Weihnachten

Duftendes Gebäck, stimmungsvolle Dekorationen, Kerzenschein und winterliche Atmosphäre. Strahlende Kinderaugen, freudige Anspannung, Warten auf den großen Moment. Weihnachten das unumstritten größte Fest für Kinder und einer der Höhepunkte des Jahres für alle Familien.

Wir nehmen uns Zeit, suchen die Besinnlichkeit und begleiten unsere Kinder durch die aufregenden Adventtage und werden es alle geniessen, wenn unsere Kinder endlich ihre Gaben unter dem Weihnachtsbaum entdecken.

Weihnachtliche Stimmung mit Kinderbüchern

Weihnachten ist auch die Zeit der Geschichten und Erzählungen allen voran die Weihnachtsgeschichte. Und ist es nicht wirklich herrlich, nach einem ausgedehnten Winterspaziergang in eisiger Kälte mit seinen Kindern bei heissem Kakao und leckeren Spekulatius ein schönes Buch zur Hand zu nehmen und sich aufzuwärmen.

Die Kinderbücher aus der Rubrik Weihnachten haben wir für Sie thematisch weiter sortiert. Alle Bücher sind von der Redaktion rezensiert und bewertet. Wir wünschen Ihnen ein frohes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest.

Einige ausgewählte Kinderbücher stellen wir auch in unserem Videobeitrag vor: Kinderbücher zum Weihnachtsfest.

Unsere Kinderbuch-Tipps zum Weihnachtsfest

Die Weihnachtsgeschichte

Von Tanja Jeschke, Sauerländer Verlag, 32 Seiten, ab 4 Jahren

Eine würdevoll andächtige Version der beliebten Bibelgeschichte um die Geburt Jesu Christi. Die Erzählungen aus dem Lukas- und dem Matthäus-Evangelium werden geschickt verbunden und in einer für Kinder zugänglichen aber teils durchaus anspruchsvoll bildhaften Sprache vermittelt. Auf beeindruckende Weise wird auch das Profane in der Menschwerdung Gottes ausgestellt ohne die heilige Feierlichkeit der Geschichte zu berühren. Die Illustrationen verleihen dieser besinnlich-glanzvollen Fassung der Weihnachtsgeschichte noch mehr Tiefe und Facettenreichtum: traditionelle Darstellungsweisen (die teils an Kirchenmalereien erinnern) werden durch moderne Stilelemente angereichert und teils im Detail auf humorvolle aber niemals ungebührliche Weise gebrochen.

Eine große Freude

Von Kate DiCamillo, Jacoby & Stuart Verlag, 32 Seiten, ab 5 Jahren

Es ist Winter, es schneit und die dunklen Straßen der Stadt glitzern in freudiger Erwartung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Die kleine Helen ist gerade bei der Anprobe ihres Engelskostüms, als sie an der Straßenecke den Leierkastenmann mit der Drehorgel sieht, dessen Äffchen den Passanten keck den Becher für das Geld hinhält. Helen fragt ihre Mutter, wo der alte Mann und das Äffchen wohl nachts bleiben …

„In der Woche vor Weihnachten tauchte ein Äffchen an der Ecke Fith Street und Vine Street auf.“ So beginnt die wunderschön illustrierte Weihnachtsgeschichte des amerikanischen Erfolgsduos Kate DiCamillo und Bagram Ibatoulline.

weitere Tipps zum Thema finden Sie hier

Kinderbücher zur Weihnachtsgeschichte

Das Eselchen und der Engel

Von Otfried Preußler, Thienemann Verlag, 32 Seiten, ab 4 Jahren

Ach, was ist es gemütlich im Stall. Fest ins Stroh gekuschelt der mütterlichen Gute-Nacht-Geschichte zuzuhören – nichts ist für das kleine Eselchen so schön wie diese vertrauten Stunden.

Doch dann ist eines Morgens seine Mutter verschwunden. Stattdessen linst ein kleiner Engel in den Stall hinein und ermuntert das kleine Eselchen, ihm zu folgen und den kurzen Weg nach Betlehem zu gehen. Dort, in einem Stall, soll das neugeborene Jesuskind liegen, in einer Krippe, umgeben von vielen Tieren, darunter auch seine Mutter, um das Jesuskind mit ihrem warmen Atem in der Krippe zu wärmen.

Weihnachten im Stall

Von Astrid Lindgren, Oetinger Verlag, 32 Seiten, ab 4 Jahren

An einem verschneiten Fenster sitzen eine Mutter und ihr Kind. Sie erzählt ihm vom Weihnachten im Stall und davon, dass es schon lange Zeit her und in einem fernen Land passiert sei. Doch das Kind sieht vor seinem inneren Auge nicht Bethlehem, nicht das Leben der Menschen in jener Zeit; es sieht die Geschichte mit den Bildern seiner eigenen Zeit …

Und so hören wir die Geschichte mit den Worten der Mutter, die berichtet, dass ein Mann und eine Frau in der Dunkelheit eine Herberge suchen. Sie sind müde, denn sie sind schon weit gewandert – aber überall auf den Höfen waren die Lichter schon erloschen und sie finden niemanden, der ihnen hätte helfen können.

Der vierte König

Von Mary Joslin, Pattloch Verlag, 32 Seiten, ab 5 Jahren

Prächtig illustriert und gestaltet das Cover, orientalisch inspiriert und einladend der Inneneinband, überraschend fremd eine scheinbar bekannte Geschichte so beeindruckt uns Der vierte König. Was, wenn statt der drei legendären Heiligen Könige aus dem Morgenland auch ein vierter zu Jesu Geburt gereist wäre &?! Was hätte dieser Weise auf seiner Reise erlebt, welche Gabe dem holden Kind bringen können?

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit werden sie erzählt, und in Krippenspielen wiederbelebt: die mit diesem hohen christlichen Fest des Jahres verbundenen Geschichten und Legenden.

weitere Tipps zum Thema finden Sie hier

Kinderbücher mit dem Weihnachtsmann

Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir Weltfrieden und ein Laserschwert

Von Eva Gatz herausgegeben, Baumhaus Verlag, 48 Seiten, ab 3 Jahren

Kindermund-Sprüche sind oft sehr lustig und rührend, Kindermund-Bücher super beliebt, von Nach der Hochzeit darf man nicht mehr tauschen bis Omas halten heute länger. Und wer sie mag, freut sich über jede neue Zitatensammlung. Hier ist wieder eins: pünktlich zu Weihnachten und genau darum geht es dann auch.

Eltern und Onkels und Tanten können sich stundenlang darüber unterhalten und freuen, was ihre Kleinen so für Sprüche machen: von „Wenn das Christkind ans Kreuz genagelt wird, ist Ostern und es gibt wieder Süßigkeiten“ bis „ …und dann hat er Wauwau zu dem Pitbull vom Nachbarn gesagt“.

Tausend Millionen Weihnachtsmänner

Von Hiroko Motai, Sauerländer Verlag, 40 Seiten, ab 4 Jahren

Regelmäßig zu Weihnachten überlegt so manches Kind, wie das wohl funktioniert mit den Geschenken: Nicht so sehr, ob es das Christkind oder der Weihnachtsmann erledigt; sondern wie es die beiden schaffen, genau das zu besorgen, was man sich wünscht? Oder manchmal so daneben zu liegen, wo sie doch eigentlich alles sehen und wissen? Und vor allem, wie schaffen sie es, all den vielen, vielen, vielen Kindern dieser Welt ihre Geschenke an einem einzigen Tag zu bringen? In diesem Buch wird eine sehr charmante Erklärung versucht.

Eins vorneweg: in diesem Buch bringt der Weihnachtsmann die Geschenke. Das als Hinweis an alle, die der Meinung sind, das Christkind solle die Geschenke bringen und den Weihnachtsmann für eine von Coca-Cola in die Herzen der Kinder geschmuggelten Werbefigur halten, die außer Konsum nichts im Sinn hat.

Die wunderbare Weihnachtsreise

Von Lori Evert, Sauerländer Verlag, 48 Seiten, ab 4 Jahren

Die kleine Anja wünscht sich sehr den Weihnachtsmann zu treffen, bei ihm Elfe zu werden und ihm bei seinen Vorbereitungen zu helfen. Eines schönen, verschneiten Wintertages marschiert sie einfach los, durch die verschneite Landschaft, immer nach Norden, dorthin, wo der Weihnachtsmann ja wohnen soll.

Anja ist ein kleines Mädchen mit einer großen roten Mütze auf dem Kopf. Sie lebt ganz ganz weit oben, im hohen Norden, wo es das ganze Jahr kalt und im Winter dick verschneit ist. Und wie wohl viele Kinder zur Weihnachtszeit wünscht sie sich, einmal den Weihnachtsmann zu sehen, ihn zu besuchen, zu wissen, ob es ihn wirklich gibt.

weitere Tipps zum Thema finden Sie hier

Kinderbücher mit dem Nikolaus

Mein Buch vom Heiligen Nikolaus

Von Dorothea Cüppers, Coppenrath Verlag, 14 Seiten, ab 2 Jahren

Eltern, die ihren Kindern schon früh die religiösen Hintergründe unserer kirchlichen Feste und Bräuche nahebringen möchten, werden über die Reihe „Der kleine Himmelsbote“ sehr erfreut sein. Mein Buch vom Heiligen Nikolaus ist ein weiteres gelungenes Werk für die Kleinsten, um ihnen auf spielerische und einfühlsame Weise christliche Inhalte zu vermitteln.

Dabei ist es wirklich wohltuend, wieder die „echte“ Geschichte zu lesen und den wahren Grund zu erfahren, warum wir alle am 6. Dezember Nikolaus feiern. Ein schönes Buch, das uns gemeinsam mit unseren Kindern an die Wurzel unserer christlichen Bräuche zurückführt und uns hilft, nicht ganz und gar dem vorweihnachtlichen Konsum- und Lichterrausch zu verfallen.

Eine Geschichte vom Nikolaus

Von Mira Lobe, Jungbrunnen Verlag, 32 Seiten, ab 4 Jahren

Eine liebenswerte Geschichte über den heiligen Nikolaus, der seine Bischofsmütze verliert und auf der Suche danach ganz schön weit in der Welt herum kommt.

Der heilige Nikolaus ist verzweifelt. Kurz bevor er seine alljährliche Nikolaus-Tour antritt, wird seine Bischofsmütze durch einen Luftzug aus dem offenen Fenster befördert. Ohne seine Mütze werden ihn aber die Kinder nicht erkennen und deswegen muss er sie unbedingt zurückbekommen. Seine anfängliche Suche ist leider nicht von Erfolg gekrönt, bis ihm sein liebstes Lamm den Hinweis gibt, dass die Bischofmütze den Weg abwärts zur Erde genommen hat. Also macht sich Nikolaus auf den Weg und beschließt bei seiner Suche die Kinder auf der Erde um Hilfe zu fragen.

Die Erzählung vom heiligen Nikolaus

Von Lena Klassen, Gabriel Verlag, 32 Seiten, ab 4 Jahren

Die Erzählung vom heiligen Nikolaus beinhaltet seine Lebensgeschichte von seiner Jugend bis zu seiner Zeit als Bischof. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die bekanntesten Legenden aus seinem Leben: die Beschenkung der drei armen Mädchen, die Rettung der Pilger aus dem Sturm und die Hungersnot von Myra.

Nikolaus wurde im 4.Jahrhundert in Kleinasien – der heutigen Türkei – geboren. Seine Eltern waren sehr reich und starben früh. Der junge Nikolaus lebte ein Leben in Luxus, bis er eines Tages erkannte, dass ein Leben in Untätigkeit, Genuss und Vergnügen sinnlos ist. Daraufhin gab Nikolaus den armen und kranken Menschen seiner Heimatstadt von seinem Reichtum ab.

Advent, Winter, Weihnachtszeit

O Tannenbaum – Die schönsten Lieder zur Weihnachtszeit

Von Sophie Härtling, Rowohlt Verlag, 96 Seiten, ab 4 Jahren

Wenn es in der Vorweihnachtszeit draußen stürmt und schneit, gibt es fast nichts Schöneres, als sich mit einer Tasse Tee und ein paar Plätzchen auf dem Sofa zusammen zu kuscheln, und entweder einer CD mit weihnachtlichen Liedern zu lauschen oder den eigenen Liederschatz zu aktivieren und fröhlich drauflos zu trällern.

Und auch, wenn es nicht stürmt und schneit sondern frühlingshafte Temperaturen herrschen (ist ja leider häufiger der Fall), kann ein gemütlicher Gesangsnachmittag helfen, um etwas weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen. Doch nach den Standards wie „O Tannenbaum“, „Fröhliche Weihnacht“ oder „Kling Glöckchen klingelingeling“ verlässt die meisten von uns die Textsicherheit ganz schnell oder ganz und gar das Wissen um die zahlreichen weiteren weihnachtlichen Liedschätze.

13 Weihnachtstrolle machen Ärger

Von Sabine Städing, Boje Verlag, 272 Seiten, ab 8 Jahren

Was tut man wohl, wenn plötzlich aus dem eigenen Adventskalender, dort, wo sich hinter dem Türchen mit der großen 24 eigentlich ein dickes Stück Schokolade verbergen sollte, ein kleiner Wichtelpops herauslugt, der ein paar Mal hin und her wackelt und schließlich wieder hinter dem Türchen verschwindet?

Na klar, man traut seinen eigenen Augen nicht. Doch Jonas und Mila, die beiden Geschwister, trauen zwar auch ihren Augen nicht, sind aber doch neugierig genug, um der Sache sofort auf den Grund zu gehen. Schließlich ist Mila felsenfest der Meinung, dass das nur ein Weihnachtswichtel gewesen sein kann, der in diesem Moment ihren Wunschzettel geholt hat. Doch mit dieser Theorie lässt Jonas sich nicht so einfach abspeisen.

24 wunderschöne Geschichten bis Weihnachten

Von Nathalie Dörpinghaus herausgegeben, Boje Verlag, 208 Seiten, ab 8 Jahren

Mit einem Adventskalender die Tage zählen, bis zur Bescherung, ist bei uns mittlerweile selbstverständlicher Teil der Weihnachtszeit: selbstgebastelt, fix und fertig und schlicht mit Schokolade, mit Spielfiguren gefüllt – oder als Buch. Wie hier: In 24 Geschichten bis zum Heiligabend.

Die lieben Kleinen werden sicherlich nicht nur mit einem solchen Adventskalenderbuch zufrieden sein – und für die morgendliche Rushhour sind die Geschichten auch oft einfach zu lang – aber zusätzlich zu Schnickschnack und Schokolade eine gemütliche, gemeinsame, fest eingeplante Sofa-Vorlesezeit? Bitte gerne.

weitere Tipps zum Thema finden Sie hier

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2016 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.