Couch-Wertung:

84%
Idee
Bilder
Text

Idee

Das Jesusgebet ist vielen Christen bekannt. Es wird häufig in den Messe auswendig aufgesagt, auch von den ganz kleinen Christen- aber verstehen sie es auch? Dieses Buch erklärt, regt zu Gesprächen und eigenen Gedanken an.

Bilder

Sehr ausdrucksstarke klare Illustrationen mit ganz einfachen lockeren Pinselstrichen. Sie unterstützen den Inhalt der Gebete optimal und werden emotional getragen.

Text

Die Texte sind kurz und sehr gut verständlich. Sie sprechen direkt an. Kindgerechte Umsetzung.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jul 2009

In diesem Buch steht nur ein einziges Gebet- und zwar „das" Gebet des christlichen Glaubens - das „Vater Unser". Die ergänzenden Texte von Autorin Regine Schindler zeigen uns sehr anschaulich, was alles in dem Jesusgebet steckt.

Das wohl bekannteste Gebet das „Vater Unser" wird hier von bohem press auf 13 Doppelseiten aufgesagt, erklärt, illustriert und Kindern leicht verständlich näher gebracht. Fast jeder kennt es auswendig, sogar so manches Kindergartenkind kann es fehlerfrei aufsagen - was aber steckt hinter den Worten und welche Denkanstösse geben sie? Einige dieser Gedanken werden von der Autorin erläutert. So bringt sie Themen wie die Natur, der Mensch gewordene Jesu, Armut und Hunger auf der Welt, zu seiner Schuld stehen und sie erkennen, Vergebung und Gemeinschaft, Krieg und Tod ins Spiel. Ihr persönliches Nachwort rundet ihre Gedanken ab und gibt Mut zum eigenen Gebet.

Das „Vater Unser" wird in fast jeder Messe gebetet - auch schon von so manch kleinem Christ - aber wird es auch immer verstanden?
Regine Schindler beschäftigte sich schon früh mit Themen der christlichen Erziehung und der christlichen Kinderliteratur. Sie gilt als Fachfrau für diesen Bereich, vor allem im häuslichen Umfeld. Regine Schindler stellt dar, dass Beten nur eine von vielen Formen ist, mit Gott zu sprechen.
Die dichterische und gleichzeitig theologisch geprägte Umsetzung dieser christlichen Inhalte in eine moderne Sprache, die auch Kinder verstehen, zeichnet dieses Buch aus.

Gerade das „Vater Unser" enthält wichtige und wertvolle Ansätze zum Glauben und Anregungen zum Beten. Das Buch zeigt Aspekte auf, die zum gemeinsamen Gespräch anregen, den eigentlichen Sinn aufklären und Kinder auf diese Weise besser verstehen lassen - denn auch wenn sie das Gebet bereits auswendig aufsagen können, ist es doch für sie von Bedeutung, seine tiefere Bedeutung zu verstehen - wie auch die Bedeutung des Betens an sich.
Regine Schindler begleitet jede Zeile des Gebetes mit ihren Worten, die, für sich genommen, schon ein kleines Gebet sind. Sie greift Alltagssituationen auf, die schon jedes Kind erlebt haben wird. Da sie stets in Ich-Form schreibt, fühlen sich Kinder direkt angesprochen, einbezogen und verstanden.

Die reichen, fast schon expressiven Bilder des französischen Illustrators Eric Battut unterstützen diese Klarheit der Texte und lassen uns jede Gebetszeile besser verstehen. Mit freier Pinselführung, in kräftigen Farben grob und locker aufs Papier gebracht, schafft der französische Künstler wirkungsvolle Kontraste, die den jeweiligen Inhalt eindeutig und ausdrucksstark wiedergeben und gleichzeitig selbst Denkanstösse bieten.

Fazit:

Das wohl am häufigsten gebetete und auch älteste Gebet aus dem christlichen Glauben - „Das Vater Unser" - wird mit diesem Buch auch schon Kleinsten näher gebracht. Alle, Kinder wie auch Erwachsene, können auf diese Weise „Das Vater Unser" neu für sich entdecken.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Deine Meinung zu »Das Vaterunser«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.