Inhalt überspringen

Buchcover: Michael Schober: Ich bin für dich da

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Ich bin für dich da von Michael Schober

erschienen bei arsEdition

geeignet für Kinder im Alter bis 6 Monate

in mein Bücherregal

„Oh, wie süüüüüüüüß“, ist die Reaktion nahezu aller Menschen, die die quitsch-gelbe Schmuse-Ente mit Lesebuch-Bauch in den Händen halten. Und tatsächlich ist sie so herrlich weich und niedlich anzusehen, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen will.

Diese Kuschelente, vom Verlag bewusst ohne Altersangabe versehen, verbirgt unter ihren Flügeln und Beinen ein Stoffbilderbuch mit einer kleinen Geschichte über das große Glück, wenn man nicht alleine ist. Denn dann tröstet einer, wenn man nicht einschlafen kann oder hilft, wenn etwas schwierig ist. Auf sechs wattierten Stoffseiten erlebt eine kleine gelbe Ente, wie schön es ist von einer großen gelben Ente beschützt und geliebt zu werden. Ob es sich hierbei um Mutter oder Vater, um das Geschwisterkind oder gar den erwachsenen Partner handelt, wird der Interpretation des Vorlesers bzw. Lesers überlassen und kann je nach Lebenssituation auf die Geschichte übertragen werden.

Anders als einfache Stoffbücher erfüllt die gelbe Stoffente aus dem arsEdition Verlag gleich zwei Zwecke: Sie ist Kuscheltier und Buch in einem. Und für Beides ist sie auch bestens geeignet. Das Versprechen der gelben Kuschelente „Ich bin für Dich da“ gilt nicht nur im Zusammenhang mit der kleinen Geschichte sondern auch im übertragenen, gegenständlichen Sinne. Denn als Schmusetier ist sie ein wunderbar angenehmer Begleiter für Kinder.

Die Ente hat alle Vorzüge eines echten Kuscheltiers, wie flauschiges Fell und ein süßes Gesichtchen. Ohne Ecken und scharfe Kanten ist sie zum Drücken und Liebhaben hervorragend geeignet. Der flauschige Stoff am Körper des Tieres kann getrost in den Mund gesteckt werden, da sich auch bei starker Beanspruchung keine „Haare“ lösen und somit auch nicht verschluckt werden können. Es ist für Handwäsche zugelassen, so dass es auch Klebefinger oder kleinere Spuckattacken gut übersteht. Das „Kuschelbuch“ kann problemlos im Bettchen oder Kinderwagen liegen bleiben, da alles daran weich und knuddelbar ist. Auch die Beine der Ente sind nicht ausreichend lang, um sich in irgendeiner Art und Weise gefährlich zu verwickeln.

Als Stoffbilderbuch transportiert es auf einfache Art und Weise den schönen Gedanken, des für einander da seins. Die Illustrationen von Michael Schober zeigen ganz ohne ablenkende Details zwei sympathische Enten in typischen Alltagssituationen. Die einfachen Reime von Mia Reinke sind zwar schön emotional, funktionieren im Bilderbuch aber nur als Inhaltsangabe für die Eltern, da die Kinder aufgrund ihres geringen Alters die Reime noch nicht aufnehmen. Schenkt man diesen warmherzigen Begleiter aber trostsuchenden Erwachsenen, dann treffen die wenigen gereimten Zeilen mitten ins Herz.

Ob die Ente nun als kuscheliger Begleiter im Kinderwagen mitreist oder aber einem verspielten Erwachsenen Trost spendet, sie erfüllt in beiden Fällen sicher ihren Zweck.

Fazit

Diese Kuschelente mit Stoffbilderbuchbauch ist einfach schön zu knuddeln und wärmt das Herz. Ein Trostspender, der auch als ständiger Begleiter Ihres Kindes bestens geeignet ist. Und für alle Schenker, die zwischen Bilderbuch und Kuscheltier schwanken.

Gabriele Jansen

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.