Inhalt überspringen

Buchcover: Rotraut Susanne Berner: Sommer-Wimmelbuch

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Sommer-Wimmelbuch von Rotraut Susanne Berner

erschienen bei Gerstenberg

geeignet für Kinder im Alter ab 1 Jahr

in mein Bücherregal

[ab 18 Monaten]

Passend zur Jahreszeit erscheint die gelungene Fortsetzung der Wimmelbuch-Reihe von Rotraut Susanne Berner für Kinder ab 18 Monaten. Das Sommerwimmelbuch lädt zum entdecken zahlreicher phantasievoller Geschichten aus dem Sommeralltag ein. Dabei können wir viele neue Gesichter aber auch alte Bekannte aus den ersten zwei Wimmel-Büchern entdecken.

Ganz ohne Worte erzählt die Illustratorin Rotraud Susanne Berner auch in diesem Buch ihre zahlreichen leichtfüßigen Geschichten, die Mensch und Tier im Sommer sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land erleben.

Es ist ein schöner Sommertag, die Vögel laben sich an den reifen Kirschen, die Häuser sind verwaist alles spielt sich im Freien ab, vereinzelt sind ein paar Wolken am Himmel. Thomas und seine Kinder Lene und Linus haben ausgemistet und sind auf dem Weg zum Flohmarkt. Die Eisverkäuferin Gabriele schlendert in die Stadt, um die Menschen dort mit ihrem Eis zu erfrischen. An Bauernhof und Bahnhof fährt auch Tom eilig mit seinem Roller vorbei in Richtung Stadt um ein Geschenk zu besorgen.

Aber warum tragen einige so große bunte Pakete durch die Gegend? Warum haben es einige scheinbar so eilig voranzukommen und warum hält Susannes Freund Oskar auf jeder Seite Ausschau nach Gänsen? Da werden alle von heftigem Wind und einem kurzen Sommer-Regen-Schauer überrascht, was den beiden küssenden Fahrradfahrern unter dem Baum gar nicht auffällt. Auf dem letzten Bild hat sich das Gewitter bereits verzogen, ein wunderschöner Regenbogen ist am Himmel zu sehen und ein kleines Geheimnis wird gelüftet: Susanne, die wie einige von uns bereits wissen, gerne ausgefallene Hüte trägt, aber immer ein wenig Pech mit ihnen hat, hat Geburtstag und lädt alle ihre Freunde zum Feiern in den Park ein. Alle haben Geschenke mitgebracht und wir erfahren endlich wie Susanne der neue Hut steht, den Tom vorher im Kaufhaus erstanden hat (aufmerksame Betrachter werden ihren alten Hut im Baum wieder finden) und dass der allseits bekannte Mann mit der Gitarre dieses mal unterwegs war, um Susanne ein Geburtstagsständchen zu bringen. Auch die Fahrradfahrer die bereits im ersten Bild eifrig radelnd das Bild kreuzten, finden sich jetzt imParkcafe ein.

….und das war nur eine ganz kleine Auswahl der Geschichten, die es im Sommerwimmelbuch zu entdecken gibt.

Man kann dieses im Gerstenberg Verlag erschienene Wimmelbuch auf unterschiedlichste Weise „lesen“. Man kann entweder auf jeder einzelnen Seite herrliche Details entdecken und verfolgen, was im Sommer auf dem Bauernhof, im Kulturhaus oder im Park am See Aufregendes passiert. Oder man begleitet z.B. den leicht zerstreut wirkenden Buchhändler Armin, die pinguinliebende Nonne Martha und den turbantragenden Inder Santhosch auf ihren Wegen über mehrere Seiten und findet heraus, welche Geschichten sich Rotraud Susanne Berner für sie ausgedacht hat. Egal wie, die Bilder sind mit so vielen originellen Details versehen, dass es niemals langweilig wird.

Rotraut Susanne Berner erreicht mit einfachsten Mitteln in ihren Büchern kurzweilige Unterhaltung für Klein und Groß. Sie schafft die Möglichkeit für Kinder, den Eltern in eigenen Worten Geschichten „vorzulesen“. Besonders geschickt versteht sie es, einige Geschichten miteinander zu verweben, so dass zum einen Ursache und Wirkung deutlich werden und sie zeigt andererseits auf meisterhaft leichte Weise, welche Zufälle Menschen oder Tiere zusammenführen.

Insgesamt ist das Buch auffällig ruhig illustriert. Die Schauplätze werden mit freundlichen Charakteren kombiniert, die einen hohen Widererkennungswert aufgrund von Accessoires und Kleidung haben. Schön auch für die „Nichtkenner“ der Wimmelbücher unter uns: Eine kurze Anleitung, wer welchen Namen trägt und wer in welcher Beziehung zueinander steht, gibt es auf der Rückseite. Kennt man die jahreszeitlich vorangegangenen Bücher, dann freut man sich über jedes wieder erkannte Detail und kann teilnehmen an der Entwicklung von länger andauernden Prozessen (z.B. erfahren wir, dass der geplante Kindergarten, im Winterwimmelbuch noch eine Baustelle, im Oktober fertig gestellt wird) Besonders schön auch die „namenlosen“ Randerscheinungen, wie z.B. die quer durchs Bild flitzende Feuerwehr. Was ist da wohl passiert? Oder die umherflatternde Krähe mit Liebesbrief im Schnabel. Für wen ist der wohl gedacht?

Für die Altergruppe ab zwei Jahren ist das Buch sehr zu empfehlen, da es sprachfördernd ist und auf liebenswerte Art und Weise kurzweilig immer neue Geschichten beobachten lässt. Für etwas ältere Kinder ist es aber ebenso geeignet. Die immer wiederkehrenden Schauplätze und Personen machen Ihnen die Geschichten vertraut und sie können entspannt, wie ein/e kleine/r Detektiv/in, ermitteln, was genau da gerade so vor sich geht. Aber auch als Erwachsener ertappt man sich immer wieder dabei, dass man einige Seiten zurückblättert, um den Verlauf einer neuen Geschichte aufzudecken. Und wenn man denkt, man hätte alles entdeckt, findet man sicher noch ein Detail, das wieder neugierig macht.

Insgesamt sehr zu empfehlen, nicht nur für Sommer-Regen-Tage, denn obwohl es das Dritte der Reihe ist, ist es kein bisschen langweilig.

Fazit:

Berners charmantes Sommer-Wimmelbuch profitiert von der Übersichtlichkeit, die viele vergleichbare großformatige Bücher anderer Verlage bzw. Illustratoren vermissen lassen. In der Regel werden dort auch keine fortlaufenden Geschichten erzählt, sondern Situationen oder Plätze abgeschlossen dargestellt. Aber gerade das Verfolgen der einzelnen Personen in ihren individuellen, gut strukturierten Geschichten macht das Buch einzigartig und spannend. Zudem erlaubt es der Phantasie sich frei zu entfalten und macht schon jetzt neugierig auf das hoffentlich im Spätsommer erscheinende Herbst-Wimmelbuch.

Gaby Jansen

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.