Inhalt überspringen

Buchcover: Isabel Pin: Wenn mein Papa weg ist...

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Wenn mein Papa weg ist... von Isabel Pin

erschienen bei Bajazzo

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

Was Papa wohl macht, wenn er zur Arbeit fährt? Der kleine Romeo hat da schon sehr genaue Vorstellungen und in denen übt sein Papa natürlich die tollsten und spannendsten Berufe aus. Aber das wichtigste für Romeo ist, dass Papa immer wieder nach Hause kommt …

Ob Astronaut im Weltraum, Lebensretter als Feuerwehrmann, viel beschäftigter Geschäftsmann, Mannschaftskapitän beim Fußball, Taxifahrer oder Schiffskapitän auf hoher See, der Papa von Romeo verkörpert hier in gewisser Weise den „Helden des Alltages“, ganz so, wie Kinder natürlich gerne ihre Väter sehen und in ihrer Phantasie ausschmücken. Das Berufsleben der Eltern ist für Kinder zumeist ein wenig greifbarer Teil des familiären Alltages und die Beziehung des Kindes zum berufstätigen Elternteil eben durch die Abwesenheit von zu Hause geprägt. So ist dann auch die Sehnsucht nach dem Vater am Ende des Buches das eigentliche tragende Element der Geschichte und schnell wird die Kindersicht deutlich: Was auch immer der Beruf sein mag – am schönsten ist es, wenn Papa nach Hause kommt.

Das Bilderbuch aus dem bajazzo-Verlag ist einfach sympathische Kinderbuchunterhaltung, die aber durchaus eine kleine Brücke zwischen Vater und Kind zu bauen vermag; bietet es doch die Möglichkeit, sich zu begegnen und auszutauschen. Die einzelnen Szenen, die Romeo in eingängiger kindgerechter Sprache wiedergibt, liefern dazu genügend Ausgangsmaterial und die ebenso einfache wie herzliche Botschaft am Ende stimmt auf die erwünschte Zweisamkeit ein.

Wer die französische Autorin und Illustratorin kennt, wird sofort ihren markanten Illustrationsstil erkennen. Etwas gewöhnungsbedürftig mag anfangs ihre Vorliebe für eigenwillige Perspektiven sein, aber die Leichtigkeit und Präzision, mit der Isabel Pin stets ihre Bilder anlegt, erwirken eine ganz besondere Faszination. Das wunderbar harmonische Farbspektrum trägt die bewusst mit sehr viel Freiraum angelegten Bilder. Die wesentlichen Gegenstände – Feuerwehrauto, Schiff, Rakete, Taxi usw. – werden betont. Beinahe liebevoll behandelt Isabel Pin dabei jede der Figuren, arbeitet akribisch Feinheiten heraus und ergänzt die Szenerie mit kleinen amüsanten Details.

Fazit:

„Wenn mein Papa weg ist...“ wird insbesondere Väter und ihre jungen Söhne schnell verzaubern. Isabel Pin hat ein wunderbar leichtes Buch über die ganz besondere und ebenso alltägliche Vater-Kind-Beziehung geschaffen, bei der es vor allem um eines geht – zusammen zu sein.

Stefanie Eckmann-Schmechta


Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.