Hände vors Herz

Erschienen: Januar 2020

Bibliographische Angaben

Flora Waycott (Illustratorin), Ebi Naumann (Übersetzer)

Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Tiere sind immer toll, schon für die ganz Kleinen, Bewegungen nachmachen auch; und wenn beides beim Entspannen hilft, um so besser.

Bilder

Die Illustrationen sind herzallerliebst, hell und bunt und voller kleiner Details und auch ohne Yoga-Ambitionen schön zu betrachten.

Text

Der Text wirkt oft ein bisschen wie um die Ecke gereimt – aber das gibt den richtigen ruhigen Takt vor beim Vorlesen und Nachmachen.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Allerliebste Achtsamkeitslehrer

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Jan 2020

Yogatherapeutin ist die Autorin dieses Bilderbuchs und ihr „Hände vors Herz“ ist tatsächlich gemacht und gedacht als Achtsamkeitsbuch für Kinder und enthält  Yogafiguren, Entspannungsübungen  und Atemtechniken:

„Setzt euch hin, liebe Freunde, ob groß oder klein, hebt die Hände vors Herz und atmet tief ein.“

So fängt es an und der ganze Text im Buch – die Anleitung – besteht Seite für Seite aus solchen kleinen Reimen. Wenige Zeilen nur, die manchmal ein bisschen umständlich gereimt klingen, so aber dem Vorlesen und Nachmachen genau den richtigen langsamen und bewussten Takt geben. Achtsamkeit eben.

Achtsam gereimt

Illustriert ist das Buch mit Tieren, die den Anleitungen folgen: Hase, Mäuschen, eine Kuh, ein Otter. Namen haben sie nicht, es sind manchmal die gleichen und mal kommen auch neue Tierchen dazu. So liegen bei der Figur „Kobra“ nicht nur Hund und Katze auf der Matte auf dem Bauch und dehnen den Kopf in die Höhe, sondern auch eine friedlich lächelnde Kobra macht mit. Und den „Hund“ turnt ein großer schwarzer Hund vor. Die Tiere machen die Übungen alle auf ihre Art und alle ein bisschen anders. Ein Signal, dass es die eine richtige Stellung nicht gibt und es sich in erster Linie gut anfühlen soll. Das sieht man den Tieren auch jeweils an: Ihre Mimik strahlt enstpannte Leichtigkeit und zufriedenes Wohlbefinden aus.

Allerliebst gezeichnet

Jedes tierische Turnübung ist dabei eingebettet in eine bunte Szenerie aus Blumen, Sternen, Wolken, Symbolen und Dekoelementen. Manchmal scheint es, als würde die Tiere durchs Universum tanzen, mal sind sie im Grünen, mal im blauen Wasser. Jede Seite hat eine andere Stimmung und neue Details und so ist das Buch auch ein Genuss zum Anschauen und nicht nur eine Anleitung zu mehr Achtsamkeit, als die es konzipiert ist. Das gibt der letzte Reim noch mal allen Kleinen und Großen mit auf den Weg:

„Und wird euch der Trubel mal wieder zu bunt, machts wie der Hase, Kuh, Katz, Maus und Hund. Lauscht eurem Atem und folgt eurem Herzen, dann könnt ihr so manches viel besser verschmerzen.“

Fazit

Ein wunderschön ruhiges Bilderbuch für groß und klein und eine Anleitung zur Achtsamkeit, die durchaus funktioniert. Aber auch Kinder, die gerade nicht fürs Einatmen und Strecken und Spüren zu haben sind, freuen sich an den schönen Bildern und vielen Details. „Hände vors Herz“ geht zu Herzen.

 

Deine Meinung zu »Hände vors Herz«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Kinderbücher
erklären Corona

Das neue Virus und seine Folgen bringen den Alltag von uns allen ziemlich durcheinander. Das merken auch unsere Kinder und vor allem sind sie ja auch selbst betroffen: Die Kita ist zu, Oma dürfen sie nicht mehr umarmen, und beim Einkaufen müssen sie eine Maske tragen. Ihnen das alles richtig zu erklären ist gar nicht so einfach.

mehr erfahren