Tierisch gute Berufe: Profis mit Fell und Federn

Erschienen: Juli 2019

Bibliographische Angaben

 Ina Worms (Illustratorin)

Couch-Wertung:

80%
Idee
Bilder
Text

Idee

Es ist gut gelungen, sichtbar zu machen, welch wichtige Dienste die Tiere dem Menschen leisten.

Bilder

Nette Illustrationen laden dazu ein, sich mit den einzelnen Aufgaben der Tiere auseinander zu setzen.

Text

Die verschiedenen Textpassagen werden durch die Erklärungen in den Sprechblasen ergänzt.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Feine Übersicht über die verschiedenen Aufgaben von Haustieren

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Sep 2019

Was sucht das Lama in der Schafherde? Weshalb haben die Gänse gleich drei verschiedene Berufe? Warum geht der Bauer mit dem Schwein in den Wald? Die Haustiere haben ganz verschiedene Berufe. Und alle davon sind dem Menschen eine grosse Unterstützung. Vom Rettungshund über Landschaftspfleger bis hin zum Briefträger erfüllen die Tiere eine wichtige Aufgabe. Doch während etwa die Lastentiere oder der Polizeihund fast allen Menschen ein Begriff sind, erfüllen andere kleine Helferinnen und Helfer ihren Dienst fast ungesehen.

Nur der Schweinehund stört

Autorin Kristina Dumas hat eine ganze Reihe von Tierportraits zusammen getragen. Allen gemeinsam ist, dass die Tiere eine wichtige Funktion ausüben, die den Menschen zugutekommt. Dabei hat sie die verschiedenen Funktionen gut sichtbar gemacht. In Sprechblasen erklären die einzelnen Tiere, was ihre jeweilige Aufgabe ist und wo die Menschen sie einsetzen. Einzig der Schweinehund passt nicht so richtig ins System. Er zieht sich  wie ein roter Faden durch die Geschichte zieht und leitet die kleinen Betrachter an, sich mit den Bildern und den Texten auseinander zu setzen.

Nett gezeichnet

Die Illustrationen von Ina Worms werden dem Thema durchaus gerecht. Sie hat die Bilder so angelegt, dass die jeweiligen Tiere in verschiedener Funktion zu sehen sind und genügend Raum für die erklärende Sprechblase bleibt. Die Zeichnungen sind gefällig, die Tiere wie auch die jeweiligen Situationen sind gut erkennbar. Die Kinder können aufgrund der Zeichnungen verstehen, was das Buch erzählen will.

Für Leseanfänger etwas verwirrend

Die jeweiligen Texte eignen sich durchaus für junge Leser, die sich mit den Tieren auseinandersetzen wollen. Die bunte Mischung aus Text, Sprechblasen, verschiedenen Grafiken kann für ungeübte Leserinnen und Leser aber auch zu bunt sein. Dank der guten Kombination von Bildsprache und geschriebenem Wort werden aber auch die Leseanfänger ihren Spass am Buch haben.

Fazit

Eine spannende und lehrreiche Reise durch die Welt der Tierberufe wurde mit «Tierisch gute Berufe» ansprechend umgesetzt, auch wenn da und dort noch ein paar Stolpersteine lauern. Auch Erwachsene, die das Buch mit ihren Kindern erarbeiten, werden die eine oder andere Situation vorfinden, die sie überrascht.

Tierisch gute Berufe: Profis mit Fell und Federn

Tierisch gute Berufe: Profis mit Fell und Federn

Deine Meinung zu »Tierisch gute Berufe: Profis mit Fell und Federn«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.