Eric Carle

Eric Carle mit seinem Buch die kleine Raupe Nimmersatt

Autor und Illustrator zahlreicher Kinderbücher

Eric Carle, 1929 in Syrakus geboren, kam im Jahre 1935 von New York aus mit seinen Eltern nach Deutschland. Er litt unter dem damaligen deutschen Schulsystem mit seinen strengen Vorschriften und wollte deshalb als Junge Brückenbauer werden, um einen Brücke von Deutschland aus nach Amerika zu bauen. Auf dieser Brücke wollte er in das geliebte Amerika zurückkehren. Sein beruflicher Weg verlief jedoch etwas anders. Eric Carle studierte in Stuttgart an der Akademie für bildende Künste. 1952 kam er mit vierzig Dollar in der Tasche und einer Mappe mit seinen Werken in New York an. Er begann seine Arbeit als Graphikdesigner und wurde später dann für viele Jahre künstlerischer Direktor eines Werbebüros.

1, 2, 3 ein Zug zum Zoo Eines Tage kam der Autor Bill Martin jr. zu ihm mit der Bitte, eine Geschichte von ihm zu illustrieren. Bill Martin war durch einen roten Hummer, den Carle für einen Werbeanzeige gemalt hatte, auf ihn aufmerksam geworden. Das Kinderbuch „Brauner Bär, brauner Bär, siehst du wen?“ war das Ergebnis dieser Zusammenarbeit. Carle schrieb von da auch seine eigenen Geschichten. Sein erstes Bilderbuch (1968) war „1, 2, 3 ein Zug zum Zoo“. Bald darauf folgte der Klassiker „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

Der Name des Autors Eric Carle tritt bei dem hohen Bekanntheitsgrad seiner Raupe immer in den Hintergrund, obwoh der in Amerika lebende Dichter noch viele andere Kinderbücher herausgegeben hat. In vielen Kinderbüchern begegnen die Kinder einzelnen Tieren. Es gibt allerdings wohl kein Tier, das die Kinder so gut kennen wie die kleine Raupe Nimmersatt.

Die Raupe Nimmersatt gehört mit ihren 20 Millionen verkauften Exemplaren in 30 Sprachen zu den meist verkauften Kinderbüchern.Carle hat seinen eigenen unverkennbaren Stil. Er arbeitet mit der Collagentechnik. Helle freundliche Bilder werden übereinander gelagert und ergeben so immer neue Farbnuancen, die mit anderen Techniken nicht zu erreichen wären.




Die Sprache der Bücher ist sehr einprägsam. Die Kinder können die Sätze schnell wortgetreu nacherzählen. Der Wortschatz wird ständig erweitert. Die einzelnen Seiten der Bücher haben nicht unbedingt dasselbe Format. Bei der Raupe Nimmersatt werden sie zum Beispiel von Seite zu Seite größer.

Eric Carle will mit seinen Büchern besonders den Kindern bei dem Wechsel von dem Zuhause in die Schule helfen, wie er einmal über seine Arbeit sagte. Die Kinder verlassen einen Ort, an dem sie Geborgenheit empfunden haben. Der dabei möglicherweise entstehenden Furcht will er mit seinen Büchern entgegenwirken. Seine Bücher sollen den Kindern vermitteln, dass das Lernen wirklich Spaß machen kann.

Ein hervorragendes Beispiel dafür ist das Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Die Geschichte ist schnell erzählt: Die kleine Raupe frisst sich im Laufe einer Woche durch verschiedene Obstsorten und am Ende jeden Tages heißt es jedes Mal „aber satt war sie immer noch nicht“. Als sie dann am letzen Wochentag von der sauren Gurke, dem Lolli, dem Würstchen und dem Schokoladenkuchen eigentlich satt sein müsste, hat sie nur noch Bauschschmerzen. Am Montag frisst sie dann ein grünes Blatt, verpuppt sich und aus dem Kokon wird ein wunderschöner Schmetterling.

Fast unmerklich lernen die Kinder in dem Buch die Namen der Wochentage, die verschiedenen Obstsorten, die Zahlen von 1 bis 10 und die Verwandlung einer Raupe zu einem Schmetterling. Das Buch wirkt jedoch an keine Stelle belehrend. Es reizt vielmehr dazu, wenn es schon den Zwei- und Dreijährigen immer wieder vorgelesen wird, ihr eigenes Erkennen einzubringen. Der letzte Satz an jedem Wochentag „aber satt war sie immer noch nicht“ wird zum Refrain, der bald mitgesprochen wird. Fast unmerklich werden auch andere Erfahrungen der Kinder aufgegriffen (z.B. die Bauchschmerzen nach einer zu ausgiebigen Geburtstagsfeier). Bei jedem Vorlesen werden die Kinder in dem Buch etwa Neues entdecken und es sich auch aneignen.

Eric Carles Liebe zur Natur wird auch bei kleinen Raupe sehr deutlich. Carles „Die kleine Raupe Nimmersatt“ zählt mit Recht zu den Klassikern auf dem Kinderbuchmarkt.

Eric Carle feierte im Jahre 2004 seinen 75. Geburtstag. Er ist durch seine vielen Kinderbücher weltweit bekannt und anerkannt. Er hat zwei Kinder und lebt mit seiner Frau Barbara in Northhampton, Massachusetts.

Im gewissen Sinne ist Eric Carle ein Brückenbauer geblieben. In seinen Büchern schlägt er die Brücken, auf denen die Kinder aus ihrer Welt behutsam in die Welt der Erwachsenen und der Wirklichkeit geleitet werden, in der sie dann ein Leben lang bestehen müssen und in der sie sich sogar manchmal auch durchbeißen müssen wie die kleine Raupe Nimmersatt. Eric Carles Bücher werden ihnen immer dabei helfen.

Karl Langer

Eric Carle´s Homepage finden Sie unter: www.eric-carle.com

10 kleine Gummienten (bewertet mit 5 Sternen) Geschrieben von Carle, Eric

Carle, Eric: 10 kleine Gummienten

erschienen bei Gerstenberg.

geeignet für Kinder im Alter ab 2 Jahren

Kinderbuch des Monats (04.2005). Eine Zeitungsmeldung inspirierte Eric Carle zu seinem neuen Kinderbuch mit wahrhaft ";akustischem Finale";. Zehn kleine Gummienten gehen nach einem Sturm über Bord eines Containerschiffes und werden in alle Richtungen zerstreut. Wohin wird sie das Meer wohl treiben? ... weiterlesen: 10 kleine Gummienten von Carle, Eric


Der Künstler und das blaue Pferd (bewertet mit 4 Sternen) Geschrieben von Carle, Eric

Carle, Eric: Der Künstler und das blaue Pferd

erschienen bei Gerstenberg.

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

Blaue Pferde und gelbe Kühe gibt es nicht? Doch natürlich, zumal, wenn man sich die Bilder von großen und kleinen Künstlern ansieht ... weiterlesen: Der Künstler und das blaue Pferd von Carle, Eric


Die Biene und der Räuber (bewertet mit 4 Sternen) Geschrieben von Carle, Eric

Carle, Eric: Die Biene und der Räuber

erschienen bei Gerstenberg.

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

Wo kommt der Honig her? Wie lebt die Biene? Wer sind ihre natürlichen Feinde? Das erste Pop-Up-Buch von Eric Carle bringt Kindern spielerisch und farbenfroh die Antworten auf all diese Fragen näher. ... weiterlesen: Die Biene und der Räuber von Carle, Eric


Die kleine Rauper Nimmersatt mit Holzspielzeug Geschrieben von Carle, Eric

Carle, Eric: Die kleine Rauper Nimmersatt mit Holzspielzeug

erschienen bei Gerstenberg.

geeignet für Kinder im Alter ab 2 Jahren

Eric-Carle-Jahr 2004: Die kleine Raupe Nimmersatt rollt Weltbekannt geworden ist Eric Carle vor allem als Schöpfer der Kleinen Raupe Nimmersatt. Auch die Kleine Raupe feiert Geburtstag. Sie wird 35. Glückwunsch! Mit Neuerscheinungen, Neuausgaben und Jubelpreisen feiern wir das Eric-Carle-Jahr 2004. Ein Highlight ist die kleine Holzraupe. Millionen von Kindern haben die Kleine Raupe Nimmersatt lieben gelernt. Jetzt können sie sie überallhin mitnehmen und hinter sich herziehen. Die Kleine Raupe rollt und rollt und krümmt dabei ihren Leib. Die Holzraupe ist genauso unverwüstlich wie das Pappbilderbuch. ... weiterlesen: Die kleine Rauper Nimmersatt mit Holzspielzeug von Carle, Eric


Herr Seepferdchen (bewertet mit 4 Sternen) Geschrieben von Carle, Eric

Carle, Eric: Herr Seepferdchen

erschienen bei Gerstenberg.

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

Eric Carle erteilt eine Lehrstunde in Sachen Wunder der Natur. Gemeinsam mit ";Herrn Seepferdchen"; schwimmt der Vorleser bzw. Betrachter durch schillernde Unterwasserwelten und trifft die ungewöhlichsten Bewohner dieser dem Menschen so fremden Welt. Eric Carles unvergleichlicher, farbenfoher und plakativer Stil scheint wie geschaffen für diese Exkursion, lassen wir uns also treiben... ... weiterlesen: Herr Seepferdchen von Carle, Eric


The Very Hungry Caterpillar - Die kleine Raupe Nimmersatt (bewertet mit 5 Sternen - ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star*) Geschrieben von Carle, Eric

Carle, Eric: The Very Hungry Caterpillar - Die kleine Raupe Nimmersatt

erschienen bei Gerstenberg.

geeignet für Kinder im Alter ab 2 Jahren

Ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star*. Zahlreiche Erwachsene sind mit der ";kleinen Raupe Nimmersatt" groß geworden. Kein Wunder: Die Originalausgabe erschien im Jahr 1969 und war damals schon ein ";Bestseller". Im Gerstenberg Verlag ist nun eine zweisprachige Ausgabe des Kinderbuch-Klassikers erschienen, der gekonnt den Brückenschlag zwischen Spaß und Lernen schafft. ... weiterlesen: The Very Hungry Caterpillar - Die kleine Raupe Nimmersatt von Carle, Eric


Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.