Inhalt überspringen

Buchcover: Kay Woodward: Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Buch-Rezension - das meint Kinderbuch-Couch.de: Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen von Kay Woodward

erschienen bei arsEdition

geeignet für Kinder im Alter ab 10 Jahren

Katharina die Große, Michelle Obama oder Emma Watson sie alle verbindet, dass sie Frauen sind und Außergewöhnliches geschafft und vollbracht haben. Da liegt es doch ziemlich nahe, dass sie und ihre Geschichten sich hervorragend eignen, um Mädchen in schwierigen Momenten Mut zu machen.

Auch, wenn das Frauenwahlrecht in Deutschland bereits 1918 eingeführt wurde und mittlerweile selbstverständlich ist, gibt es doch viele Themen und Bereiche, in denen (von manchen Leuten) Frauen weniger Kompetenz und Fähigkeit zugesprochen wird. Sei es die tägliche Diskriminierung, wenn es ums Autofahren geht, ihr Verständnis von Fußball oder gar naturwissenschafltiche Kenntnisse. Auch die Diskussion um Frauen in Führungspositionen oder eine gleichberechtigte Bezahlung auf allen Arbeitsebenen zeigt, dass es bei der Behandlung von Männern und Frauen immer noch Hürden und Grenzen gibt, auch wenn diese in Deutschland sicherlich nicht so hoch sind, wie in vielen anderen Ländern.

Aber auch der tägliche Kampf bzw. die großen Augen, wenn man als Mädchen in einem Fußballverein spielt, können Stolz aber auch Resignation erzeugen. „Power Women“ möchte Mädchen darin bestärken, ihren eigenen Weg zu gehen und dafür zu kämpfen. Es ist wichtig, an sich zu glauben, an seine Talente, Interessen und Fähigkeiten und sich nicht unter kriegen zu lassen oder klein machen zu lassen, nur, weil man ein Mädchen ist.

25 verschiedene Frauen mit ihren individuellen Lebenswegen aus ganz verschiedenen Epochen und aus aller Welt sollen dabei als Vorbild und Ansporn dienen. Die Auswahl reicht von Kleopatra, Jeanne dArc, Florence Nightingale oder Frida Kahlo bis hin zu Zaha Hadid, Michelle Obama oder Emma Watson. Von Sport über Politik bis hin zu Film aus allen Lebensbereichen sind namhafte Frauen dabei, bekannte aber auch auch weniger bekannte.

Auf jeweils zwei Doppelseiten wird kurz das Leben mit Blick auf die persönliche Leistung beschrieben, Schwierigkeiten und Hürden erklärt und erläutert, wie diese gemeistert wurden. Die Beschreibung ist kurz, präzise und interessant. Sie beschränkt sich auf die wichtigsten Fakten, ist aber trotzdem ausreichend, um die dahinter steckende Leistung zu verstehen. Unterstrichen wird die kurze Vorstellung von einem ausdrucksstarken Zitat, das unübersehrbar neben dem Text steht. Die sachliche Beschreibung wird durch großformatige und emotionsstarke Zeichnungen in kräftigen Farben illustriert, die die jeweilige Frau einmal in Großaufnahme und dann in einer typischen Situation zeigen. Der Illustrationsstil der ingesamt acht Illustratorinnen und Illustratoren ist sehr unterschiedlich und damit ebenso bunt wie die beschriebenen Frauen.

Im Anschluss an die Kurzbiografien ist jeweils eine aktuelle Alltagssituation beschrieben, z.B. dass man dem Schönheitsideal in Zeitschriften so gar nicht entspricht und daher am liebsten nicht mehr in den Spiegel schauen möchte oder die Bedenken, einer Mitschülerin, die gemobbt wird, zu helfen, aus Angst, dann die nächste auf der Abschussliste zu sein. Daran schließt sich eine Frage in der Art „Was würde xy dir raten?“ an. Die Antworten der Frauen sind natürlich fiktiv und auch als solche erkennbar, aber trotzdem ist der Rat realistisch, teilweise relativierend und bestärkt die Leserinnen, an sich selbst zu glauben. So richtig glaubhaft sind die Antworten allerdings nicht immer, da sie teilweise nicht zur Lebenswirklichkeit der vorher vorgestellten Frau und ihrer Leistung passt.

Am Ende des Buches gibt es ein Quiz zur Selbsteinschätzung mit acht Fragen, bei denen man angeben muss, wie man selber in einer bestimmten Situation reagieren würde. Hier gibt es kein richtig oder falsch, denn jeder schätzt Situationen anders ein und reagiert anders darauf eine hervorragende Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen und andere Verhaltsweisen durchzuspielen. Nach der Auswertung weiß man dann, welchen Frauen des Buches man selber am ehesten entspricht und ob man besonders kreativ ist, sehr stark dem eigenen Herzen folgt oder einen starken Drang hat, anderen zu helfen. Zu besseren Übersichtlichkeit ist auf der letzten Doppelseite ein Zeitstrahl abgedruckt, der die Frauen in chronologischer Reihenfolge zeigt.

Fazit:

Ein inspirierendes, wichtiges und bestärkendes Buch für Mädchen, das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen vermittelt, aber ohne jede Verbissenheit oder Aggression.

Sigrid Tinz

Inhalte von www.kinderbuch-couch.de:

über die Kinderbuch-Couch:

Machen Sie es sich auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Jugendbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Kinderbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2004–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.