Inhalt überspringen

Buchcover: Antoinette Portis: Das ist kein Karton!

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Das ist kein Karton! von Antoinette Portis

erschienen bei Hanser

geeignet für Kinder im Alter ab 3 Jahren

Kinderbuch des Monats [08.2007]. Der Karton – ob Versand, Aufbewahrung oder Umzug, der farblose Alltagsgegenstand dient den vielfältigsten Zwecken. Für den kleinen Hasen aber ist er der Ausgangspunkt für spannende Abenteuer und spektakuläre Verkleidungen. So lautet der Titel des wunderbaren Bilderbuches von Antoinette Portis auch ganz selbstverständlich: „Das ist kein Karton!“

Stilecht präsentiert sich bereits der Umschlag des Bilderbuches in brauner Pappkartonoptik und -haptik. Auch auf den Innenseiten arbeitet Antoinette Portis mit einem wirkungsvollen Konzept. „Warum sitzt Du in einem Karton?“, „Was machst Du oben auf dem Karton?“, „Warum spritzt du den Karton ab?“ – auf all diese Fragen hat der Hase nur eine Antwort: „Das ist kein Karton!“ Während dann stets die (Erzähler-) Frage auf der linken kartonfarbenen Seite gestellt wird, sehen wir daneben den Hasen mit seinem Karton auf weißem Untergrund. Doch erst die folgende Doppelseite nimmt uns mit in die aufregende Phantasiewelt des Hasen. Die verneinende Antwort des Hasen wird links auf leuchtendem Rot mit Signalwirkung gestellt und betont damit den bald schon leicht beleidigt entnervten Ausdruck der Stimme. Was der Hase aber eigentlich gerade in Gedanken mit dem Karton anstellt – ohne es dem Fragesteller zu erzählen – erfahren wir dann auf der rechten Seite. Das Bild zeigt den Hasen in seiner Abenteuerwelt: Seifenkiste, brennendes Hochhaus, Roboter, Piratenschiff, Heißluftballon, Elefant, Schiff …Sehr gelungen ist hier die Visualisierung in der Vermischung von Realität und Phantasiewelt. Antoinette Portis zeichnet über die schwarzen Konturen des Hasen und des Kartons der vorherigen Seite ganz einfach mit roter Farbe (und diesmal auf gelbem Grund) die neue Figur darüber.

Den besonderen Charme des Buches macht insgesamt der plakative Illustrationsstil der amerikanischen Künstlerin aus, die übrigens bereits als Creative Director bei Disney gearbeitet hat: Die treffende Körperhaltung und – trotz extrem reduziertem Stricheinsatz – ausdrucksvolle Gestik des kleinen Hasen hat hier vielleicht ihren Ursprung, wirkt sie doch beinahe wie die Arbeit an einem Storyboard. Alle Figuren und Gegenstände zeichnet Antoinette Portis mit einfachen kräftigen Konturen und wie schon oben erkenntlich, basiert dabei alles auf nur vier sehr funktionalen Farben. Der kleine Hase ist der große Star und mit seinen Knopfaugen und hoch aufgestellten Löffeln einfach entzückend anzusehen.

Aber wir wollen ja nicht das schöne Ende des Buches vorenthalten. Denn nur auf die Frage „Was ist es dann?“ gibt es – allerdings erst nach kurzem Überlegen – eine Antwort vom Hasen: „;Das ist mein Kein-Karton!“. Und beinahe, um die grenzenlose Freiheit der Phantasie zu symbolisieren, zeigt das letzte Bild den Hasen, wie er mit einer Rakete in den Weltraum düst.

Fazit:

Antoinette Portis hat ein herrlich klares, kreatives und inspirierendes Buch geschaffen, das die Vorstellungskraft, den Ideenreichtum und die Phantasie unserer Kinder thematisiert und zeigt, dass manchmal schon ein einziger Gegenstand der spielerische Schlüssel zu einem Universum voller Abenteuer sein kann. Nach dem kurzen Lesen des Buches heißt natürlich erst recht, Kartons aus dem Keller holen und weiterspielen …

Stefanie Eckmann-Schmechta


Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.