Couch-Wertung:

72%
Idee
Bilder
Text

Idee

Eine bekanntes Märchen und viel Bastelfleiß - so werden aus den wunderschönen vorgemalten Masken ein kleines Theaterstück für bis zu zehn Kinder.

Bilder

Die wunderbar detailreichen Papier-Masken sind durchaus stabil; das Begleitheft mit dem Skript und der Bastelanleitung ist liebevoll gestaltet und alles passt vom Gesamtdesign perfekt zueinander.

Text

Die Geschichte von Rotkäppchen ist als flottes Theaterstück adaptiert, inhaltlich bleibt es aber das Märchen vom bösen Wolf und ist keine besondere Attraktion für Kinder von heute.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Bastel-Buch-Theater-Märchen-Spiel

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Jun 2019

Mit einem Wort lässt  sich gar nicht beschreiben, was das hier genau ist: Ein Buch, ein Spiel, Bastelbögen, ein Märchen-Theater? Eigentlich ist es von allem etwas und Bastel-Buch-Spiel-Set trifft es vielleicht am besten. Denn es sind Bastelbögen für Märchen-Masken, plus knapper Broschüre mit dem originalen Märchen vom Rotkäppchen plus Skript fürs Theaterstück, alles in einem bunten Pappschuber verpackt.
Die Geschichte ist ein kleines bisschen modern adaptiert. Zum Beispiel telefoniert Rotkäppchens Mutter via Smartphone mit der Großmutter und im Proviantkorb liegen krachgesunde Vollkornkekse. Erzählerin ist eine Eule, und in ihrer Geschichte sind verschiedene Regieanweisungen verpackt: „Die Mutter telefoniert und tippt, blablabla …. selbst die Bäume am Waldrand wunderten sich über so viel Geplapper. Hebt doch mal die Schultern und wundert euch, Bäume...“ (Bäume zucken mit den Schultern und wundern sich ….)

Vor dem Spiel muss ausgiebig gebastelt werden

Den Hauptteil des Ganzen machen die Bastelbögen aus. Große, quadratische, feste Papierbögen  mit insgesamt zehn Masken und viel Zubehör: Der Wolf und das Rotkäppchen, Mutter, Großmutter, der Jäger und sein Gewehr, Ohrringe für die Oma und ihr Gebiss, der Blumenstrauß, Bäume und die Eule. Bevor die Kinder sich damit verkleiden und losspielen können, müssen die ausgeschnitten werden, zusammengeklebt und mit Schnüren versehen.
Vorgestanzt ist nichts und so ist es ganz schön Fleißarbeit. So schön es ist, mit welcher Detailfreude jede Figur entworfen ist - beim Ausschneiden wird es zum kinderhand-ermüdenden Nachteil. Als Erwachsener sollte man sich darauf einstellen, viel zu helfen, sonst sind von den Blümchen und Löckchen und Blättchen schnell einige unwiderruflich zerstört und die Spielfreude ist dahin, bevor es überhaupt angefangen hat.
Außerdem ist ein bisschen Vorbereitung nötig. Nicht nur Kleber und Schere werden gebraucht, auch Schnüre oder Gummibänder – die Masken muss man sich ja auch umbinden. Lochverstärker sind ebenfalls von Vorteil. Die kleinen Löcher an den Seiten für die Schnüre reißen sonst schnell ein.
Die Masken lassen den unteren Gesichtsbereich frei und tragen sich ganz angenehm. Der Papp-Farb-Druck-Geruch kann empfindliche Kinder allerdings stören.
Hat man dann noch alle Kinder bei der Stange, kommt als nächstes die Rollenverteilung. Wer spielt wen? Und ist auch das friedlich moderiert und alle sind zufrieden, kann endlich gespielt werden. Nicht nach Regeln, sondern nach Skript. Es gibt einen Plan zum Aufstellen und ob nur die Eule liest oder die Kinder ihren Text jeweils lernen und auch, wann sie ihren Einsatz haben, muss jede Spielgruppe für sich entscheiden.

Rotkäppchen als Thema ist leider "altmodisch"

Prinzipiell ist ein solches Bastel-Spiel-Set super für einen Kindergeburtstag, der ja oft thematisch aus einem Guss ausgerichtet wird. Und am Ende kann dann jeder Gast seine Maske als Mitgebsel mit nach Hause nehmen, zum Aufhängen und als Erinnerung an einen tollen Nachmittag.
Ein kleines Manko ist aber das Thema.
Ein Märchen, in der ein kleines dummes Mädchen das Opfer ist, dem ein Wolf als böse männliche Symbolfigur die Unschuld rauben will, ist in jeder Hinsicht völlig unzeitgemäß. Und es zündet auch so gar nicht bei den Kindern von heute.

Fazit

Kein Spiel, kein Buch, sondern viel mehr als das. Ein Geschichte zum Basteln und Nachspielen und das alles einsatzbereit und fertig in einer schönen Bastelmappe. Eine wunderbare Idee. Besonders für Kinder, die gerne basteln und sich verkleiden und Rollen spielen. Das Thema Rotkäppchen allerdings fasziniert Kinder von heute nicht sehr, zu Recht. Moderne und trendige Figuren würden ihnen sicherlich mehr Spaß machen.

Rotkäppchen: Märchen-Spielbuch mit 10 Masken

Rotkäppchen: Märchen-Spielbuch mit 10 Masken

Deine Meinung zu »Rotkäppchen: Märchen-Spielbuch mit 10 Masken«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.