Inhalt überspringen

Buchcover: Peter Nieländer: Wir entdecken den Weltraum

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Wir entdecken den Weltraum von Peter Nieländer

erschienen bei Ravensburger

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

Ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star*. Sehr realistisch und ansprechend gestaltet, gibt dieses Sachbuch einen umfassenden Einblick in die große Welt außerhalb unseres Planeten Erde und lässt Zusammenhänge zwischen Weltraum und Erde klar werden.

Auf eine wahre Entdeckungsreise in die Welt der Sterne, Galaxien und der Raumfahrt kann man mit diesem Buch gehen. Auf 16 Seiten wird nahezu alles, was mit diesem Thema zu tun hat auf eine kindgerechte und realistisch sachliche Weise dargestellt. Viele Kläppchen lassen sich öffnen und was „dahinter steckt“ gibt über viele weitere Zusammenhänge im Weltraum und zwischen Weltraum (-forschung) und unserer Erde bzw. unserem alltäglichen Leben Aufschluss. So wird z. B. auf der ersten Doppelseite alles über die Sonne, deren Funktion und deren Wirkung auf der Erde erläutert. Der Zusammenhang zwischen Erdumdrehung, Erdneigung und Stellung zur Sonne wird mit seiner Wirkung auf Klimazonen, Temperaturen, Tag – Nacht – Verhältnissen und auf unser Kalendarium beispielhaft und kindgerecht dargestellt. Kinder können so den Bezug zur eigenen Lebenswelt gut herstellen und bekommen viele Phänomene erklärt. Ebenso wird die Bedeutung des Mondes für unsere Erde anhand des Kalendariums und von Ebbe und Flut dargestellt. Forschungen und Entwicklungen der Raumfahrt, die wir im Alltag nutzen, werden am Beispiel der Satelliten oder auch des Klettverschlusses für Kinder in Bezug gesetzt und zeigen den Sinn der Raumfahrt auf.

Einzelne, sehr exakte Zeichnungen werden durch angemessene Texte ergänzt. Viele, aber nicht zu schwere Fachbegriffe finden sich hier wieder und durch die Vielfalt der Zeichnungen, Kläppchen und Texte ist dieses Buch auch nach mehrmaligem Lesen noch immer spannend und man kann stets viel Neues entdecken. Nicht nur als Kind.

Da sich dieses Buch mit einem sehr umfassenden Thema beschäftigt, besteht schnell die Gefahr, dass Kinder hier mit Informationen und Eindrücken überladen werden könnten. Diesem wird aber aus dem Weg gegangen, indem hinter den Kläppchen jeweils detailliertere Erläuterungen und Zeichnungen zu finden sind. Die Begleitung eines Erwachsenen beim Lesen und Betrachten dieses Buches ist sicherlich sinnvoll, um mit dem Kind gemeinsam über die Themen zu diskutieren und besonders um Vorschulkindern den Text vorzulesen, welcher viele Erläuterungen beinhaltet und in engem Verhältnis zu den präzisen und ansprechenden Zeichnungen steht.

Des Weiteren wird in dem Buch eine Rakete am Beispiel der Saturn 5, eine Raumfähre, eine Raumstation und natürlich das Leben und die Aufgaben von Astronauten näher gebracht.

Wahrhaften „Kinderfragen“ wird ausreichend Platz gegeben. Wie läuft das Leben der Astronauten denn wirklich in der Schwerelosigkeit ab? Das ist gar nicht so einfach, wenn das Essen vom Löffel fliegt und man sich sogar beim Schlafen festgurten muss. Wie ist es nur erst mit dem Toilettengang? Und wie wird man überhaupt Astronaut? Und wann endlich können wir Urlaub auf dem Mond machen?

Exkurse in die Geschichte der Raumfahrt und eine kleine Sternwarte, mit welcher Kinder in klaren Nächten die Sternbilder am Himmel sehen können, runden das Buch gelungen ab.

Ein kleiner weißer Zwerg, der vor Milliarden Jahren ein prächtiger Stern wie die Sonne war, dessen Energie dann aber zu Ende ging und nun noch schwach leuchtet, begleitet durch das Buch und heitert durch seine Fragen und Kommentare sehr ansprechend auf.

Hier ist der Sprung zwischen kindgerecht, verständlich und überaus realistisch sowie sachlich wirklich gelungen.

Die ansprechenden Zeichnungen und der von Inhalt und Umfang passende Text wecken in jedem das Interesse und laden zum Staunen und Entdecken ein. Die vielen Facetten, die dieses Buch aufzeigt, ermöglichen einen sehr individuellen Umgang, da auch einzelne Texte separat gelesen werden können und so gezielt auf Fragen eingegangen werden kann.

Die hohe persönliche Ansprache in diesem Buch lässt Kinder einen starken Bezug hierzu entwickeln, wodurch der Identifikationswert gesteigert wird und Sachinhalte leichter zu behalten sind.

Fazit

Ein galaktisch gutes Sachbuch, das gekonnt knackig zu den Sternen schweben lässt.

Dorothee Langer

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.