Couch-Wertung:

91%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die Idee ist so einfach wie genial. Eine wirklich gelungene und ansprechende Mischung aus Bastelbuch und Erfinder - Geschichte.

Bilder

Eine Mischung aus computer-generierten Bildern und Fotos der einzelnen Kunstwerke. Die Fotos zeigen sowohl das Endergebnis, als auch den Weg dorthin deutlich auf. Der weiße Hintergrund sorgt für die nötige Klarheit und die Mimik und Gestik von Jasper ist

Text

Die Texte ergänzen die Bilder hervorragend. Die Sprache ist einfach gehalten, und der Text beansprucht meist nur ein bis zwei Sätze pro Doppelseite, doch so klar und aussagekräftig, dass man nichts vermisst.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:94
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":1,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Feb 2005

Ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star*. ";Jasper schafft Platz"; ist ein Bastelbuch rund um leere Klopapierrollen, dass durch seine abwechslungsreiche Aufmachung und Illustration immer wieder aufs Neue besticht, Kinder persönlich anspricht und viele Anregungen gibt selber kreativ zu werden.

Jasper ist ein kleiner Junge, der voller kreativer Ideen und Pläne steckt. In seinem Kinderzimmer hat er jede Menge Spielzeug und noch viel mehr leere Klopapierrollen. Jasper ist ein regelrechter Erfinder, der bereits viele Dinge mit den Klopapierrollen geplant hat. Seiner Mutter würde etwas mehr Ordnung lieber sein, als ein riesengroßer Berg Klopapierrollen. Jasper kann verstehen, dass es sicherlich notwendig wäre mal wieder aufzuräumen. Aber die tollen Klopapierrollen einfach wegwerfen? Auf keinen Fall!

So macht sich Jasper auf den Weg zu seinen Freunden. Auf jeder Doppelseite trifft er einen Freund und stellt diesem seine großartigen Bastelideen vor. Fotos veranschaulichen hierbei das Vorhaben sehr deutlich. Ties schenkt er zwei Rollen für ein Fernglas, Joey bekommt ganz viele Rollen für eine Murmelbahn mit Sprungschanze, Stina begeistert er für Indianerschmuck, der sich aus vierzehn Rollen basteln lässt, aus sieben Rollen baut Alfons eine Rakete und Alex eine Schneeraupe mit Schaufelheber und drei Rollen reichen für Tom, um eine Kanone zu bauen. Der Text ist sehr kurz gehalten, da das Hauptaugenmerk auf die tolle Bastelidee gelenkt werden soll.

Auf jeder Seite wiederholt sich der Text, wodurch ein hoher Erinnerungswert für die Kinder erreicht wird und durch die persönliche Ansprache auch ein starker Identifikationscharakter auftritt.

Der Text ist jeweils folgendermaßen: ";Jasper besucht seinen Freund xy und fragt ihn, ob er eine xy bauen möchte, die… Xy sagt ja und Jasper gibt ihm xx Klopaoierrollen. …du musst sie nur noch zusammenbauen."; In dem kurzen und präzisen Text, wird aber alles deutlich, die Personen und das Vorhaben werden konkret dargestellt und die computer-generierten Illustrationen, in Ergänzung mit der fotographischen Darstellung, lassen keine Fragen mehr offen.

Aus den restlichen Klopapierrollen baut sich Jasper selber eine Ritterburg mit richtiger Zugbrücke für sein, nun, auch zur Freude seiner Mutter, ordentliches, Kinderzimmer. Nun ist Jaspers Aktivismus in diesem Buch erst einmal am Ende und die Kinder, als Leser, werden direkt, per ";Du"; angesprochen, jetzt selber in Aktion zu treten.

Auf der vorletzten Doppelseite wird sehr anschaulich in Text und Bild dargestellt, was ein echter ";Klopapierrollenbastelkünstler"; so alles benötigt. Hier werden die Tricks veranschaulicht, wie man besonders geschickt die Rollen miteinander verbindet. Je nachdem, welche Funktion sie anschließend haben sollen, werden sie entweder geklebt, getackert und mit Bindfäden oder Briefklammern verbunden. Des weiteren gehören Schere und Pinsel zum Inventar und es werden Vorschläge gemacht, welche Materialien (Korken, Federn, Alufolie etc.) sonst noch nützlich sein können.

Auf der letzten Seite sind 18 Fotos von Dingen, die man noch so aus Klopapierrollen basteln kann. Die Ideen reichen von Rittern auf Pferden, über gefährliche Krokodile und Schlangen bis hin zu Rennautos, Bienen und Kirchen.

Die Illustrationen in diesem Buch sind genial und lassen einem praxisnahen, schnellen und unkomplizierten Einsatz nichts im Wege stehen. Der weiße Hintergrund lässt die Bilder markant zum Vorschein kommen. Jasper trägt fotografierte Kleidung, sein Spielzeug ist per Computer gezeichnet und die Bastelvorschläge wiederum als Fotos dargestellt. Die Ideen sind kinderleicht umzusetzen und die Wirkung ist genial. Durch seine Mimik und Gestik bringt

Jasper seine Gefühle zum Ausdruck und erheitert den Betrachter immer wieder aufs Neue. So wird auch ein hoher persönlicher Bezug zu dem Buch aufgebaut. Der Umschlag ist in Farbe und Stanzung als Klopapierrolle dargestellt. Insgesamt kann man sagen, die Aufmachung des Buches ist ebenso ideenreich, wie sein Inhalt.

Kinder werden hier in höchstem Maße motiviert, selber kreativ zu werden und Neues zu entwickeln. Einfachste Materialien, die in jedem Haushalt vorhanden sind, kommen hier zum Einsatz und so kann man direkt loslegen. Für die große Ritterburg bedarf es aber einiger Sammelgeduld, denn wer hat schon mehr als 200 leere Klopapierrollen zu Hause? Das Ergebnis ist es aber sicherlich wert, so viel zu sammeln.

Kindergartenkinder können ohne weiteres nach einmaligem Vorlesen selbständig mit dem Buch arbeiten, Ideen übernehmen und erweitern.

Ergänzt wird das Buch durch seine Präsenz im Internet. Unter www.lappan.de/jasper gibt es stets neue Ideen, man kann Jasper persönlich Mails schreiben und eine Hampelmannfigur von ihm runterladen. Hierdurch wird nochmals der persönliche Identifikationscharakter des Buches verstärkt und Kinder werden weiter motiviert, kreativ zu sein.

Fazit

Ein Klopapierrollenbastelbuch, das Kinder sehr persönlich anspricht und in ihnen Ideen sowie die Motivation freisetzt, selbständig kreativ zu werden.

Dorothee Langer

Deine Meinung zu »Jasper schafft Platz«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren