Inhalt überspringen

Buchcover: Rolf Toyka: Achtung, fertig, Baustelle!

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Achtung, fertig, Baustelle! von Rolf Toyka

erschienen bei Gerstenberg

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

in mein Bücherregal

[ab 5 Jahren]

Eine laufende Baustelle übt auf jedes Kind – egal ob Junge oder Mädchen – eine besondere Faszination aus. Mit „Achtung, fertig, Baustelle!“ vom Gerstenberg Verlag ist nun ein fundiertes Kindersachbuch auf dem Markt erschienen, das alle Wissbegierigen zufrieden stellen wird. Wie ein Haus entsteht und welche Rolle der Architekt dabei spielt wird hier anschaulich und informativ gezeigt.

Das Vorwort erklärt: eine Baustelle ist viel zu gefährlich für Kinder – und das ist richtig. Ein Grund mehr, ein ausführliches Buch darüber zu schreiben. Wir begleiten daher den jungen Tim, dessen Eltern ein Haus bauen wollen. Sein Onkel Hannes, der beauftragte Architekt lässt ihn – und uns- alle Bauabschnitte des Bauvorhabens ausführlich und hautnah miterleben.

Das Grundstück ist gefunden – eine nicht mehr betriebene Tankstelle. Es beginnt mit dem Abbruch: Bagger und Lkw rollen an und räumen das gesamte Grundstück.

Der Entwurf des Hauses kommt vom Architekten, den er zusammen mit Tim und dessen Eltern erarbeitet hat. Zeichnungen und Architekturmodelle entstehen- dann kann es losgehen:
Der Keller wird ausgeschachtet und die Baustelle eingerichtet und mit einem Bauzaun gesichert. Die spätere Fassade wird am Computer visualisiert. Es gibt viele Möglichkeiten. Tim`s Eltern entscheiden sich für eine Klinkerfassade. Weiter auf der Baustelle: Der Keller entsteht nach vorliegenden Plänen und alle notwendigen Handwerker sind vor Ort.

Kurz danach wird schon die erste Decke gegossen. So entsteht ein Geschoss nach dem Anderen. Wir lernen dabei den genauen Wandaufbau mit seiner Isolierung und der Luftschicht kennen. Das Dachgeschoss entsteht mit einem Flachdach, bevor es mit dem Innenausbau weiter geht. Der Rohbau ist nun abgeschlossen. Zahlreiche Handwerker sind nun am Werk, die Fenster- und Türenbauer, Heizungs- und Sanitärleute, Maler, Elektriker, Putzer und Fliesenleger. Nach nun mehr als einem halben Jahr kommen nun die Fussböden und Treppen, gefolgt von der Fassade. Nun ist das Haus fast fertig- es fehlt nur noch der Garten. Endlich können Tim und seine Eltern in das neue Haus einziehen. Was für ein Erlebnis für Tim! Damit er alles gut behält, hat er während der Bauphase zahlreiche Fotos gemacht, die er in ein Fotobuch klebt und beschriftet.

„Achtung, fertig, Baustelle!“ vom Gerstenberg Verlag wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekten Rolf Toyka und der Architektenkammer Hessens und Nordrhein- Westfalens erarbeitet. Für die grafische Umsetzung und die Illustrationen zeichnen sich Heike Ossenkop und Ferenc B. Regös verantwortlich. Regös hat sich durch seine detailgetreuen Illustrationen einen Namen gemacht. Entstanden ist ein fundiertes Kindersachbuch, das bereits in zweiter Auflage auf dem Markt erscheint und durch seine ansprechende, klar motivierende Art sofort anspricht.

Der Architekt ist nicht nur Gestalter und Entwurfsverfasser eines Gebäudes. Er ist der kreative Kopf und Manager von der ersten Entwurfsskizze bis hin zum fertigen Bau. Er behält alles im Auge, kontrolliert, berät, spricht ab und koordiniert über die gesamte Bauphase. Tim erlangt durch seine „Mitarbeit“ mit seinem Onkel Hannes, dem Architekten, einen sehr genauen Einblick, den er wunderbar kindgerecht an den Leser weitergibt.

Dies alles ist nicht nur textlich sehr ausführlich und mit vielen Spezialausdrücken erklärt (Zusatzinformationen sind noch in den Klappen- DIN A4-Grösse- jeder Doppelseite zu finden), sie sind auch wunderbar illustriert. Die Bilder unterstützen den Text detailgetreu und mit vielen Details, z.B. Entwurfszeichnungen bei einer Tasse Kaffee, Modellansichten und die zugehörigen Bastelutensilien sowie  Fotografien echter Baustellen. Um die Aufgabe eines mehrschichtigen Wandaufbaus zu erklären, ist ein Mädchen abgebildet, das mehrere Kleidungsschichten übereinander trägt und so ihre Körpertemperatur leicht behält. Solche einleuchtenden Beispiele gibt es häufig und tragen zum besseren Verständnis bei.

Zu Erwähnen ist auch die stetige Ansprache durch Tim, der sich direkt an die Leser/Zuhörer wendet. So wird von Augenhöhe zu Augenhöhe kommuniziert und Wissen, bzw. „Selbsterlebtes“ von Tim vermittelt. Kleine Aufgaben wecken zusätzlich das Interesse des Lesers.

Fazit:

„Achtung, fertig, Baustelle!“ ist ein rundum gelungenes Sachbuch, das jedes Kind begeistern wird. Es gewährt mit seinen authentischen, beispielhaften Darstellungen interessante Einblicke in die Entstehung eines neuen Hauses. Das Bauwesen ist für die Meisten schon faszinierend, aber ein Kindersachbuch auf einem solch guten und fundierten Niveau gibt es nicht so häufig.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.