Couch-Wertung:

83%
Idee
Bilder
Text

Idee

Dank Wilhelmine und ihren Freunden werden die Leser auf eine unterhaltsame und fröhliche Reise durch das Land der Zahlen mitgenommen.

Bilder

Heitere, fröhliche und mitreißende Figuren, die mit ansprechenden und vitalen Farben die fröhliche Stimmung unterstreichen.

Text

Prägnante und heitere Verse führen die Zahlen bis zur Zehn ein und überzeugen durch ein ansprechendes Reimschema.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jun 2011

Wer sich mit Wilhelmine auf Zahlenreise begeben will, sei herzlich willkommen zu dieser rasanten und kurzweiligen Fahrt.

Die kleine Maus Wilhelmine hat sich ein ganz besonderes Spiel ausgedacht: Tierparade will sie spielen. Doch Mama holt sie schnell auf den Boden der Tatsachen zurück, denn für eine Tierparade braucht man viele Tiere und sie ist schließlich ganz allein. Oder etwa doch nicht? Vor lauter Kummer bemerkt sie gar nicht die große Tierschar, die sich nach und nach zu ihr gesellt: zwei Hasen, drei Gänse, vier Ferkel bis hin zu zehn Hühnern und einem Ungetüm, die mit ihr das Buch durchstreifen. Traurig geht Wilhelmine nach Hause und freut sich umso mehr, als es klingelt und vor ihrer Tür die ganze Tierparade versammelt ist.

Kinder lieben Zahlen. Sobald sie der ersten Worte mächtig sind, wird gezählt: ein Gummibärchen, zwei Taschentücher, usw.. Kein Wunder, denn schließlich sind sie Tag und Nacht von Zahlen umgeben, wenn sie noch zwei Minuten warten sollen oder noch drei Tage in den Kindergarten gehen müssen, bis Oma endlich kommt. Natürlich geht es anfangs noch kunterbunt durcheinander, da folgt die Vier auf die Sieben und die Drei kommt nach der Acht. Aber durch stetige Wiederholung wird die Zahlenfolge bis Zehn schnell gelernt. Hilfreich ist dabei auch so ein kurzweiliges Zahlenbuch, wie es "1,2,3,4...wer spielt mit mir?" ist. Dieses Buch schlägt quasi zwei Fliegen mit einer Klappe: zum einen wird Kindern auf sehr spielerische Art und Weise die richtige Zahlenabfolge bis Zehn vermittelt, zum Anderen trägt das Buch durch seine kurzweiligen Reime auch zur Sprachförderung bei. Jede Zahl wird in einem zwei- bis vierzeiligen Vers eingeführt, begleitet von der jeweiligen Anzahl Tiere. So ist Wilhelmine als Erste die einzige Maus, gefolgt von zwei Hasen, auf die drei Gänse folgen usw. Dabei gelingt es Lida Dijkstra trotz der vorhersehbaren Handlung einen inhaltlichen Spannungsbogen aufzubauen, denn Wilhelmine ahnt das ganze Buch über nicht (im Gegensatz zum Leser), dass ihr Tierparadenspiel bereits in vollem Gange ist und so findet die Überraschung am Ende ihren heiß ersehnten Höhepunkt.

Der jeweilige, die Zahl einführende Vers untermalt zusätzlich die Handlung. Dabei ist für jede Zahl eine Doppelseite reserviert, so dass sich die Kinder voll und ganz auf diese Zahl konzentrieren können. Das Reimschema der kurzen, knackigen und unterhaltsamen Verse wirkt natürlich und animiert Kinder dazu, gern noch weitere Reime anzufügen sowie fleißig mitzuzählen. Ebenso fröhlich wie die textliche Gestaltung sind auch die Illustrationen des Buches von Noëlle Smit. In knalligen, aber warmen Tönen schiebt sich die Parade in einer Mischung aus Aquarellen und grafischen Elementen munter durch das Buch. Den teilnehmenden Tieren ist die Freude und der Spaß in die Gesichter gemalt, sie scheinen zu jauchzen und zu jubeln und jedes einzelne versprüht eine lebendige und ansprechende Stimmung. Als kleine Suchaufgabe ist zusätzlich die jeweilige Zahl als Ziffer in das Bild integriert, wie beispielsweise die 5 auf der Mütze eines der fünf Kängurus. Dadurch verbinden sich zusätzlich Klang- und Schriftbild und tragen dazu bei, dass sich die Zahl besser einprägt.

Fazit:

Ein heiteres Buch, welches Kinder auf eine leichte und beschwingt unterhaltsame Zahlenreise mitnimmt und dabei spielerisch in das unendliche Reich der Zahlen einführt.

Claudia Goldammer

 

1,2,3,4... wer spielt mit mir?

1,2,3,4... wer spielt mit mir?

Deine Meinung zu »1,2,3,4... wer spielt mit mir?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.