Aus dem Ei - 1, 2, 3

Erschienen: Januar 2020

Couch-Wertung:

100%
Idee
Bilder
Text

Idee

Bilder

Bunt und leuchtend schillern die Farben und sind ein Augenschmaus

Text

Die Reime sind altersgerecht formuliert und der Länge nach passend.

Wertung wird geladen
Sandra Dickhaus
Cover zum Fühlen

Buch-Rezension von Sandra Dickhaus Apr 2020

Ein Pappbilderbuch, das schon allein durch das kreativ gestaltete Cover auffällt und besticht: Hier sind über dem Titel zehn kleine Eier ausgestanzt, die den kleinen Leser schon einmal haptisch auf das Kommende vorbereitet. Mit kleinen Fingern kann man gut darüber fühlen und das macht Spaß.

Was ist denn drin?

Und darum geht es: Die Tiere des Buches legen alle Eier: die Eule, der Flamingo, ja selbst das Krokodil. Und diese warten darauf, hinter den Gucklöchern und Klappen entdeckt und gezählt zu werden. Was schlüpft wohl aus den unterschiedlich aussehenden Eiern? Die Tierbabys sind besonders süß anzuschauen und zauberhaft gezeichnet. Bunt und schillernd leuchten die genutzten Farben und sind ein Augenschmaus. Oben rechts auf der Doppelseite ist die jeweilige Zahl von 1 bis 10 abgedruckt und die Anzahl der Eier entspricht den angegebenen Zahlen. So kann das Zählen einfach und motivierend gelernt werden.

Kurze und passende Reime

Untermalt werden die Zeichnungen und Zahlen durch kurze passende Reime. Auf jeder Klappe, die man erwartungsvoll öffnet, kann das lauschende Kind schon bald den kleinen Reim mitsprechen, da er immer wiederholt wird: „ Es knackt – hurra, wer schlüpft denn da?“ Flauschige Entenküken, zappelige Krokodilbabys, winzige Tintenfischbabys und zum Schluss die Überraschung: Aus den zehn auf ein Blatt abgelegten und angeklebten Eiern schlüpfen Raupen, die sofort losknabbern und schön groß werden. Und dann sehen sie auf einmal ganz anders aus… Staunen und Freuen ist hier vorprogrammiert. Auch in der Wiederholung verliert das robuste Pappbilderbuch seinen Zauber nicht.

Fazit

Eine ganz klare Leseempfehlung: Aufregend, lehrreich und bunt entdecken die Kleinen das Zählen von 1 bis 10. Gut ausgewählte Tiere legen Eier und der süße Nachwuchs schlüpft. Mitmachen kann man auch - erst die Eier zählen, dann durch die Gucklöcher schauen und schließlich ganz gespannt die Klappe öffnen.

Aus dem Ei - 1, 2, 3

Aus dem Ei - 1, 2, 3

Deine Meinung zu »Aus dem Ei - 1, 2, 3«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren