Couch-Wertung:

89%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine ursprüngliche einfache Handlung entwickelt sich durch die ungewollte Verkettung von Ereignissen zu einem chaotischen Rennen um die Zeit. Ein gelungenes, modernes Bilderrätsel mit Wimmelbuchcharakter.

Bilder

Plakative, farbenfrohe Illustrationen, die das Buch zu etwas ganz Besonderem machen.

Text

Gut verständlicher, modern formulierter Begleittext, der lediglich die Wirkung schildert, aber nichts über die chaosverursachenden Ursachen preisgibt.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:98
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jul 2010

Oups! sagt man, wenn einem etwas ungewollt passiert ist und man damit eine ungewünschte Reaktion auslöst. Das passiert Tante Roberta ohne Brille unter der Dusche mit der Seife. Denn die löst eine unglaublichste Verkettung von Ereignissen aus, die im Laufe der Geschichte immer rasanter aber auch rätselhafter werden.

Theos Familie ist auf dem Sprung in den Urlaub und hat noch 90 Minuten Zeit, um zum Flughafen zu gelangen. Leider passiert da Tante Roberta das Missgeschick mit der Seife, die aus dem Fenster flutscht, den Postbeamten auf seinem Fahrrad zum Ausweichen zwingt und deswegen das Taxi mitsamt der Familie im Stromverteilerkasten landet. Da nun die Ampeln ausgefallen sind, entsteht ein gigantischer Stau, den ein Gefangener nutzt, um aus dem Gefängniswagen zu entkommen und in einen Helikopter zu flüchten. Es entsteht eine wilde Schießerei, woraufhin die Metro vom Weiterfahren abgehalten wird und Theos Familie auch auf diesem Wege nicht zum Flughafen kommt.

Ein Stein bringt den anderen ins Rollen. Dabei wird u.a. ein Erdbeersirupfrachter leckgeschlagen und die staunenden Besucher eines Riesenrades lehnen sich so weit vornüber, dass das Rad aus der Achse gerät und geradewegs in die Videoclipproduktion Madonnas gerät. Danach spielt alles verrückt und weder die Nobellimousine des Popstars noch der Bus schaffen es, die Familie rechtzeitig zum Flughafen zu bringen. Bis schließlich Außerirdische, angelockt durch ein ursprünglich für die WM vorbereitetes Feuerwerk, alles aufklären und (nicht nur) die Familie netterweise nach Djerba in den Urlaub fliegen.

Nach dem Motto "Jede Ursache hat ihre Wirkung und jede Wirkung hat ihre Ursache" gilt es in diesem modernen Wimmel-Bilderbuch den Lauf der Dinge zu verfolgen. Dabei beschreibt der Text lediglich die Wirkung aus der Sicht des kleinen Theo. Deswegen ist es gar nicht einfach, die auslösenden Ursachen zu finden, denn diese energiegeladene Geschichte entwickelt sich optisch immer haarsträubender und wird dabei schließlich richtig spannend. Das den üblichen Wimmelbüchern sonst so eigene Alltagsgeschehen, bleibt draußen. Hier hat die einfache Ursache, nämlich die aus der Dusche geflutschte Seife, eine verheerende Wirkung. Nichts ist mehr wie es vorher war. Es herrscht das Chaos.

Dabei ist dieses Werk des französischen Autors Fromental richtig modern. Da ist von einer SMS des Taxifahrers, von der Metro, der Sängerin Madonna, Papparazzi auf Skateboards, Fußball-WM und fliegenden Untertassen die Rede.

Die ganz besondere Wirkung dieses großformatigen Bilderbuchs wird durch die Illustrationen von Joelle Jolivet hervorgerufen. Plakative Motive in den so angesagten Farben wie petrol, schlamm, pink, orange und schwarz ergeben eine ganz eigene einfache, aber gut verständliche Bildsprache, die ein wenig "retro" anmutet. Verschobene Perspektiven ermöglichen es eine enorme Anzahl an Schauplätzen gleichzeitig einzusehen und so die knifflige Handlung ein wenig besser nachzuvollziehen.

Glücklicherweise liefert Fromental auf der vorletzten Seite die Auflösung auf einer eingeklappten Seite. Dort ist es möglich, die einzelnen Ergebnisse zu überprüfen, aber auch Nichtentdecktes endlich zu verstehen. Es ist gut, dass man nicht alles sofort versteht, aber man wird keine Ruhe haben bis man es herausgefunden hat. Daher wird man "Oups!" nicht nur einmal zur Hand nehmen, sondern immer wieder auf Spurensuche gehen.

Fazit:

Energiegeladen, modern, rätselhaft. Eine ungewöhnlich rasantes Wimmelbilderbuch mit herrlicher Bildsprache, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Gabriele Jansen

 

Deine Meinung zu »Oups!«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.