Inhalt überspringen

Buchcover: Katja Reider: Wieder beste Freunde

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Wieder beste Freunde von Katja Reider

erschienen bei Coppenrath

geeignet für Kinder im Alter ab 3 Jahren

Waschbär Mats und Braunbär Schimansky sind verkracht, aber so richtig. Sie reden kein Wort mehr miteinander, obwohl sie früher unzertrennlich waren.

Aber sie sind einander trotzdem nicht egal und lassen sich über andere Tiere Botschaften ausrichten. Natürlich nur solche, in denen sie die Tiefe ihres Zerwürfnisses noch einmal besonders betonen. Doch eines Tages geht das gründlich schief. Denn die stille Post funktioniert nicht so recht und die vielen Mittler (vom Maulwurf bis hin zur Ziege), die zwischen dem Absender und dem Empfänger stehen, verändern zwar nicht viel an der ursprünglichen Botschaft, aber doch immerhin genug, um am Ende aus „Sag Mats von mir, dass wir uns nie mehr vertragen!“ ein „Er ist bereit, sich mit dir zu vertragen!“ gemacht zu haben. Natürlich mit „fatalen“ Folgen: Mats und Schimansky sind wieder beste Freunde.

Stille Post ist bei Klein und Groß ein gern gespieltes, unterhaltsames und kurzweiliges Spiel, bei dem die Freude vor allem darin besteht, die Veränderung, die bei der Weitergabe von Mund zu Ohr über viele Personen, zu belachen. Kleine Kinder können meist vor lauter Aufregung und Vorfreude gar nicht wirklich leise flüstern, aber auch das gehört dazu. Und so haben alle viel Vergnügen an dem unterhaltsamen Bilderbuch von Katja Reider, welches natürlich zudem zum Nach- und Weiterspielen anregt.

Die Geschichte ist mit wenigen erläuternden und einfachen Sätzen geschildert, im Mittelpunkt jeder Doppelseite steht die sich immer weiter verändernde Botschaft und der Moment der Weitergabe.

Die Zeichnungen von Henrike Wilson sind ein echter Hingucker: großformatig, farbenfroh und zeigen die unterschiedlichen, gut getroffenen Tiere, von denen jedes für sich sehr froh ist, die unschöne Botschaft nicht direkt überbringen zu müssen. Da alle Tiere von dem sinnlosen Streit genervt sind, kann natürlich lange darüber nachgedacht werden, ob die stille Post nicht vielleicht doch ein bisschen beeinflusst wurde, um endlich wieder Frieden und Harmonie zu haben?

Man kann aber auch einfach Freude an dem Buch haben und schnell jemand anderem eine Botschaft ins Ohr flüstern.

Fazit:

Vertragen ist so einfach, auch wenn manchmal das eigene Ego im Weg ist. Lustige und unterhaltsame Geschichte über Zufall und Schicksal, über stille Post und Wortveränderungen, augenzwinkernd erzählt.

Claudia Goldammer

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.