Couch-Wertung:

85%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein, auf den ersten Blick sehr einfach wirkendes, Bilderbuch überzeugt durch sein Konzept und seine Alltagsnähe und versteht es, spielerisch die räumliche Vorstellung zu fördern.

Bilder

Detailreiche Bilder in angenehmen und realistischen Farben bilden den Schwerpunkt des Bilderbuches. Die kindliche Verspieltheit des Zeichenstils macht Kinder neugierig und lädt zum genaueren Hinsehen ein.

Text

Der Text unterstreicht durch Schlichtheit und Kürze die Wichtigkeit der Bilder, ist aber trotzdem sehr informativ.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
1 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:61
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":1,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Jun 2005

Der neue Band aus der Reihe ";Meine ersten Bildergeschichten"; aus dem Verlagshaus Meyer erzählt eine kurze Geschichte über einen Einkaufstag, bei der die räumliche Wahrnehmung trainiert werden kann. Transparente Zwischenseiten ermöglichen immer wieder neue Entdeckungen.

Was macht man, wenn zu Hause die Vorräte zu Ende gehen?! Ganz klar, das weiß doch jedes Kind: Man muss einkaufen gehen. Doch wo kaufe ich Fisch, was gibt es in einem Einkaufszentrum zu kaufen und was kann man alles in einer Buchhandlung erleben?! Dieses kleine Bilderbuch zeigt auf 24 Seiten, welche Lebensmittel und andere Dinge, wo gekauft werden können. Angefangen beim Supermarkt, über die Zoohandlung, wo man sich Haustiere kaufen kann, den Bäcker und den Schuhladen, in dem man manchmal einen Luftballon geschenkt bekommt, bis hin zur Buchhandlung.

Dieses Buch greift einen ganz alltäglichen Vorgang auf und macht ihn zu etwas Besonderem. Abwechselnd finden wir auf 24 Seiten Text und Bild. Jeweils auf der linken Seite befindet sich der großzügig gehaltene Text mit Lücken für Bilder von Gegenständen. Rechts finden wir die zum Text passende Illustration mit darüberliegender transparenter Folie. Auf den Folien wiederum befinden sich Darstellungen von Gegenständen, die, sobald man die Folie umblättert, genau in den Lückentext passen. Wer genau hinsieht, kann nun feststellen, was die Folie in der Zeichnung verdeckt hat, oder wie ein bestimmter Gegenstand ";von hinten"; aussieht.

Mit viel Liebe zum Detail wurden die Illustrationen angefertigt. Der Zeichenstil der Illustratorin regt die Kinder an, nochmal genauer hinzuschauen. Durch die Folien werden Kinder angeregt, sich noch intensiver mit dem Buch zu beschäftigen.

Der Text des Buches rückt eher in den Hintergrund und unterstützt durch eine klare Sprache und kurze, leicht verständliche Sätze, die Wichtigkeit der Illustrationen. Im Anschluss an die Geschichte findet man noch einige Fragen und Aufgaben. Hier sollen die Kinder bestimmte Bilder im Buch wiederfinden, oder es sollen in der Geschichte vorkommende Gegenstände benannt werden.

Vor allem diese Aufgaben dienen zur Förderung der Raumvorstellung. Spielerisch wird in diesem Buch zum Beispiel die ";Figur- Grund- Diskrimination"; geschult. Unter Figur- Grund- Diskrimination versteht man die Fähigkeit, spezifische Komponenten in einer Situation gegenüber anderen bevorzugt wahrzunehmen. Dazu gehört, dass man Figuren und Formen vor komplexen Hintergründen wahrnimmt, wo auch Überschneidungen und versteckte Formen benutzt werden. In diesem Buch soll das Kind in den Aufgaben am Ende versuchen, aus einem komplexen, optischen Hintergrund bestimmte Gegenstände zu erkennen und zu isolieren.

Auch die ";Wahrnehmungskonstanz"; wird geübt: Hierbei geht es darum, Figuren in verschiedenen Größen, Farben oder Anordnungen wiederzuerkennen und von anderen zu unterscheiden. Die Aufgabe hierzu ist, Gegenstände, die im Buch zu sehen sind als Schwarz- Weiß- Zeichnung wiederzuerkennen.

Alles in allem bietet das Bilderbuch ";Beim Einkaufen"; eine gelungene Mischung aus Anschauen, Forschen und Begreifen, ohne dass die Kinder überfordert werden.

Fazit:

Das Konzept der Reihe ";Meine ersten Bildergeschichten"; schafft es, Kinder zu interessieren. Neugier und die Lust am Entdecken werden geweckt und ganz nebenbei wird noch die räumliche Wahrnehmung geschult.

Simone Brinkschulte

Deine Meinung zu »Beim Einkaufen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.