Inhalt überspringen

Buchcover: Eva Wagner: Das Wetter und Naturkatastrophen

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Das Wetter und Naturkatastrophen von Eva Wagner

erschienen bei arsEdition

geeignet für Kinder im Alter ab 6 Jahren

in mein Bücherregal

[ab 7 Jahren]

Ein umfangreiches Sachbuch zu den Themengebieten Wetter und Klima erwartet uns mit diesem Kinderbuch aus dem Hause arsedition. Aktueller denn je und nicht nur ausführlich, sondern ebenso eindrucksvoll wie anschaulich bekommen Kinder einen Einblick in komplexe Themengebiete.

Auf 81 Seiten gibt uns dieses Ringbuch ausführliche und gut verständliche Informationen zu Themengebieten wie Wetter, Naturkatastrophen und Klimageschichte. Aufgeteilt in diese drei Oberbereiche finden wissbegierige Kinder, und bestimmt auch viele Eltern, Erklärungen zu den verschiendensten Phänomenen.

Unter dem ersten grossen Themenbereich bekommen wir eine allgemeinere Einführung: Was ist Wetter überhaupt, die Erdatmosphäre, Wasserkreislauf, Luftdruck und Wind, und andere Faktoren, die unser Wetter beeinflussen. Kinder erhalten eine Anleitung, wie man eine Wetterkarte liest und was diese aussagt, sowie ihnen unter anderem auch erklärt wird, wie ein Regenbogen entsteht.

Unter dem zweiten Thema „Naturkatastrophen“ finden sich nicht nur alltägliche Phänomene wie Gewitter oder Hagel und Eisregen, sondern es wird auch erklärt, wie Lawinen, Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tornados entstehen. Ebenso werden hier die Phänomene des Tsunami, und El Nino erklärt.

Im dritten und letzten grossen Bereich finden wir schliesslich aktuelle Informationen zur Klimaveränderung unseres Planeten, den Einfluss des Menschen auf unser Klima, das Ozonloch und die Abholzung des Regenwaldes. Zu guter Letzt schliesst sich hieran noch ein kurzes Kapitel darüber an, was jeder Einzelne zum Schutz des Klimas tun kann.

Ganz deutlich richtet sich dieses Buch an kleine Forscher, wissbegierige Kinder und solche, die ihre Umwelt sehr aufmerksam wahrnehmen.

Dieses handliche Sachbuch bietet Kindern einen guten Überblick in Wort und Bild. Auf jeder Seite des Buches findet sich mindestens eine Illustration. Hierbei kann es sich mal um eine farbige Skizze handeln, die den Eindruck vermittelt, als wäre sie per Hand gezeichnet worden, oder es finden sich Fotos auf den Seiten, die zum Teil eindrucksvoll das jeweilige Thema widerspiegeln.Die Skizzen erinnern ein wenig an Zeichnungen oder Folien aus dem Erdkundeunterricht, sind für Kinder aber durchweg leicht nachvollziehbar. Die Naturaufnahmen verdeutlichen die realen Aspekte der Phänomene. Hier kann es mal die Entstehung eines Schneesturms, ein anderes Mal die Auswirkungen eines Waldbrandes oder wieder ein anderes Mal ein aktiver Vulkan sein, die sich dem Betrachter bieten. Dennoch hätte es im Hinblick auf die anivisierte Zielgruppe etwas abwechslungsreicher gestaltet sein können. Konzeptionell zeigt das Buch nur wenig fantasievolle und originelle Aspekte, die die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich lenken und fesseln, indem sie einen eher lockeren Zugang ermöglichen. Somit ist es sehr von dem Grad des Interesses abhängig, ob sich ein Kind dauerhaft und eigenständig mit der hier behandelten Thematik beschäftigen möchte.

Die Texte dieses Buches sind alle sehr knapp, beschränken sich auf den jeweiligen Themenbereich, ohne dass der Autor weit ausholt und sind für Kinder gut verständlich. Hierbei gelingt es den Texten ebenfalls, einen Bogen zu den Erfahrungen, der jungen Leserschaft zu schlagen. Sätze, wie „Vielleicht hast du einmal beobachtet...“ oder sicherlich kennst du...„ ermöglichen es Kindern, einen direkten Bezug zu ihrem eigenen Alltag herzustellen. Bei den erläuterten Themenbereichen lässt es sich kaum vermeiden, dass an manchen Stellen Fremdwörter in die Texte mit einfliessen, die sich jedoch meist im Kontext erklären oder aber im Anhang des Buches, als Glossar, erklärt werden.

Was Kindern wohl noch eher in Erinnerung bleibt, als die informativen Texte, sind die Experimente, die dieses Buch zur Option stellt. Nach jedem grossen Themenebiet finden wir einige Seiten, auf denen es verschiedene Handlungsanregungen gibt. Hierbei kann es sich um eine Beobachtungsaufgabe, ein Experiment oder auch um eine Aktion zum Spielen oder Basteln handeln.

Durch diese Handlungsoptionen verbindet das Kinderbuch handlungsorientiertes Lernen mit “klassischer„ Wissensvermittlung. Gerade das Erforschen mit den eigenen Händen wird dazu beitragen, dass Kinder die komplexen Themen schneller verstehen. So können Kinder (unter erwachsener Aufsicht) ein eigenes kleines Gewitter durch elektrische Ladung, oder einen Regenbogen nur mit einem Glas Wasser und einem Blatt Papier erzeugen.

Das gesamte Sachbuch ähnelt sowohl vom Material , als auch von der Aufmachung sehr einem Notizbuch. So sind es nicht nur die Skizzen, die an den Schulunterricht erinnern und diesen bereichern können, sondern wir finden auch immer wieder farblich abgesetzte Kästen, die “eingeklebt„ erscheinen und immer noch weitere Hintergrundinformationen liefern. Da es sich bei dem Kinderbuch um ein Ringbuch handelt, in dem hinten noch eigene Beobachtungen festgehalten werden können, trägt dies ebenfalls zu dem Eindruck eines robusten Begleiters in allen Wetter – und Lebenslagen bei.

Fazit:

In diesem Sachbuch finden wir eine grundsolide, wenn auch manchmal etwas “trockene„ Wissensvermittlung. Übersichtlich, anschaulich und handlungsorientiert werden auch sehr aktuelle Themen wie die Globale Erderwärmung behandelt. Somit leistet “Beobachten & Erforschen – Das Wetter und Naturkatastrophen" auch einen wichtigen Beitrag zur kritischen Auseinandersetzung mit der Klimaveränderung. Junge, wissbegierige Forscher werden hier konkrete Antworten auf vielfältige Fragen rund um das Thema Wetter und Klima finden und darüberhinaus noch so manche Anregung, die einen erweiterten Umgang mit diesen komplexen Themengebieten ermöglichen.

Simone Brinkschulte


Meinungen zu diesem Buch

Ihre Meinung zu diesem Buch

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.