Inhalt überspringen

Buchcover: Rotraut Susanne Berner: Neue Karlchen-Geschichten

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Neue Karlchen-Geschichten von Rotraut Susanne Berner

erschienen bei Hanser

geeignet für Kinder im Alter ab 3 Jahren

Aus der „Karlchen-Reihe“ stammt dieses neue Buch des Hanser Verlages, in dem Karlchen, der kleine Hase, in 25 kurzen Episoden zahlreiche Situationen aus dem kindlichen Alltag erlebt. Ein amüsantes Buch, das viele bekannte Eltern-Kind-Szenen mit verblüffenden Lösungsmöglichkeiten wiedergibt.

Karlchen ist ein kleiner Spitzbubenhase und macht so manch alltägliche Situation zum Thema seiner neusten Geschichten. Zu Beginn fragt sich Karlchen, warum er nicht den Kaugummi auf die Straße spucken darf, wenn doch alle Leute Dinge auf die Straße werfen. Weiterhin möchte er ganz lange aufbleiben, auch wenn seine Eltern schon schlafen gehen; er findet fernsehen ganz toll, ganz im Gegensatz zu seiner Mama. Und warum soll er Schuhe anziehen, wenn doch die Gans auch keine trägt?

Ein anderes Mal will Karlchen seine Ruhe vor den Erwachsenen haben und sein kindlicher Eigensinn bricht sich bahn: Karlchen wirft sich demonstrativ auf den Boden, da er lieber in die Eisdiele will – und nicht in den Käseladen! Außerdem nervt ihn die Besserwisserei der Erwachsenen. Mit seinem Papa aber erlebt er auch ein spannendes Abenteuer und findet gemeinsam mit ihm einen sinnvollen Ersatz für das Schießen.

Diese und noch weitere Geschichten erlebt Karlchen zusammen mit seiner Mutter, seinem Vater und anderen, großen und kleinen Mitgliedern der Hasengemeinschaft.

Rotraut Susanne Berner versteht es wieder einmal wunderbar, Situationen aus dem Kinderalltag aufs Papier zu bringen. Die 25 kurzen Geschichten folgen dem familiären Zusammenleben mit allen seinen Tücken und Freuden. Sie zeigen, was in Kindern vorgeht und wie schnell sie so manchen Erwachsenen an seine Grenzen bringen können. Doch auf ganz liebevolle Weise vermittelt die Autorin einfache Wege und Kniffe, wie Eltern und Großeltern sich aus so manch prekärer Lage befreien können. Auf diese Weise ist ein sehr geglücktes Zusammenspiel von Eltern und Kindern entstanden, das einen harmonischen Familienalltag wiedergibt. Und so kann auch die eine oder andere dargestellte Situation vielleicht auch in der „Praxis“ angewandt werden.

Die sehr einfache Wortwahl und die damit verbundene klare Vermittlung der Inhalte sind passend für die Zielgruppe der Drei- bis Sechsjährigen. Der ruhige und einfühlsame Erzählton lässt die jungen Leser unversehens in die Geschichten eintauchen. Es fällt ihnen leicht, sich in Karlchen wieder zu finden und sie erfahren so fast nebenbei, dass so manches Problem einfach und charmant gelöst werden kann. In dieser Hinsicht richtet sich das Buch wohl auch an die Eltern, die die beschriebenen Situationen nur all zu gut kennen dürften. Denn auch für diese ist das Buch sehr aufschlussreich: schließlich ist es als Außenstehender viel leichter, die Situationen von einer ganz anderen Perspektive aus zu sehen und zu verstehen.
Diese neutrale Perspektive einzunehmen, ist sowohl Kindern als auch für Eltern möglich – und das ist der große Pluspunkt des Buches – da die kindlichen Gedanken und Erlebensweisen wirklich sehr treffend wiedergegeben werden.

Der daraus resultierende Grundtenor der gegenseitigen Rücksichtnahme zieht sich durch alle Geschichten und vermittelt dem Leser, gleich ob jung oder alt, dass es in der Erziehungspartnerschaft keinen Gewinner oder Verlierer geben muss, sondern dass im Miteinander ein zufrieden stellendes Ergebnis erarbeitet werden soll.

Wie auch in ihren allseits bekannten Wimmelbüchern begleitet Rotraut Susanne Berner ihre „Karlchen-Geschichten“ mit ihren klaren und zugleich liebevollen Illustrationen, die für ihren Zeichenstil so charakteristisch sind. In ihrer aufgeräumt-behaglichen Idylle gewährt sie dem kleinen Betrachter aufschlussreiche Einblicke in die Geschichten. Die abwechslungsreichen Darstellungen spiegeln Karlchens gegenwärtige Situation wider und regen zugleich die kindliche Phantasie an.

Fazit:

Ein wirklich herziges, liebevolles Vorlese-Bilder-Buch, das nicht nur junge Leser anspricht sondern auch Erwachsenen einen Einblick in die kindliche Gedanken- und Erlebenswelt bietet.

Eva Wimmer

 

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.