Inhalt überspringen

Buchcover: Dorothea Cüppers: Mein Buch vom Heiligen Nikolaus

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Mein Buch vom Heiligen Nikolaus von Dorothea Cüppers

erschienen bei Coppenrath

geeignet für Kinder im Alter ab 2 Jahren

in mein Bücherregal

Eltern, die ihren Kindern schon früh die religiösen Hintergründe unserer kirchlichen Feste und Bräuche nahebringen möchten, werden über die Reihe „Der kleine Himmelsbote“ sehr erfreut sein. „Mein Buch vom Heiligen Nikolaus“ ist ein weiteres gelungenes Werk für die Kleinsten, um ihnen auf spielerische und einfühlsame Weise christliche Inhalte zu vermitteln.

Dabei ist es wirklich wohltuend, wieder die „echte“ Geschichte zu lesen und den wahren Grund zu erfahren, warum wir alle am 6. Dezember Nikolaus feiern. Ein schönes Buch, das uns gemeinsam mit unseren Kindern an die Wurzel unserer christlichen Bräuche zurückführt und uns hilft, nicht ganz und gar dem vorweihnachtlichen Konsum- und Lichterrausch zu verfallen. So können wir uns gemeinsam mit unseren Kindern auf das besinnen, was dieses Fest wirklich bedeutet.

Pünktlich zur Weihnachtszeit also kommt „Der kleine Himmelsbote“ mit einem weiteren beliebten Heiligen zu uns heruntergeschwebt. „Mein Buch vom Heiligen Nikolaus“ illustriert von Dorothea Cüppers, kommt ebenso solide und klar daher, wie beispielsweise „Mein Buch von Sankt Martin“. Die Farben sind klar, warm und freundlich. Die flächig colorierten Strichzeichnungen sind gut ausgearbeitet, ohne sich in unnötigen Details zu verlieren. Orte, Kleidung und Farben sind der damaligen Zeit nachempfunden und stellen die klassisch-stimmungsvollen Motive dar. Eine Besonderheit der gesamten Reihe sind die unterschiedlichen Fühlelemente, die einen weiteren Anreiz zum Spielen und Entdecken bieten. So sind es auch Geschichten zum Anfassen gerade für die noch ganz jungen Zuhörer und Betrachter, die der Bildsprache mehr abgewinnen werden, als dem Textinhalt. Der Text von Birgit Meyer ist in einer einfachen, für Kinder gut verständlichen Sprache geschrieben, dabei ist er aber keineswegs eintönig. Die Sprache hat keinen Bogen um die kirchliche Erzählweise gemacht ist aber dennoch gut verständlich und vermittelt etwas von der Feierlichkeit, wie wir sie wir aus der klassischen Bibel kennen.

Ein weiterer Leckerbissen für alle großen und kleinen Freunde der Weihnachtszeit ist der Liedtext „Lasst und foh und munter sein...“. Er bietet auch uns Eltern eine gute Möglichkeit, dieses alte Kinderlied wieder neu zu erlernen.

Fazit:

Wer seinem Kind die wahre Geschichte über den Heiligen Nikolaus erzählen möchte, und das in einem wirklich kleinkindgerechten Format, der hat mit „Mein Buch vom Heiligen Nikolaus“ den Klassiker gefunden, der nicht zuletzt aufgrund seiner nahezu unverwüstlichen Verarbeitung alle Jahre wieder zur Hand genommen werden kann.

Stefanie Eckmann-Schmechta

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.