Inhalt überspringen

Buchcover: Oliver Jeffers: Der Weg nach Hause

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Der Weg nach Hause von Oliver Jeffers

erschienen bei Beltz und Gelberg

geeignet für Kinder im Alter ab 3 Jahren

in mein Bücherregal

Ein kleiner Junge findet ein Flugzeug und fliegt einfach los – immer höher und höher. Doch dann ist plötzlich das Benzin alle und der Junge muss auf dem Mond notlanden. Welche Abenteuer er dort erlebt und ob er jemals wieder nach Hause findet, erzählt das zauberhafte Bilderbuch „Der Weg nach Hause“ von Oliver Jeffers.

Ein kleiner Junge, dessen Name wir nicht erfahren, findet beim Aufräumen in seinem Schrank(!) ein Flugzeug. Sofort kommt ihm die Idee, eine klein Spritztour mit dem Flieger zu machen. Doch es dauert nicht lange, da muss er auf dem Mond notlanden. Als auch noch seine Taschenlampe ausgeht, wird es um ihn herum stockduster und er bekommt große Angst. Zur gleichen Zeit muss auch ein kleines Marsmännchen auf dem Mond landen, weil der Motor seines Raumschiffes kaputt ist, und auch das kleine grüne Männchen hat furchtbare Angst.

Als die beiden sich endlich sehen können, sind sie sehr erleichtert nicht mehr allein zu sein, und überlegen gemeinsam, wie sie ihre Flugmaschinen wieder flugtüchtig machen können . Nach ausführlicher Beratung springt der kleine Junge mit seinem Fallschirm vom Mond hinunter ins Meer und schwimmt nach Hause, um Benzin und alles Notwendige zu holen, um das Raumschiff wieder flott zu machen. Zu Hause angekommen ist er aber so müde, dass er es sich zunächst einmal vor dem Fernseher gemütlich macht .Doch dann besinnt er sich auf seinen Auftrag, sucht schnell alles zusammen und läuft nach draußen, um seinen kleinen grünen Freund laut zu rufen. Doch der kann ihn nicht hören und so klettert der Junge auf einen hohen Berg und ruft abermals so laut er nur kann. Jetzt kann ihn das Marsmännchen hören und es lässt rasch ein langes Seil hinunter, an dem der Junge wieder auf den Mond klettern kann. Nachdem der kleine Mensch das Raumschiff repariert hat und das Männchen den Tank des Flugzeuges mit Benzin gefüllt hat, machen sich beide auf ihren „Weg nach Hause“, ohne zu wissen, ob sie sich jemals wiedersehen werden.

Die bezaubernde kleine Freundschaftsgeschichte, in der Logik und Grenzen des Raumes verschwimmen, wird von Oliver Jeffers in wunderschönen, klaren Bilder erzählt. Von der ersten Seite an zieht der aussergewöhnliche Stil seiner Illustrationen die Aufmerksamkeit auf sich. Besonders den Figuren wohnt ein besonderer Charme inne und das, obwohl oder gerade weil sie sehr reduziert dargestellt sind. Jeffers´ Stil ist originell und besonders hinsichtlich seiner Figuren von hohem Wiedererkennungswert . Seine harmonischen Bilderwelten zeigen eindrucksvolle Kontraste und witzige Details.

Jede Buchseite ist liebevoll und mit großer Kreativität auf das jeweilige Geschehen abgestimmt. So folgen auf über Doppelseiten reichende „Gemälde“, die auf beeindruckende Art die dunkle Unendlichkeit des Weltalls oder die Weite des Meeres zeigen, comicartige Sequenzen, wenn sich die kleinen Freunde beraten. Witzige Details wie der Pinguin im Wohnzimmer und das geheimnisvolle Päckchen auf der letzten Seite erzählen viel mehr als der wenige Text und regen an, die Geschichte weiter zu spinnen. Der Text spielt nur eine untergeordnete Rolle und ist in erster Linie als Begleitung der außergewöhnlichen Illustrationen zu sehen. Dennoch wirkt auch er in seiner Schlichtheit und Klarheit ein wenig poetisch und passt so ganz wundervoll zu der besonderen Stimmung dieses Bilderbuches. Zudem machen die einfachen Worte und kurzen Sätze die Geschichte auch für die Kleinsten verständlich.

Fazit:

Mit „Der Weg nach Hause“ ist dem begabten britischen Künstler Oliver Jeffers ein wundervolles Bilderbuch gelungen. Die traumschönen Bilder und die zauberhafte Mischung aus Abenteuer und Freundschaft machen dieses Buch zu etwas Besonderem.

Angela Martini

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.