Inhalt überspringen

Buchcover: Silke Brix: Albert macht Quatsch

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Albert macht Quatsch von Silke Brix

erschienen bei Oetinger

geeignet für Kinder im Alter ab 1 Jahr

in mein Bücherregal

[ab 1 ½ Jahre]

„Albert macht Quatsch“ von Silke Brix bewegt nicht die Welt, aber macht sie unseren Kleinsten mit ganz viel Humor doch ein bißchen verständlich.

Albert ist zwar noch klein, aber Quatsch machen, das kann er schon richtig gut. Mit den wenigen Worten, die er bereits sprechen kann, stellt er gerne einmal die Welt auf den Kopf. Er sagt z.B. „Erbse“, wenn seine Mama ihm die Flasche bringt oder „Milch“, wenn ein Auto die Straße herunter fährt. So kann er Mami prima an der Nase herumführen und in seiner Fantasie führt das Vertauschen von Wörtern zu den lustigsten Bildern.

„Albert macht Quatsch“ ist ein kleines handliches Buch mit dicken Pappseiten. Schon die witzige Illustration des Titels lädt zum „Hineinlesen“ ein. Alberts Welt beschränkt sich in diesem Buch auf die Küche, seinen Kinderstuhl und den Blick aus dem Fenster. Und eigentlich hat Albert ja auch gar nicht wirklich viel zu erzählen. Aber er gestaltet sich seine kleine Welt mit Fantasie und Witz sehr abwechslungsreich. Manchmal, wenn er Lust hat, vertauscht er einfach die Worte, die er schon sagen kann, und führt damit seine Mami an der Nase herum. Da diese kleine Geschichte so wunderbar aus dem Leben gegriffen ist, wird nicht nur der kleine Betrachter und Zuhörer Spaß daran haben, sondern sicherlich auch die Eltern.

Untermauert wird das alles durch die helle und witzige Illustration. Die im Comic-Stil gezeichneten Bilder vermitteln Leichtigkeit und Dynamik, die dominierende Farbe gelb lässt für uns die Sonne scheinen. Zusätzlich interessant wird das Buch durch die zahlreichen Details, die dargestellt sind. Auf dem Küchenboden und auf dem Tisch finden sich zahlreiche Spielsachen und vertraute Gegenstände wie Trinkbecher oder angeknabberter Apfel. Hier entsteht für das gleichaltrige Kind sofort eine vertraute Atmosphäre.

Einen besonderen Reiz machen die unterschiedlich großen Seiten im Innenteil des Buches aus. Vollformatige und halbe Seiten wechseln sich ab und durch das Umklappen der halben Seite ergibt sich immer eine neue Szene. So wird das von Albert richtig eingesetzte wie auch das vermeintlich falsche Wort jeweils bildlich dargestellt. Albert vermittelt auf spielerische Art die Bedeutung einiger Begriffe. Für unsere kleinen Sprachanfänger eine spaßige und fantasievolle Art der Lernens.

Fazit:

Eine lustige Alltagsgeschichte die viel Spaß macht und ganz nebenbei auch noch lehrreich ist.

Antje Saam

Meinungen zu diesem Buch

[Leser-Kommentare überspringen]

Maya Moryson meint:
Ein Buch das sehr schön ist.Ich aber für 2 Jährige empfelen würde.Das sage ich weil ich selber einen 1 Jährigen Bruder habe und ich glaube das im diesem alter die Kinder noch nicht wirklich zu hören.
Karl-Heinz Ohlmann meint:
Liebevolles Buch beschreibt hervorragend die
Alltagssituation mit kleinen Kindern.
Das richtige Buch für eine kuschelige Situation mit dem kleinen Kind.
Ein Spass für die ganze Familie.
Das richtige Geschenk, für eine Familie mit kleinen
Kindern.
Ihre Meinung zu diesem Buch

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.