Inhalt überspringen

Buchcover: Kerstin Schöne: Ein Haufen Freunde ganz schön stark

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Ein Haufen Freunde ganz schön stark von Kerstin Schöne

erschienen bei Thienemann

geeignet für Kinder im Alter ab 3 Jahren

Zusammen geht es besser. Die Erkenntnis ist so zeitlos wie eigentlich banal, und so wichtig wie sie oft im Alltag vergessen wird. Der in diesem Buch die Hauptrolle spielende Haufen Freunde – ein Haufen Zootiere aller Größen, Arten, Farben – vergisst es nicht: Und zieht gemeinsam und nach und nach das in der Matsche versunkene Nilpferd aus der Patsche. Platsch! Nur ziemlich dreckig ist es, schmutzig, schlammig, klebrig, kaum zu erkennen. Und deshalb müssen auch der kleine Leser und sein Vorleser mit ran: Sauberschütteln, Buch schütteln. Zusammen geht es eben besser.

Ein undefinierbares Wesen steckt trübselig in einem großen Schlammloch und weiß nicht mehr, wie es da herauskommen soll: „Grmpf, humpf, pfüh.“ Die Tiere im Zoo – der Haufen Freunde – will natürlich helfen. Zuerst kommt der große starke Elefant, er zog und zooooooooooooooooooooooooooooooooooooooog – und genauso zieht sich der Satz über die ganze Seite, die ganze Doppelseite. Die gesamte Geschichte besteht aus ähnlich wenig Text, inhaltlich nicht viel mehr als einige Ergänzungen zu den Illustrationen; aber sehr lautmalerisch und auch gestalterisch verspielt und somit Teil eines stimmigen Gesamtkonzepts.

Die eigentliche Geschichte erzählen die Bilder:

Wie ein Tier nach dem anderen dazu kommt, Tiger, Krokodil, Giraffe, Nashorn, Känguru, Kamel, Seehund, Panda, auch der Goldfisch hängt ein Schild ans Glas, „Bin gleich zurück“. Wie einer den anderen packt, am Schwanz, an den Flügeln, Pfoten, die Schlange kordelt sich um den Flamingohals. Wie alle ziehen und sich anstrengen,der ganze Haufen Freunde sich bemüht, um das Wesen im Matschloch.

Die Freunde sind bunt und rund und freundlich gestaltet, sie stehen jeweils voll im Vordergrund. Der Seitenhintergrund ist meist ganz weiß, so kommen die Tiere noch besser zur Geltung.

Es gibt bereits einen ersten Band, in dem der Haufen Freunde dem Pinguin – der ja nicht fliegen kann – mit einer von allen Zootieren gebildeten (und beeindruckend illustrierten) Kette doch diese Erfahrung möglich macht; und einen zweiten, in dem die langsame Schildkröte mit Freundeshilfe auf einmal die schnellste sein kann. Die Machart ist sehr ähnlich: all die tollen, bunten, runden, großen, kleinen, spektakulären, niedlichen, faszinierenden Tiere in Großaufnahme. Dazu die Botschaft: Wenn alle zusammenhalten, wird nicht alles gut, aber vieles möglich – auch wenn einer mal in die falsche Richtung zieht und schiebt.

Und natürlich schaffen die Tiere, der Haufen Freunde, alle zusammen, es auch in diesem neuen Band: langsam aber sicher schiebt sich das grumpfige, humfpige Pfüh-Wesen aus dem Matschloch. Bis es „Platsch!“ draußen ist. Ziemlich dreckig und schlammig, undefinierbar und immer noch nicht glücklich.

Und weil es ja am besten klappt, wenn jeder mit anpackt, darf der kleine Leser diese Botschaft gleich in die Tat umsetzen. Und das Buch schütteln und rütteln. Bis auf der nächsten Seite das Tier wieder sauber gerüttelt und geschüttelt ist: ein kulleriges speckiges Nilpferd strahlt uns an. Noch eine Seite weiter sehen wir den Haufen Freunde, zufrieden und – erwartbar, aber liebenswert – von oben bis unten mit Matsche bespritzt.

Fazit:

Ein Haufen bunter, fröhlicher, großer und kleiner Tiere im Zoo – ein Haufen Freunde – und dieses Buch ist schon das dritte über sie. Wie in den beiden Vorgängerbänden zeigen Nilpferd, Nashorn, Giraffe, Schildkröte und Co. wie wichtig Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und ein herzliches Miteinander sind. Und wie glücklich das machen kann. Die drei Bücher bauen nicht aufeinander auf und können einzeln und auch unabhängig voneinander gelesen werden. Aber wer einen kleinen „Ein Haufen Freunde“-Fan zu Hause hat, freut sich bestimmt über alle drei und damit ein bisschen Abwechslung beim Lieblingsbuch-Vorlesen.

Sigrid Tinz

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.