Magische Geschichtenwürfel
"Märchen"

Spiel-Kritik von Sigrid Tinz (10.2019)

Schlichte Schachtel voller Möglichkeiten

Eine kleine Schachtel, darin 9 Würfel aus Holz. Acht davon sind bedruckt mit Symbolen und Figuren aus der Märchenwelt: Schätze, Drachen, Königinnen, Frösche, dazu einige neutrale wie Besen, Blitze oder Pfeil und Bogen. Der neunte Würfel ist rot und sieht anders aus, und das ist er auch. Bei Spielbeginn kommt er zunächst an die Seite, die restlichen acht werden geworfen. Zeigt das Ergebnis ein rotes Spiralsymbol? Das ist die Zauberspirale, und dann darf man mit dem Spezialwürfel noch mal würfeln. Was der dann anzeigt, beschert einer der Figuren besondere Kräfte: Fliegenkönnen, Gedankenlesen, sich unsichtbar machen oder sich verdoppeln. Und dann geht es los, das Erzählen.  Wer ist zu sehen, was erleben die Wesen, was passiert dann, wie geht es weiter?

Anleitung zum Kreativsein

Dafür muss man gar keine Märchen kennen und man muss sich auch nicht ans Märchenthema halten. Ein Drache kann auch bei Oma ins Gartenhäuschen ziehen und mit ihr zum Schwimmen gehen. Eine Anleitung ist dabei; in den Innendeckel gedruckt, was wunderbar ist, weil sie so niemals verloren gehen kann. Sich daran zu halten, ist für den Anfang empfehlenswert, aber wer die Würfel öfter nutzt, wird deren Möglichkeiten ausweiten und sich neue Regeln ausdenken. Man kann auch Zahlenwürfel dazunehmen, oder erst die Namen der Figuren erwürfeln; man kann bekannte Geschichten mit den Würfeln versuchen, nachzubilden und sich gegenseitig raten lassen. Oder jeder schreibt einen Satz der Geschichte auf. Man kann die Geschichte so erzählen, wie die Würfel gefallen sind oder sie erst in einen bestimmte Reihenfolge bringen ….

Auch als Gespenster und Piraten

Diese Geschichtenwürfel gibt es auch noch als Gespenster und Piraten. Sie alle haben eine schöne Größe – auch für noch kleine Kinderhände. Man kann sie  alleine benutzen oder mit ganz vielen spielen, sie eigenen sich für Sprachförderung, für die KiTa oder auch im Unterricht. Und natürlich in der Freizeit, denn es macht auch einfach so tierisch – oder besser: märchenhaft – viel Spaß.

Fazit:

Die Geschichtenwürfel sind eine schlichte Schachtel voller Möglichkeiten. Sie motivieren zum  Kreativsein und nach ein paar Runden nutzen die Kinder die Würfel ganz kreativ nach ihren eigenen Regeln. Schön, dass es nicht um die Wette geht und gegeneinander, sondern alle zusammen an einer gemeinsamen Sache, in einer gemeinsamen Geschichte „spielen“.

Spiel-Info

  • Magische Würfel – Märchen
  • 9 Holzwürfel zum Geschichten erzählen
  • ab 6 Jahren aus FSC zertifiziertem Holz
  • Hersteller: Moses-Verlag
  • in der Freizeit als auch im Unterricht oder in der Sprachförderung zu verwenden

"Magische Geschichtenwürfel - Märchen" kaufen bei amazon.de