Inhalt überspringen

Buchcover: Julia Volmert: Und was kannst Du, fragt die Kuh

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Und was kannst Du, fragt die Kuh von Julia Volmert

erschienen bei Albarello

geeignet für Kinder im Alter ab 1 Jahr

Die schönsten und bekanntesten Spielverse mit einer Geschichte kombiniert. „Und was kannst du? Fragt die Kuh“ bietet Kindern und Eltern einen (Vor-)Lesespaß der besonderen Art. Julia Volmert ist es gelungen beliebte Kinderverse in eine unkomplizierten Rahmen zu bringen.

„Und was kannst du?“ Fragt die kleine Kuh jeden, der ihr über den weg läuft. Angefangen beim Bäcker, bei dem die kleinen Zuhörer das bekannte „Backe, backe Kuchen“ spielen können, über den Schmied, den Reiter, mit dem man natürlich das „Hoppe, hoppe, Reiter“ verbindet, weiter zum Kapitän ans Meer bis zu „Himpelchen und Pimpelchen“. Doch da ist noch nicht Schluss. Natürlich darf „Geht ein Mann die Treppe hoch“ und „Das Fähnlein auf dem Turme“ nicht fehlen. Sehr erschöpft ist die kleine Kuh nach der langen Reise und froh darüber, endlich in den Stall zu kommen. Und auch auf der letzten Seite gibt es natürlich einen passenden Spielvers für die kleinen Zuhörer.

Kurzweilig, lustig und originell. Das sind wohl drei der Worte, die auf das Buch zutreffen. Die Geschichte von der kleinen Kuh, die eines Tages neugierig loszog um sich die Welt anzuschauen bildet einen schönen Rahmen um die altbekannten Fingerspiele, Kniereiter und Reime.

Bei diesem Buch bleibt es nicht beim Vorlesen und Zuhören. Im Vordergrund steht hier eindeutig das aktive Dabeisein. Schließlich geht es um das Kind, das alles miterlebt, was der kleinen Kuh geschieht. Und noch dazu bleibt es nicht bei den Spielen, den Reimen und beim Vorlesen, es kommt noch eine kleine Fingerpuppe dazu, die an der ersten Seite des Buches befestigt ist. Mit dieser Fingerpuppe, natürlich in Form einer Kuh, kann man die Geschichte auf noch eine zweite Weise spielerisch begleiten.

Mit diesem Buch sind alle Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten gefordert. Denn es wird sicherlich nicht beim einmaligen Vorlesen/ Spielen bleiben. Fraglich ist jedoch, ob das an der Geschichte liegt, oder, was wohl eher der Fall ist, an den im Buch integrierten Spielen. Abwechslungsreich und kurzweilig wird die Geschichte um die kleine Kuh nämlich nur durch die Reime.

Die Illustrationen des Buches sind angenehm koloriert und zeigen viele lustige Details. Außerdem unterstützen sie immer entweder den Handlungsverlauf der Geschichte, zeigen also die einzelnen Stationen der kleinen Kuh, oder sie zeigen bildlich den Inhalt des jeweiligen Reimes.

Fazit:

"Und was kannst Du, fragt die Kuh? ist ein rundum gelungenes Buch, das Geschichte und Spiel unterhaltsam vereint und so vergnüglichen Spaß für Groß und Klein bereitet.

Simone Brinkschulte

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.