Couch-Wertung:

84%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein Einstieg in ein Abendritual für Kleinkinder, eine kurze Geschichte voller Müdigkeit und eine Überraschung: ein Eulenbeutel, den man selbst kreativ bestücken kann.

Bilder

Die Wohnungen der Tiere tauchen die abendliche Waldlandschaft in ein warmes Licht. Die Augenlider stehen auf Halbmast. Teils etwas blasse Farbgebung, eher geringe Detailtiefe.

Text

Kurz und einfach ist die Geschichte. Sie folgt einer Wiederholungsstruktur: immer mehr Tiere suchen nach Schlaf, denn sie sind "hirschschweinhasenhörnchenmausemüde".

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:99
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":1,"100":0}
Anneka Esch-van Kan

Buch-Rezension von Anneka Esch-van Kan Sep 2015

Abendrituale sind für Kinder wichtig, das ist bekannt. Dennoch fällt es vielen schwer ein Zu-Bett-Geh-Programm langfristig beizubehalten. Mausemüde macht einen Vorschlag wie auch jene Rituale entwickeln können, die eigentlich die Abwechslung lieben. Die Geschichte um die kleine Maus Matti wird zum Dreh- und Angelpunkt für ein Ritual, das sich beliebig variieren lässt. Denn die Geschichte läuft hinaus auf einen Einschlaf-Tipp, den sich die Eltern (mit den Kindern) selbst überlegen können.

Matti Maus ist mausemüde. Aber er weiß einfach nicht, wie er in den Schlaf finden soll. Ella Eichhorn hat auch keine Idee. Gemeinsam ziehen sie weiter durch die Nacht. Die Kolonne der Schlaflosen wird immer länger ebenso wie die Wörter. Denn die Tiere sind hirschschweinhasenhörnchenmausemüde als sie zur Eule kommen, die endlich Rat weiß. Und der ist immer verschieden, denn am Leseband baumelt eine Eulen-Stofftasche, die von den Eltern gefüllt werden kann mit Dingen, Ideen und ganz viel Liebe.

Ideen für die Eulentasche finden sich auf der letzten Doppelseite: vom Gutenachtlied über ein Augen-Nase-Mund-Küsschen bis zu einem Mondstein. Letztlich kommt es aber darauf an, dass die Eltern hier selbst kreativ werden. Der Wert des Buches liegt nämlich nicht in "Ratschlägen", sondern in der Idee hinter Mausemüde und die ist einfach schön und macht Lust aufs Ausprobieren. So wie die Eule den Kindern rät: "Du musst dir noch einen schönen Traum aussuchen." so muss man jeden Abend aufs Neue eine Eulen-Idee auswählen.

Fazit

Mausemüde ist kein Buch zum Lesen, sondern eines zum Benutzen! Als Teil des Einschlafrituals, könnte es zeitweilig zum Lieblingsbuch der Kleinsten werden. Nicht, weil es rund um überzeugt, sondern weil die Idee dahinter liebevoll und einfach schön ist.

Anneka Esch-van Kan

Deine Meinung zu »Mausemüde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.