Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Märchenfiguren, Dinosaurier, Lieblingstiere, Rakten und Fahrzeuge, Schritt für Schritt lernt man hier all das zeichnen und kann nebenbei noch selber sehr kreativ sein.

Bilder

Schlichte Striche, bunte Farben - das Buch wirkt lebhaft und aufgeräumt zugleich.

Text

Die Anleitungen zu den einzelnen Figuren und Szenen sind groß gedruckt und leicht verständlich, ideal für Leseanfänger.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Viel mehr als Krickelkrackel

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Jan 2020

Manche Kinder malen bunte, fantasievolle Bilder, Blatt für Blatt, begeistert und stundenlang. Andere Kinder machen lieber etwas anderes. Weil Malen aber mehr ist als nur schöne Bilder zu produzieren – Linien zu schwingen, Striche zu zeichnen, Flächen zu schraffieren nämlich, was auch die Motorik trainiert – ist es gut, alle Kinder zum Malen zu animieren. Wir Eltern greifen dann oft zu Malbüchern. Deren pädagogischer Ruf allerdings ist eher schlecht: einseitig, unkreativ, oft lieblos gemacht. Als Gegenmodell gibt es Kritzelbücher aller Art, die den Kinder freie Seiten zum weitermalen oder vollkritzeln bieten. Das wiederum ist vielen Kindern zu wenig - oder zu viel. Zu frei.

Ein Buch, viele Möglichkeiten

Dieses Buch ist eine Mischung plus Mehr: Auf jeder Doppelseite gibt es eine genaue Schritt-für-Schrittanleitung, etwas zu malen: Tiere, Ritter und Elfen, Märchenfiguren und Fahrzeuge. Aauf der Seite daneben dann eine Szenerie zum Weitermalen. „Hier ist eine Wiese, male ein paar Feen darauf." oder „Male einen Zauberer, der gerade zaubert!" Male eine Traktor auf den Hügel; und welche Tiere sind auf der Weide?"

Kinder, die eigentlich gerne malen, aber oft unzufrieden sind mit dem Ergebnis – alles ist immer „nix geworden“ - bekommen hier Strategien an die Hand, wie es dann hinterher tatsächlich nach Pferd oder Schildkröte oder Häschen aussehen kann. Und Kinder, die viel und gut und gerne malen, haben noch mehr Spaß. Statt immer nur Pferde, Traktoren und Mähdrescher, Schlösser und Bahnhöfe zu malen, gibt es neue Ideen und Techniken. Neben den Anleitungen bietet das Buch viel freien Platz auf den Seiten für eigene Kreationen. Außer einem Stift braucht man nichts um loszulegen, weil gleich ins Buch gemalt werden kann. Ideal also, um es in typischen „Mir-ist-langweilig“-Situationen, auf Reisen etwa oder im Restaurant, zum Einsatz zu bringen.

Kreativität statt Beschäftigungstherapie

Das klingt nach Beschäftigungstherapie, ist  aber viel mehr. Zusammen mit den kleinen Anleitungstexten und Schritt-für-Schritt-Bildern ist dieses Buch großartige Frühförderung, weil das Kind natürlich nicht nur malen übt. Es muss hinschauen, buchstabieren, etwas ausprobieren, Reihenfolgen einhalten und Abfolgen üben. Nebenbei wird also auch Lesen, Sprachverständnis und logisches Denken gefördert.

Fazit

Ein Buch, das unscheinbar aussieht, aber so viele Beschäftigungsmöglichkeiten bietet wie eine gute App: Lesen, Rechnen, Kombinieren, Malen, Kreativsein, Spaß haben – und beschäftigt ist das Kind auch noch. Der ideale Begleiter also für Langeweile-Situatien, aber natürich auch so. Und nach einiger Zeit ist das Buch vollgemalt und eine schöne, ganz persönliche Erinnerung.

Deine Meinung zu »Zeichnen lernen, Schritt für Schritt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.