Von Drachen, Rittern und Piraten

Erschienen: September 2005

Couch-Wertung:

80%
Idee
Bilder
Text

Idee

Gelungene und abwechslungsreiche Zusammenstellung mit 18 abenteuerlichen, amüsanten und unterhaltsamen Erzählungen von (auch) namhaften Autoren.

Bilder

Zahlreiche sympathische Illustrationen ergänzen jede Erzählungen.

Text

Nicht nur Thema, Charaktere und Stil, sondern auch der Umfang der einzelnen Geschichten variiert. Kurzweilig und unterhaltsam.

Wertung wird geladen
Kinderbuch Couch

Buch-Rezension von Kinderbuch Couch Sep 2005

[ab 5 Jahren]

Namhafte Autoren finden sich in diesem Band aus der Reihe ";Esslingers Erzählungen";. Cornelia Funke, Terry Jones, Jana Frey, Josef Guggenmos, Käte Krüss, u.v.m. die Liste ist lang. Insgesamt 18 Geschichten erzählen Abenteuerliches, Märchenhaftes, Phantastisches und Amüsantes ";von Drachen, Rittern und Piraten";.

Schon der erste Eindruck dieses beinahe 100 Seiten umfassenden großformatigen Buches spricht an und so öffnen wir erwartungsvoll die ersten Seiten und tauchen sogleich ein in eine Welt voller Phantasie.

Nach einem kurzen einstimmenden Gedicht von Roswitha Fröhlich, ";Bett-Weltreise";, geht es in ";Der Riese und der Drache"; schon beherzt zur Sache, denn die Tochter des Königs wird von einem Riesen geraubt, in einen Turm gesteckt und von einem mächtigen Drachen bewacht. Erst als es Georg mit einer List schafft, den Riesen gegen seinen eigenen Drachen kämpfen zu lassen, gelingt die Befreiung.

Terry Jones ";Monsterbaum"; lockt mit hellblauen ";verbotenen"; Äpfeln, die nicht gegessen werden dürfen, da einem sonst ein Monster erscheint. Ein kleiner Junge kann der Versuchung dennoch nicht widerstehen. Auf eine kurze Flugreise an die Adria im Sessel gehen wir in ";Pauline und der Prinz im Wind";, der die längste Geschichte, nämlich der bekannte Klassiker ";Das tapfere Schneiderlein"; der Gebrüder Grimm folgt. Eine Maus und ein Kauz überlisten in ";Der Riese Mausbiskauz"; einen gefährlichen Drachen, vor dem fast der ganze Wald in Angst und Schrecken geflüchtet ist. ";Der Piratenopa";, der auch schon mal Feuerwehrmann und Lokomotivführer war, erzählt seinem Enkel eine abenteuerliche Lügengeschichte.

Die wohl poetischste Erzählung in diesem Buch hat auch gleich den längsten Namen. ";Wie der Fuchs und ein kleiner Junge den Menschen das Feuer brachten"; von Käthe Recheis gefällt durch ihren stimmungsvollen und spannenden Aufbau. Ein kleiner Indianerjunge rettet seine Eltern und sein Dorf vor dem Erfrieren, als er sich mutig in die Höhle der Feuerfrau und ihrer beiden Töchter begibt, die über das Feuer wachen. Jana Frey widmet sich in ";Das Monster unter meinem Bett"; einem ganz kindlichen Problem und weiß es durch geschwisterlichen Einsatz zum glücklichen Ende zu bringen.

Cornelia Funke´s ";Die geraubten Prinzen"; überzeugt durch viel Tempo und ihre sehr eindeutig kommunizierenden Hauptdarsteller: Die mutige Ritterin ";Frieda Ohnefurcht"; fordert die schreckliche Riesin ";Grauselids"; heraus.

";Der Elefant auf Papas Auto"; von David Henry Wilson dürfte sicherlich für das meiste Schmunzeln und Lachen sorgen, zu köstlich ist es, sich bildlich vorzustellen, wie sich ein Elefant auf Papas Auto setzt und wie er, nachdem er es durch sein Gewicht schon arg in Mitleidenschaft gezogen hat, auch noch sein Geschäft darauf verrichtet. Alles übrigens moderiert von seinem Sohn, der das tierische Treiben durch das Fenster beobachtet. Doch das spannende Fußballspiel im Fernsehen und das Kochen sind seinen Eltern momentan wichtiger - aber nicht mehr lange...

Durchaus philosophisch mutet die Erzählung ";Die verzauberte Blume"; von Martin Auer an. Ein Prinz entdeckt seine Liebe zu einer Lautenspielerin. Als er seinen Vater schließlich bittet diese Frau heiraten zu dürfen, lüftet er ein ";märchenhaftes"; Geheimnis. Die junge Frau ist eine von seinem Vater verzauberte Blume, die sich nichts mehr wünscht als wieder ein Blume zu sein. Und es gibt noch weitere Geschichten von einem Vampir, einem Kobold, einer Hexe, einem Löwen als Räuber und weiteren Dieben. Welches Kind wird da nicht hellhörig...?

Die Zusammenstellung der 18 Geschichten ist gelungen. An Abwechselung mangelt es nicht und noch nach mehrmaligem Vorlesen können die einzelnen Geschichte mit ihren jeweiligen Eigenheiten wunderbar unterhalten. Einen echten Liebling auszumachen fällt schwer, zu stark variieren Thema, Charaktere und Stil. Die Phantasie der Kinder wird auf die vielfältigste Weise, manchmal auch über die Maßen angeregt. Daher sei auch empfohlen, sich vor dem Vorlesen ein eigenes Bild von der Erzählung zu machen, um ein Gespür für die jeweilige Stimmung zu bekommen, gerade auch dann, wenn man mehrere Geschichten hintereinander vorlesen möchte...und das wird ganz bestimmt nicht selten der Fall sein.

Alle Geschichten sprechen trotz ihrer Fantasie zumeist reale Gefühle der Kinder an. Die Hauptdarsteller, Mensch oder Tier, beweisen Mut, können ihre Ängste überwinden oder sich in weiteren Situationen, auch mit Unterstützung anderer, behaupten.

Der Umfang der Geschichten variiert. Dennoch können die meisten innerhalb weniger Minuten (zwischen 5 und 15) vorgelesen werden, ein Grund mehr, nicht schon nach einer Erzählung das Buch wieder zur Seite zu legen. Sven Leberer hat das insgesamt 96 Seiten fassende Buch sympathisch illustriert und liefert weiteres Futter für die Fantasie der Kinder.

Fazit:

";Von Drachen, Rittern und Piraten"; ist eine Geschichtensammlung, die zweifellos immer wieder gern zur Hand genommen wird, um gemeinsam mit seinen Kindern eine unterhaltsame Vorlesezeit zu gestalten, bei der gelacht, gestaunt und - mit den allesamt mutigen Helden - mitgefiebert werden darf.

Stefanie Eckmann-Schmechta

Von Drachen, Rittern und Piraten

Von Drachen, Rittern und Piraten

Deine Meinung zu »Von Drachen, Rittern und Piraten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren