Inhalt überspringen

Buchcover: Max Kruse: Die schönsten Kindergedichte

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Die schönsten Kindergedichte von Max Kruse

erschienen bei Aufbau-Verlag

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

Max Kruse – er schuf einst die Kinderbuch-Klassiker „Urmel aus dem Eis“ oder „Der Löwe ist los“ – stellt uns 200 der schönsten Kindergedichte vor und nimmt uns mit zu einer wahren Quelle purer Poesie und zugleich auf eine Zeitreise durch über 200 Jahre Kinderliteratur.

Im Gedichtband „Die schönsten Kindergedichte“ aus dem Aufbau-Verlag treffen Sie selbstverständlich auf große Namen deutscher Literatur: Janosch, Ringelnatz, Morgenstern, Busch, Kästner, Fontane, Schiller, Brecht, Schnurre und viele andere. Aber auch eher unbekannte Autoren gibt es zu entdecken. Insgesamt sind es genau 226 Kindergedichte, die Max Kruse ausgewählt hat. Vom kleinen 4-Zeiler bis zum Seitenfüllenden Gedicht finden wir Werke jeden Umfanges in diesem über 300 Seiten zählenden Gedichtband.

Es ist schlicht beeindruckend, den wunderbaren Einsatz unserer Sprache (wieder) zu entdecken, ihre unglaubliche Vielfalt und die inspirierenden Wirkung zu spüren, ihre Leichtigkeit und Intensität gleichermaßen zu erkennen. Sie werden schmunzeln, lachen, nachdenken, inne halten, seufzen…kurz gesagt – Sie werden sich und ihrer eigenen Kindheit begegnen. So motiviert die Poesie-Sammlung den eigenen Kindern daraus vorzulesen, sich gemeinsam zu erfreuen und „die schönsten Kindergedichte“ als Ausgangspunkt weiterer literarischer Reisen zu nutzen.

Selbstverständlich sind nicht alle der 226 Kindergedichte jedermanns Sache und es finden sich auch einige eher gewöhnungsbedürftige Texte in dem Gedichtband, die es dem Leser schwer machen einen Zugang zu finden.

Dabei eignen sich die Gedichte nicht für jede Altersstufe gleichermaßen und so sei es dringend empfohlen vor dem Lesevergnügen mit den Kindern geeignete Gedichte auszuwählen. Sie werden dabei ganz sicher Ihren Spaß dabei haben.

Katja Wehner ergänzt den Gedichtband um kleine schwarz-weiße und teilweise ganzseitige farbige Illustrationen, die allesamt im leichten zarten Gewand eine stets amüsante Stimmung erzeugen. Dabei wiederholen sich die schwarz-weißen Illustrationen mehrmals und spiegeln nicht zwingend den Inhalt der Gedichte wieder.

Die Gedichte sind chronologisch nach den Geburtsdaten der Autoren sortiert. Eine Inhaltsangabe am Ende des Buches bietet zusätzlich ein alphabetisches Verzeichnis der Gedichtanfänge und -Überschriften.

Auch die persönlichen Worte von Max Kruse am Ende des Gedichtbandes seien erwähnt. Sie ermöglichen uns einen spannenden und lehrreichen Einblick in die Kindheit von Max Kruse und die Welt der Kindergedichte.

Fazit:

Lassen Sie sich und Ihre Kinder verzaubern – mit kleinen poetischen Meisterwerken, mit Begegnungen voller Emotionen zauberhafter Phantasie und kindlicher Realität. Nutzen Sie diese Inspirationsquelle als Ermutigung zum spielerischen und bewusstem Umgang mit der Sprache für sich und ihre Kinder. Die Gedichte bieten Anlass zu vertiefenden Gesprächen, eignen sich als Nachtlektüre, für „Zwischendurch“ oder zum gemütlichen Verweilen und Stöbern. Jeder wird seinen eigenen Liebling ausmachen. Wer noch keine Kindergedichte bei sich im Schrank hat oder noch eine schöne Geschenkidee sucht, darf zugreifen.

Stefanie Eckmann-Schmechta

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.