Eindrücke von unserem Besuch auf der 5. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse

Eindrücke von der BuchmesseIn Büchern stöbern an den AusstellungstischenVom 15. – 18. Mai, stand Saarbrücken wieder ganz im zeichen der 5. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse. Autoren und lllustratoren aus einigen europäischen Ländern war angereist, um in ihrer Sprache das Lesen zum spannenden Büchererlebnis machen. Ehrengast in diesem Jahr war Italien. Gerade die „unmittelbaren Begegnungen mit der anderen Kultur, die den europäischen Brückenschlag dieser Messe spürbar machen und sie zu einer Kommunikationsmesse der besonderen Art werden lassen.“, so die Grußworte von Doris Pack, MdEP, Präsidentin des Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse e.V., zeichnen die Buchmesse in Saarbrücken aus. Bücher bauen Brücken, so dann auch das Motto der Messe.

Reichlich Infomaterial am Kinderbuch-Couch Infostand Was uns gleich auffällt ist die Unbeschwertheit und Freundlichkeit. An jeder Ecke ist das hohe persönliche Engagement der Messeorganisatoren zu spüren, das Stadtverbandspräsident Michael Burkert in seinen Grußworten auch zu würdigen weiß: „Ich möchte nicht schließen, ohne dem Organisationsteam um die künstlerische Leiterin Frau Yvonne Rech zu danken. Sie haben mit den nicht gerade üppigen Mitteln, die Ihnen zur Verfügung stehen, ein Programm auf die Beine gestellt, das Seinesgleichen sucht.“ Das geringe verfügbare Budget wirkt sich insgesamt vertsändlicherweise auf die Ausstattung der Räumlichkeiten aus, wird aber durch viel Fingerspitzengefühl ausgeglichen.

Eindrücke von der BuchmesseIn Büchern stöbern an den AusstellungstischenSchon am Eröffnungstag strömen zahlreiche Kinder und Eltern in den Messesaal um sich an den Buchständen zu tummeln. Dabei stehen vor allem die Stände der Buchhändler hoch im Kurs. Mit Kinderbüchern prall gefüllte Tische laden zum stöbern und schmökern ein. Wer möchte kann das Buch direkt am Stand kaufen. Zahlreiche Autoren waren anwesend und signierten selbstverständlich auch an den Ständen der Verlage ihre Bücher. Den wohl auffälligsten und farbenfrohesten Stand präsentierte „Ramesch“, das Forum für Interkulturelle Begegnung e. V. mit der Sonderausstellung „Guck mal übern Tellerrrand“.

Kinderbuch-Couch Infostand

Reichlich Infomaterial am Kinderbuch-Couch Infostand Das Messeteam der Kinderbuch-Couch – Stefanie Eckmann-Schmechta, Dorothee Langer und Simone Brinkschulte – ist mit reichlich Infomaterial angereist und stand den Messebesuchern bei allen Fragen Rede und Antwort. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an das junge Messeteam für die überaus freundliche und tatkräftige Unterstützung.

Alle Infos zur 5. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse finden Sie unter: www.buchmesse-saarbruecken.de

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.