Nunnu rettet Möksös Hut

Erschienen: September 2013

Couch-Wertung:

92%
Idee
Bilder
Text

Idee

Liebenswerte und zugleich originelle Charaktere, die das Zeug dazu haben, die Leser in eine skurrile Welt zu entführen.

Bilder

Einfache, sehr reduzierte und farbenfrohe Bilder in Collage Technik, die an skandinavisches Design erinnern.

Text

Nunnu ist voller Witz und sprachlichen Humor, mit ideenreichen Wortschöpfungen, die Kinder hinein manövrieren in die Fantasiewelt.

Wertung wird geladen
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Sep 2013

Dieses Kinderbuch stellen wir Ihnen auch im Rahmen unseres Special "Eine kleine Weltreise in der Kinderliteratur" vor.

Ausgezeichnet mit dem Kinderbuch-Couch-Star*. Möksö ist wütend, denn sein fliegender Hut ist verschwunden! Die Diebe sind die riesigen Hepsunkepusvögel, die gar nicht daran denken, den Hut wieder rauszurücken. Aber da haben Nunnu und Freund Hoppu auch schon eine Idee...

Nunnu, ein echter Klassiker, ist in den 60er Jahren als Trilogie erschienen. Damals sorgte es vor allem auf Grund seiner für die Zeit sehr gewagten, farblich sehr auffallenden Illustrationen für Aufsehen. Später wurden die Geschichten von Nunnu für das finnische Fernsehen als Zeichentrickserie bearbeitet und als Buch in viele Sprachen übersetzt. Der erste Band "Nunnu" erschien bereits 2008 in deutscher Übersetzung.

Die einfachen, sehr reduzierten Collagen in Papierreißtechnik von der Autorin selbst, verstärken die phantasievolle Welt rund um Nunnu. Die einfache Form der Collagen kombiniert mit der strahlenden Farbgebung fielen bereits in der Entstehungszeit des Buches aus dem Rahmen herkömmlicher Illustrationen und stellen auch heute noch eine Besonderheit dar. Interessant bei den Nunnu Büchern ist, dass in den verschiedenen Bänden unterschiedliche Farben dominieren. In "Nunnu rettet Möksös Hut" sind es Lila-, Gelb- und Rottöne.

Finnische Kuriosität mit Kaurismäkischen Zügen: Nunnu ist der Schlüssel zu einer skurrilen Welt, in der man nicht wirklich weiß, wo die Realität aufhört und der Traum beginnt. Doch so lautet das Geheimrezept, das die Gedanken der Leser in Gang setzt und damit ungeahnte Phantasien weckt.

Nunnu ist voller Witz und sprachlichen Humor. Tanninen schöpft aus der Buchstabensuppe und kreiert immer wieder neue Wörter wie Bommelbäumchen, Schlummerhummel und Schepperkrachgeräusch, die Kinder sanft in die Fantasiewelt Oili Tanninens tragen und sie die Launen und Gemütszustände der phantastischen Figuren mitfühlen lassen. Das gelingt ihr so gut, dass man Nunnu und seine Freunde einfach lieben muss.

Fazit:

Eine traumhafte Mischung aus skurrilen Situationen, hinreißenden Wortschöpfungen, liebevoller Figuren und traumhaften Illustrationen. Ein wahrer Hingucker für die Kleinsten und Großen!

Katrin Czerwinka

 

Nunnu rettet Möksös Hut

Nunnu rettet Möksös Hut

Deine Meinung zu »Nunnu rettet Möksös Hut«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren