Couch-Wertung:

89%
Idee
Bilder
Text

Idee

Die Kindergartenbande ermöglicht Spracherwerb in natürlichen Situationen – ungezwungen, lebhaft, turbulent und vor allem: mit viel Spaß!

Bilder

Die turbulent-farbigen Bilder vermitteln pure Freude: an den Freunden und den gemeinsamen Abenteuern und auch am Spiel mit der englischen Sprache.

Text

Ein aufregend-alltägliches Abenteuer wird ansprechend und lebendig erzählt, mit kurzen Sätzen und der richtigen Dosis an englischen Vokabeln.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:95
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Dez 2010

Englisch lernen ist kinderleicht? Auf jeden Fall, wenn die guten Freunde der Kindergartenbande dabei helfen.

Leonie, Noah und Tobias sind dicke Freunde, die nicht nur nah beieinander wohnen, sondern auch in den gleichen Kindergarten gehen. Tag für Tag gehen sie an einem blauen verlassenen Haus vorbei. Doch plötzlich steht eines Tages ein Umzugswagen davor und die Tür steht offen. Ganz klar, dort zieht jemand ein - mit Kindern! Am Nachmittag können sie ihre Neugier nicht mehr zügeln und klingeln bei den neuen Nachbarn. Als ihnen geöffnet wird, steht ihnen nicht nur ein Hund gegenüber sondern auch noch ein kleines Mädchen, Sarah. Sarah ist Engländerin und spricht bisher nur englisch, aber Sarahs Mutter ist Deutsche und kann zum Glück übersetzen. In Windeseile freunden sich die Kinder miteinander an und werden ein unzertrennliches Quartett. Sie bauen große Kartonburgen, jagen Leonies Frosch und müssen erkennen, dass Hunde einfach zu gern Wurstbrote verspeisen.

Sprachen erlernen sich erfahrungsgemäß in jungen Jahren und/oder im Ausland am leichtesten. Erfährt der Lerner die Vokabeln in ihrem natürlichen Umfeld und kann damit z.B. Situationen verbinden, sind sie danach leichter abrufbar. Nun ist es nicht immer möglich, Kinder zweisprachig zu erziehen oder für längere Zeit ins Ausland zu gehen. Lernwörterbücher wie das vorliegende der Kindergartenbande sind jedoch eine gute Variante für den frühkindlichen Fremdsprachenerwerb, denn sie verpacken das Erlernen einer Sprache spielerisch in ein altersgerechtes Kinderbuch und hauchen so einer ansonsten womöglich drögen Angelegenheit Lebendigkeit ein. Die Kunst liegt jedoch darin, ein angemessenes Maß von fremdsprachigen Vokabeln mit einer packenden und spannenden Geschichte zu verbinden, in der die Vokabeln möglichst natürlich eingeflochten werden. Beides ist in dem vorliegenden Buch gelungen.

Die Kindergartenbande ist ein quirliger Haufen von vier Kindern, die gemeinsam die Welt entdecken und selbst den Hintergarten zu einem Abenteuerspielplatz ernennen. Es fällt Kindern leicht, sich mit mindestens einer der Figuren zu identifizieren und sie gern durch die Geschichte zu begleiten. Und auch die Abenteuer der vier Kinder sind altersgerecht ansprechend gewählt, bieten Spaß und Spannung und durchaus auch überraschende Elemente, denn wie viele Kinder können z.B. wohl einen Frosch als ihr Haustier bezeichnen? Durch die Figur der zweisprachig aufwachsenden Sarah werden den Lesern auf ungezwungene Weise die wichtigsten Vokabeln in dieser Geschichte vermittelt, deren Art und Umfang altersgemäß ist. Durch das Schema "Deutsche Entsprechung wird durch englische Entsprechung wiederholt" prägen sich die Wörter gut ein und werden anschließend selbstverständlich weiter angewandt. Alle im Buch verwendeten Vokabeln oder Sätze sind zudem auf einer Vokabelliste am Ende des Buches zusammen gefasst und erleichtern so die Suche nach einem Wort und seiner Bedeutung.

Durch viel wörtliche Rede und dialogischen Aufbau der Erzählstruktur wirkt die Geschichte der Kindergartenbande sehr lebendig. Die deutschen und englischen Sätze sind kurz und aus dem Alltag gegriffen. Im englischen Teil werden gleich ab Beginn der Geschichte einzelne Wörter sowie ganze Sätze eingeführt, deren Bedeutung sich aus dem Sinnzusammenhang ergeben. So wird das Gefühl für die Sprache, ihren Klang und ihre Struktur besser vermittelt.

Die Illustrationen ergänzen die lebendige Erzählweise und die Wuseligkeit von vier abenteuerlustigen Kindern bestens. Mit freundlichen, lachenden und offenen Gesichtern lernen sie die Welt kennen und ziehen die Leser in ihren Bann. Eine fröhliche Farbigkeit unterstreicht die Lebens- und Entdeckerfreude und vermittelt Spaß und Lebenslust, eine wunderbare Einstellung in Verbindung mit dem lebendigen Lernen einer Sprache.

Zur spielerischen Auflockerung gibt es für all diejenigen, deren Aufmerksamkeitsspanne gering ist, Klappen im Buch, hinter denen die Kinder weitere Illustrationen finden können und die sie dadurch selbst zum Abenteurer werden lassen.

Die beiliegende Hör-CD ist in diesem Fall nicht nur hübsches Beiwerk, sondern eine wirklich hochwertige Produktion mit angenehmen Stimmen und einer natürlichen Anmutung. Auf der CD ist die im Buch abgedruckte Geschichte noch einmal als Hörspiel vertont. Somit kann die Kindergartenbande nicht nur lange Autofahrten verkürzen, sondern die Hörer erfahren ganz nebenbei auch den authentischen Klang der im Buch vorhandenen englischen Wörter und Sätze und können dadurch frühzeitig ein Gefühl für den Klang des Englischen entwickeln. Weiteres Vokabelmaterial wertet die CD zusätzlich auf. Dieses wird den Hörern nicht einfach vorgesprochen, sondern ist hübsch in ein Spiel verpackt, zu dem die Zuhörer direkt eingeladen werden. Diese direkte Interaktion animiert zum Mitsprechen und Wiederholen der neuen Vokabeln. Als Rahmen wird das Hörspiel vom Kindergartenbandensong am Anfang und dem Animal Song am Ende eingerahmt - beides Lieder mit Mitsingpotenzial, die Identität stiften, angenehm anzuhören sind und Eltern auf langen Autofahrten nicht quälen.

"Die Kindergartenbande - Froschalarm im blauen Haus" ist eines von zwei Büchern rund um die Abenteuer der vier Freunde Sarah, Leonie, Tobias und Noah, das spielerisch mit der englischen Sprache bekannt macht und Kindern auch durch eine beiliegende Hör-CD ermöglicht, die neuen Vokabeln zu verinnerlichen.

Fazit:

Die "Kindergartenbande" ist ein lustiger Haufen, der schnell zu eigenen Freunden wird und einen spielerischen und unverkrampften Zugang zur englischen Sprache ermöglicht.

Claudia Goldammer

 

Die Kindergartenbande - Froschalarm im blauen Haus

Die Kindergartenbande - Froschalarm im blauen Haus

Deine Meinung zu »Die Kindergartenbande - Froschalarm im blauen Haus«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.