Yerokhina, Kateryna: Die ganze Welt von A bis Zelt

„Die ganze Welt von A bis Zelt" - heisst es nicht bis „Z"?- umso schöner dieser Reim, macht er doch gleich neugierig auf das „Alphabet in Bildern". Einen klitzekleinen Vorgeschmack gibt schon das Cover...

... aber was dann kommt, überrascht noch mehr. „Die ganze Welt von A bis Zelt" erinnert auf den ersten Blick vielleicht an traditionelle Buchillustrationen, doch schon auf den zweiten Blick wird das Besondere an diesem Buch deutlich. Jede Seite, die jeweils einem Buchstaben gewidmet ist, wimmelt nur so vor überraschender Details.

Mit »Die ganze Welt von A bis Zelt« hat Kateryna Yerokhina den »Meefisch« 2007 gewonnen, den Preis für Bilderbuchillustration der Stadt Marktheidenfeld.

Ganz im klassischen Stil der ABC-Bücher werden hier die Buchstaben in allen verschiedenen Schreibweisen, sowie anhand von Tieren, Pflanzen, Figuren, Musikinstrumenten oder anderen Dingen mit entsprechendem Anfangsbuchstaben dargestellt. Ganz in diesem Sinne ist auch der Rahmen gestaltet, der jeden Buchstaben umgibt.

Falls jemand nicht so gut im Erraten der abgebildeten Gegenstände ist, kann er am Ende des Buches eine Doppelseite finden, auf der alle dargestellten „Sachen", die mit dem jeweiligen Buchstaben anfangen, aufgelistet sind. Dabei fällt sicherlich jedem mindestens ein Detail auf, das trotz genauerem Hinsehen übersehen wurde.

Denn sicherlich geht die Aufmerksamkeit des Lesers/Betrachters zunächst von Seite zu Seite, sprich von Buchstabe zu Buchstabe. Doch schnell beginnt man wieder gespannt von Vorne. Ist man bei der Betrachtung des Buches nicht allein - dann macht es nämlich am meisten Spass - entwickelt sich schnell ein emsiges Wetteifern darum, wer die meisten Piktogramme entdecken und entsprechend entschlüsseln kann.

Die dichten und kompakten Illustrationen sind kleine Kunstwerke, die uns schnell in ganz verschiedene Themenbereiche führen - denn ausser dem Anfangsbuchstaben haben die abgebildeten Gegenstände nicht viel gemein. Beim Buchstaben V gibt es insgesamt 24 verschiedene Beispiele: Vier, Vase, Videorecorder, Vorhängeschloss, Ventilator, Venus, Visier, Vampir, Vogelscheuche, Vieh, Viertel, Verkehr, Venedig, Vignette, Violine, ... bis zur Vierzig einzelne Begriffe kann ein Buchstabe haben. Dabei machen nicht nur die sehr facettenreichen Wortideen, sondern auch die faszinierenden Illustrationen eines jeden Wortes das Buch aus, denn ganz klar sind sie es, die den absoluten Mittelpunkt dieses Kinderbuches darstellen.

Fazit:

Der Autorin und Illustratorin Kateryna Yerokhina gelingt es meisterhaft, Kindern das Alphabet mit viel Fantasie näher zu bringen. So macht das Lesenlernen Spass - ein wunderbarer Einstieg in die Welt der Buchstaben! Für alle, die in diese Welt eintreten möchten, aber auch für jene, die sich schon bestens in ihr auskennen:Das gemeinsame Wörter-entdecken kann hier zu einem herrlichen Spiel werden.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Keine Bücher verfügbar.