Inhalt überspringen

Buchcover: Insa Bauer: Der Erpresser von London

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Der Erpresser von London von Insa Bauer

erschienen bei Coppenrath

geeignet für Kinder im Alter ab 8 Jahren

[ab 9 Jahren]

Welches Kind träumt nicht davon, einmal Detektiv zu sein, gefährlichen Machenschaften und rätselhaften Geheimnissen auf die Spur zu kommen?! Mit diesem Kinderkrimi können junge Leser ihre Spürnase testen und sehen, ob sie das Zeug zum Meisterdetektiv haben, denn mit Laura, Moritz, Marie und Alexander begeben wir uns auf die Spur des Erpressers von London …

Die „4 City Agents“ – das sind die Geschwister Laura und Moritz, Lauras Freundin Marie und Moritz Freund Alexander, alias Lexi – bekommen, eher durch Zufall, bei ihrem Aufenthalt in London die Gelegenheit, einem mysteriösen Verbrechen auf die Spur zu kommen.

Während ihres Ferienaufenthaltes in der Hauptstadt Grossbritanniens finden die vier Freunde auf einem Bussitz einen mysteriösen Zettel, dessen Aufschrift sich verdächtig nach einer Drohung an die Stadt London anhört. Alarmiert durch diesen Zettel und einen Artikel in einer Londoner Zeitung, begeben sich die vier zu Scottland Yard, um dort ihren Fund zu melden. Der zuständige Inspektor teilt dem Quartett mit, dass man der Meinung ist, hinter den ominösen Zetteln steckten radikale Umweltschützer, denn die Zettel fordern alle einen verantwortungsvolleren Umgang mit der Umwelt. So heisst es auf dem einen Zettel „Stoppt die Luftverschmutzung, sonst passiert etwas!“, auf einem Anderen wird ein vernünftiger Umgang mit dem Trinkwasser gefordert.

Doch die vier Freunde wären nicht zum Detektivsein prädestiniert, würden sie nicht während des Besuches bei Scottland Yard erkennen, dass die Zettel immer nur in einer Buslinie auf einer bestimmten Route auftauchen. So beschliessen die selbsternannten Kriminalisten, den mutmasslichen Erpresser auf eigene Faust aufzuspüren.

Gesagt, getan – Laura, Moritz, Lexi und Marie machen sich auf den Weg und entdecken tatsächlich eine junge Frau, die einen Zettel auf ihrem Sitz hinterlässt. Natürlich heften sich die Vier sofort an ihre Fersen und verfolgen sie bis nach Hause …

Jeder Leser, der nun meint, das Rätsel um den Erpresser von London sei hiermit gelöst, irrt. Derjenige, der mittlerweile den Londoner Zoo erpresst, muss nämlich ein anderer sein!

Insa Bauer gelingt es mit ihren „4 City Agents“, die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten, indem sie geschickt die erst so offensichtlich scheinende Lösung des Falls durch eine plötzliche Kehrtwende wieder offen lässt. Sprachlich und thematisch fesselt die Autorin ihre Leser bis zur letzten Seite an diesen Kinderkrimi.

Nun ist diesem Buch anzumerken, dass auch hier dem bewährten Rezept gefolgt wird, für jeden Leser/jede Leserin eine Identifikationsfigur anzubieten. Ein Muster, das wir gut aus den berühmten „???“ oder „TKKG“ kennen. Ein wirklich neues, andersartiges Konzept erwartet uns mit der neuen Krimi-Reihe aus dem Coppenrath-Verlag also nicht. Dennoch:
Die vier Hauptcharaktere des sympathischen Quartetts sind sehr verschieden und lassen somit, wie bereits vorweg genommen, reichlich Identifikationspotential für alle Leser. Ob es nun der clevere Lexi ist, die quirlige Laura, die harmoniebedürftige und vorsichtige Marie, oder der gut vorbereitete Moritz. Diese Vielseitigkeit der Charaktere ist Insa Bauer also gelungen und macht eine Mischung aus, die den Kinderkrimi nie langweilig werden lässt.

Einen bedeutenden Teil trägt der Ausdruck der Texte bei. Insa Bauer gelingt eine gute Mischung aus Dialogen und erzählten Passagen, die dafür sorgt, dass man schnell in die Handlung eintaucht und dieses Buch im Handumdrehen gelesen hat.

In die Texte integriert, finden sich farbige Illustrationen, welche die Handlung auflockern und meist eine kleine Szene des so eben erzählten aufgreifen, aber eigentlich eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Der beigelegte Stadtplan Londons, auf dem alle Stationen der vier Hobbydetektive vermerkt sind, leistet einen zusätzlichen Beitrag dazu, dass junge Leser dem Handlungsverlauf besser folgen können. Was Insa Bauer eher beiläufig in die Erzählung einbringt, aber seine Wirkung bei interessierten Lesern sicherlich nicht verfehlen wird, sind verschiedene wissenswerte Dinge über die Stadt, in der der Krimi spielt. Die LEser/innen erfahren quasi nebenbei einiges über die touristischen Hauptattraktionen Londons: Den Tower, Madame Tousseauds Wachsfigurenkabinett, den Hyde Park mit Speakers Corner, den Buckingham Palace, Trafalgar Square und viele andere Sehenswürdigkeiten dürfen wir in diesem Krimi mit den vier Detektiven ein wenig kennenlernen.

Dieser erste Band der neuen Krimireihe aus dem Coppenrath Verlag macht definitiv neugierig auf weitere Folgen in anderen Städten dieser Erde, bei denen Krimi-Leser ab 9 Jahren die Spürnasen begleiten dürfen.

Fazit:

Ein gelungener Kinderkrimi, der durch Sprachstil, Wahl der Charaktere und Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite unterhält und dabei einem bewährten Muster folgt. Ein schönes Extra: Die Leser erfahren so „ganz nebenbei“ auch wissenswerte Details über die Stadt London.

Simone Brinkschulte


Meinungen zu diesem Buch

[Leser-Kommentare überspringen]

Dieter Gräbing meint:
Es kommt mir alles sehr bekannt vor. Kann es sein, das es diese Geschichen in den Jahren 1965-1970 als Kinderfernsehserie gab. Ich bin mir natürlich nicht sicher, aber es würde mich freuen dies heraus zu bekommen.
Es würde mich sehr freuen Informationen zu bekommen.
Lol meint:
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
das buch ist spannend
Ferhat-the-checker meint:
das buich ist richtig spannend!!!!!!!! :):)
das buich ist richtig spannend!!!!!!!! :):)
das buich ist richtig spannend!!!!!!!! :):)
das buich ist richtig spannend!!!!!!!! :):)
das buich ist richtig spannend!!!!!!!! :):)
Der Kritiker meint:
boah, voll übel, das perfekte Buch für Kinder!
Schön brutal, aber nicht zuviel, schön gruselig, und spannend!
Und rätselhaft, ein blick in den Schluss wäre sehr interresant, weil man diese unwissenheit nicht mehr aushält!
Mysteriös auch!
Alles in einem, meine Empfehlung!!!!
der checker meint:
das buch ist wirklich sehr sehr toll





klffhsgjkfhglskdfghskk hjk h h h h j jj j j jj j j j jj j j j j j j jj j j j jjjjj j jj j jgfhjfjghlfjjhsjhljshfjgljhöösjhfjhlöfjgölsjfkfksjhlöösjlögjs
öösjsljhlösjhljlsjhlsjhlfjhlöösjgkljsöhljös

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.