Inhalt überspringen

Buchcover: Emilia Dziubak: Ein Jahr im Wald

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Ein Jahr im Wald von Emilia Dziubak

erschienen bei arsEdition

geeignet für Kinder im Alter ab 2 Jahren

in mein Bücherregal

Ein Wald ist mehr als viele Bäume. Er ist Lebensraum für jede Menge Tiere, wie Bären, Füchse, Vögel, Eichhörnchen, Hasen, Spinnen, Käfer, Würmer. Hier gibt es Holz und Beeren, er ist ein toller Kinderspielplatz, Schauplatz von Märchen und Sagen. In diesem Wimmelbuch geht er einmal rund ums Jahr; und Tiere, Bäume, Kinder mit ihm.

Ganz schön was los im Wald, auch wenn wir oft nicht viel mehr als Bäume sehen, wenn wir sonntags einen Familienausflug ins Grüne machen. Wir wissen zwar, was da alles blühen, balzen, nisten, reifen, kreuchen und fleuchen müsste, aber selten sehen wir es. Statt Fuchs und Igel beim Gutenachtsagen, maximal Kaninchenköddel, zerfledderte Zapfen und Amselfedern. Wenn der Mensch kommt, ziehen sich die Tiere offenbar zurück.

Und was sie machen, wenn die Menschen wieder weg und die Tiere unter sich sind, das zeigt dieses Wimmel-Sach-Bilderbuch. Auf 12 Doppelseiten, für jeden Monat eine, einmal rund ums Jahr. Wir sehen immer die gleiche Szene, immer die gleiche Lichtung, mit Weiher, Tannen, Buchen und einer Birke in der Mitte; eine Hütte ist da, ein Hochsitz; und eine Art Wall, der – zeichnerisch – aufgeschnitten ist, so dass wir hineinschauen können. In Maulwurfsgänge, den Ameisenbau und in die vielen anderen großen Höhlen und kleinen Hohlräumchen, in denen Käfer, Spinne, Würmer und andere kleinere Tiere den Winter überdauern. Denn los gehts natürlich im Januar.

Dass immer alles gleich angeordnet ist, vermittelt Kontinuität und bringt Wiedersehensfreude beim nächsten Monat, jetzt mit Blättern, Blüten, Früchten, buntem Laub. Diese Wiedererkennungseffekte schärfen den Blick für die kleinen Details und Besonderheiten im Jahreslauf. Eis im Januar, Schnee im Februar, Regen im März und immer mehr Leben, eine Sommernacht im Juni, die Hitze im Juli, der früchte- und futterreiche August, in dem außerdem alle und alles spätsommerlich in Gewitterstimmung zu sein scheinen, Wind und Sturm im Herbst und dann wieder Winter.

Gezeichnet und gemalt sind die Tiere naturgetreu, durchaus, aber mit ihren großen schwarz-weißen Comicaugen auch wieder nicht, sondern mit menschlichem Blick – und mit dem treten sie sofort in eine Beziehung zum Betrachter. Nicht nur Bär, Fuchs und Dachs, sondern auch Regenwurm, Kellerassel und Blattlaus.

Im vorderen Umschlag werde alle Tiere einmal in Wort und Bild vorgestellt, weniger mit Sachbuchcharakter, mehr zum Suchen und Finden, zum Nachschlagen und Benennen. Und zum Unterscheiden von Marienkäfer und Feuerwanze, Elch und Hirsch, und Biber, Otter und Natter.
Ansonsten lassen sich die einzelnen Doppelseiten monatsweise genießen. Oder man folgt einem einzelnen Tier durch den Jahreslauf. Dem Maulwurf, der Seite für Seite mit einem teuflischen Grinsen den Regenwürmern nachstellt. Oder dem Elch, der sein im Frühling sprießendes Geweih hegt und pflegt, bis er es dann doch wieder verliert. Die kleinen Eier unter der Erde, aus denen kleine Spinnchen werden und dann große Spinnen; der immer etwas gestresste Förster oder der lustige und gemütliche Bär.

Und wie jedes richtig gute Wimmelbuch ist es nicht so voll und wimmelig, dass es wirr und unübersichtlich wäre, aber es wird auch nie leer. Die Kinder können es immer wieder anschauen und dabei jedes Mal etwas Neues entdecken.

Fazit:

Ein volles, aber nicht vollgestopftes Wimmelbuch vom Wald, ein Sach-Bilder-Wimmelbuch, könnte man auch sagen. Denn das Vergnügen, die Bilder anzuschauen, steht absolut im Vordergrund, aber wie nebenbei vermitteln sie eine ganze Menge Sachwissen.

Sigrid Tinz, Oktober 2016

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.