Es macht einfach Spaß, dieses besondere Bilderbuch wieder und wieder durchzublättern und neue Zusammenhänge zu finden. Erst recht eignet es sich für die „Zusammenarbeit“ mit einer zweiten Person, einem erfahrenen Sherlock Holmes, um die Geschichten zwischen den Seiten gemeinsam neu zu erfinden. Kinder, die schon etwas Leseerfahrung mitbringen und dem Thema mit einer guten Portion Neugier begegnen, werden viele Anregungen finden und damit reichlich Gesprächsstoff. Vielen wird jedoch der fehlende Spannungsbogen Schwierigkeiten bereiten, denn die Geschichten werden nur angerissen.

Was besonders auffällt, ist der eigene graphische Stil, der stark an einen Comic erinnert und zweifeln lässt, ob es sich wirklich um ein Kinderbuch für 5-Jährige handelt. Schon das gelb- schwarze Cover ist ein Blickfang und wird in der Hand des Erwachsenen schnell zum Liebhaberstück. Es bleiben viele Fragen offen, was hier als bewusstes Stilmittel eingesetzt wird. So wird es kleinen Detektiven mit viel Phantasie Freude machen, anderen kann diese Freiheit zu viel sein.

Fazit:

„;Ein Blick zwei Blicke“ ist ein anspruchsvolles Buch für alle, die sich gerne entführen lassen, um neue Welten zu erkunden, die gerne Rätsel lösen und Geschichten erfinden. Es weckt die Lust, den Sachen auf den Grund zu gehen, die Wahrnehmung zu erweitern und vielleicht macht es auch etwas toleranter.

Christina Buschmann


Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.