Inhalt überspringen

Buchcover: Janosch: Tiger, Bär und Antje

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Tiger, Bär und Antje von Janosch

erschienen bei Bombus

geeignet für Kinder im Alter ab 4 Jahren

[ab 5 Jahren]

Im ersten Augenblick ist man vielleicht etwas verwirrt vom neuen optischen Erscheinungsbild unserer drei Bekannten. Aber nach etwas Gewöhnungszeit und spätestens durch die wieder einmal außergewöhnlichen Geschichten weiß man, daß man genau richtig ist, nämlich bei Janosch!

Tiger und Bär zieht es wieder einmal hinaus, in die Welt der Abenteuer. Mit der Schiffsrakete, im Flugzeug oder im Ruderboot machen sie sich auf, wandeln auf den Spuren Opa Puschkins. Stets mit an Bord sind Antje, das fröhliche Walrossmädchen und Schlüter, der gelbe Fisch mit dem Wiener Akzent. Eines sternklaren Abends sitzen die vier Freunde am Fluss und beobachten verträumt den Sternenhimmel. Sie entdecken dort nicht nur die wunderbarsten Sternbilder, sondern haben auch noch das große Glück, einige Sternschnuppen zu sehen. Fasziniert von dem großen Geheimnis Sternenhimmel träumen sie sich hinein in Opa Puschkins Raumschiff und starten ins „Unternehmen Sternschnuppe“. Dort gibt es einige Abenteuer zu bestehen und nur mit Glück und dank einer tollen Idee von Antje gelingt es ihnen, vom Mond aus wieder glücklich auf die Erde zurück zu kommen. Nach Kanada verschlägt es die Freunde, da der kleine Bär versehentlich ein Paket erhält, dass gar nicht an ihn, den kleinen Bären in Panama, sondern an den großen Bären in Kanada adressiert ist. Sie beschließen, dem großen Bären das Paket zu bringen, denn sicherlich wartet der ja darauf. Kanada ist ein wildes Land und es ist gar nicht leicht, den großen Bären zu finden …In der dritten Geschichte dieses Buches beschließen die vier, dem Ungeheuer von Loch Ness auf die Schliche zu kommen. Also führt sie die Reise nach Schottland. Dort treffen sie den merkwürdigen Elefanten Dr. Brausefrosch, den Maulwurf-Schotten und den Dudelsack-Bläser Scotty McDoodle, der sie schließlich tatsächlich auf die Spur des Ungeheuers führt. Welche Überraschung, als das Geheimnis von Loch Ness gelüftet wird!

In bekannt, bewährter Manier führt uns Janosch auch mit diesem Buch in die Welt von Tiger und Bär um von deren Abenteuern zu erzählen. Es gibt eine Menge Bekanntes und Unbekanntes zu entdecken, wer unsere vier Freunde bereits kennt, fühlt sich sofort heimisch im kleinen Haus in Panama, und wartet mit Spannung auf den Start ins erste Abenteuer. Wer ein „Neuling“ ist, ist sofort fasziniert von soviel Fantasie und Humor. Die lebendige, teils umgangssprachliche Erzählweise von hoher Intensität erreicht das vorlese-erfahrene Kind schnell, es fühlt sich in der Welt von Tiger und Bär zu Hause.

Große, farbenfrohe Illustrationen lassen viel entdecken, und fesseln den Blick. Schnell hat man sich an das neue, etwas schlankere optische Erscheinungsbild der Janosch-Welten gewöhnt. Spielerisch greift Janosch Begriffe wie Freundschaft oder Hilfsbereitschaft auf und lässt sie stets in seine Geschichten einfließen. Neben ungeheuer lebensfrohen Geschichten, deren Frische und Ideenreichtum nach wie vor begeistert, liefert Janosch in seinen Bücher sehr viel Allgemeinwissen. Ein besonderer Leckerbissen an diesem großformatigen Buch sind auch die Seiten, die zur Interaktivität einladen. Da kann das Kind z.B. Sternbilder einzeichnen, Sternschnuppenwünsche eintragen, Reiseerinnerungen einkleben, oder einfach ein Bild zu Ende zeichnen.

Fazit:

Man geht gerne mit Janosch und seinen Buch-Gestalten auf Reisen. Humorvoll, frech und leichtfüßig wird ein Stückchen Welt für Kinderaugen- und Ohren spannend gemacht und nähergebracht.

Antje Saam

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.