Inhalt überspringen

Buchcover: Susanne Thurn: Was ist hier drin?

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Was ist hier drin? von Susanne Thurn

erschienen bei Carlsen

geeignet für Kinder im Alter bis 6 Monate

in mein Bücherregal

„Was ist hier drin?“ fragt uns ein goldiges kleines Mädchen auf der Titelseite und beschreibt bereits damit die Besonderheit des „Tatsäckchenbuches“. Durch die Anregung, den Seiteninhalt zu fühlen und zu erraten, geht es abwechselungsreich über den Zweck der üblichen Stoffbilderbücher hinaus.

Dieses bunte Stoffbilderbuch für Kinder ab vier Monaten, zeigt vier unterschiedliche einfache Fühl-Rätsel, die thematisch von dem kleinen Mädchen durch eine Frage eingeleitet und auf der Folge-Seite aufgelöst werden. Es wird gefragt was getastet, gefühlt, erkannt wird oder drin ist. Seite für Seite also nicht nur ein neues anregendes Motiv, sondern in die Stoffseiten eingenähte Fühlerlebnisse, wie Würfel, Sand oder Schlüssel.

Das Buch schließt mit einer letzten Aufforderung, nämlich bei der Suche nach dem kleinen Schmetterling zu helfen, der sich auf jeder Seite an unterschiedlichen Plätzen wieder findet.

Anders als die herkömmlichen Fühlbücher, die mit Stoffaplikationen oder unterschiedlichen Materialien den Tastsinn anregen, ist hier schon etwas mehr „Feingefühl“ gefragt. Und da kommen die Eltern ins Spiel, die hier ganz liebevoll auf die Sprünge helfen müssen. Durch die Fragen angeleitet, können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die unterschiedlichsten Inhalte ertasten und vielleicht den einen oder anderen Hinweis geben. Wie schön ist dann der Moment, wenn man beim Umblättern feststellt, dass man richtig ge- bzw. begriffen hat.

Die Illustrationen von Susanne Thurn zeigen ein freundlich dreinschauendes kleines Mädchen vor einfachen Hintergründen und in fröhlicher Farbgestaltung. Die zu ertastenden Gegenstände sind optisch einfach und damit absolut kindgerecht dargestellt.

Dass die in die wattierten Seiten eingenähten Gegenstände nicht ganz realistisch sind (z.B. ist das Geldstück ist eine einfache Runde Schreibe ohne Prägungen), fällt zwar auf, ist aber hauptsächlich für uns Erwachsene irritierend.

Zunächst werden alle Babys oder deren Geschwister versuchen, den Inhalt der Seiten herauszuholen. Das stellt hohe Anforderungen an Verarbeitung und Qualität, die durch die stabilen Nähte der Seiten und die kindermundfreundlichen Materialien von „Was ist drin?“ voll erfüllt werden.

Es ist für Handwäsche zugelassen, so dass es auch Klebefinger oder kleinere Spuckattacken gut übersteht. Das Bilderbuch kann problemlos im Bettchen oder Kinderwagen liegen bleiben, da die Kanten durch die Schaumstoffpolsterung gemildert werden und somit keinerlei Verletzungsgefahr besteht. Außer als Beißring ist der praktische gelbe Kunststoffring auch für die Befestigung des Buches an Kinderwagen oder Schnullerkette geeignet. Eine praktische Komponente, die alle Eltern erfreut, die das ständige Aufheben von aus dem Wagen geschleuderten Dingen leid sind.

Je nach Alter des Kindes ist es also entweder Rätsel-Buch oder aber geeignet für die Allerkleinsten, um lediglich Formen zu ertasten und mit Ihrer Hilfe Abbildungen abzugleichen.

Fazit

Nicht nur schön zum Angucken sondern auch schön zum (Be-)greifen. Das etwas andere Fühlbuch „Was ist hier drin? “ trägt spielerisch dazu bei, den Tatsinn zu fördern und ist damit ein sinnvoller Begleiter im Kinderwagen. Geeignet sowohl für die ganz Kleinen als auch für etwas ältere Geschwisterkinder.

Gabriele Jansen

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.