Couch-Wertung:

86%
Idee
Bilder
Text

Idee

Überzeugende und glaubwürdige Charaktere, die ihre Aufgaben gemeinsam mit Bravour meistern. Eine kindgerechte Hilfestellung für schwierige Lebenssituationen.

Bilder

Interessanter Illustrationsstil mit klarem Farbeinsatz in warmen Tönen. Deutliche Aussagen durch gekonnte Linienführung.

Text

Der Text ist für geübte Vierjährige nicht zu lang. Gut verständlich und sehr einfühlsam, im flotten Tempo erzählt.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Sep 2010

Der Tag des Umzuges ist für Jette, ihren kleinen Bruder Nils und ihre Eltern gekommen. Vieles wird sich ändern - bleibt Jette mit ihren Freunden in Kontakt? Wird sie sich im neuen Zuhause wohlfühlen und wird sie neue Freunde kennenlernen? Viele Gedanken schießen durch ihren Kopf.

Jette hat ihren letzten Tag in ihrem Kindergarten und verteilt Kärtchen mit ihrer neuen Adresse. Was wird aus Pia und ihrer Freundschaft wenn sie nicht mehr Nachbarn sind? Wie wird die neue Wohnung, ihr neues Zimmer und vor allem wird sie neue Freunde kennenlernen? All diese Gedanken hinterlassen ein mulmiges Gefühl. Doch sanft begleitet von ihren Eltern lebt sie sich ein, obwohl erst noch ein großes Chaos in der neuen Wohnung herrscht. Überall stehen Umzugskartons. Sind wirklich alle Sachen mitgekommen? Ihre Lieblingstasse ist zumindest nicht so schnell zu finden, wie vieles andere auch.

Gleich beim ersten Blick aus ihrem neuen Zimmer entdeckt Jette auf der gegenüberliegenden Seite ein Mädchen mit einer Katze auf dem Arm. Wie sich beim ersten Bäckerbesuch herausstellt, ist es Lena, die Jette auf Anhieb sehr nett findet.

Jette ist nervös und schüchtern, als ihre Mutter sie zum neuen Kindergarten bringt. Was ist, wenn die neuen Gruppenkinder sie nicht mitspielen lassen? Aber Jette hat Glück. Lena von gegenüber ist auch in ihrer neuen Gruppe - wenigstens ein bekanntes Gesicht - sie atmet auf. Und die anderen Kinder sind auch ganz nett.

Jette steht den nächsten Samstag ganz früh auf, obwohl kein Kindergartentag ist. Sie darf allein zum Bäcker um die Ecke gehen. Stolz und zufrieden kommt sie zuhause an und entdeckt auf dem gedeckten Frühstückstisch ihre Lieblingstasse. Ihre Welt ist wieder vollständig in Ordnung.

Martina Baumbach erzählt auf sehr einfühlsame Weise über eine für Kinder sehr belastende Situation. Doch trotz der eher bedrückenden Momentaufnahme im Leben der kleinen Jette, schreibt Martina Baumbach im lockeren, flotten Stil.

Aus einem gewohnten Umfeld in ein neues umzuziehen, hinterlässt nicht nur bei Kindern ein ängstliches Gefühl in der Magengegend. Da kommt Unsicherheit auf und das Gefühl des Fremdseins. Ein einschneidendes Erlebnis für ein Kind. Denn vieles, das so bekannt und gewohnt war, bleibt zurück - vor allem die Freunde. In der neuen Umgebung ist man selbst neu und kann unter Umständen zunächst zum Außenseiter werden. Diese Angst greift die Autorin mit viel Warmherzigkeit und großem Einfühlungsvermögen kindgerecht auf. Wir begleiten die sympathische Protagonistin in einen sanften Neuanfang, eingebettet in einer Familie, die ihr erste eigene Schritte auf dem "unbekannten Terrain" zutraut und ihr gleichzeitig Geborgenheit bietet.

Die Illustratorin Catharina Westphal bereichert diese wohlige Atmosphäre mit einer ganz eigenen Bildsprache. Trotz klarer, schnörkelloser Bilder strahlen diese eine "Wohlfühlatmosphäre" aus, die auch in der neuen, noch unbekannten Umgebung Wärme und Behaglichkeit ausstrahlt. Die vorwiegend warmen Farben unterstützen diesen Effekt entsprechend. Durch den schnörkellosen aber gekonntem Strich lässt die Illustratorin die Emotionen der Charaktere in jeder Situation deutlich werden, sei es Unwohlsein, Angst, Stress, Wehmut - aber auch Freude, Zuversicht und Selbstbewusstsein.

Damit zeigen Catharina Westphal und Martina Baumbach Kindern ab 4 Jahren, wie man mit Zuversicht, etwas Mut und einer Familie, die hinter einem steht, einen Neuanfang leicht bewältigen und selbstbewusst daraus hervorgehen kann.

Fazit:

"Jette zieht um" ist ein Buch, das Kinder bei ihrem Neuanfang in unbekannter Umgebung unterstützt und viel Zuversicht vermittelt, und das, ohne die Situation zu verklären. Es zeigt darüber hinaus, wie man aus schwierigen und ungewissen Situation gestärkt hervorgehen kann. Jette und ihre Familie sind überzeugende Charaktere, die sich gegenseitig sehr ernst nehmen und respektvoll miteinander umgehen.

Sylke Wilmer-Gruchmann

 

Deine Meinung zu »Jette zieht um«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Kinderbücher
erklären Corona

Das neue Virus und seine Folgen bringen den Alltag von uns allen ziemlich durcheinander. Das merken auch unsere Kinder und vor allem sind sie ja auch selbst betroffen: Die Kita ist zu, Oma dürfen sie nicht mehr umarmen, und beim Einkaufen müssen sie eine Maske tragen. Ihnen das alles richtig zu erklären ist gar nicht so einfach.

mehr erfahren