Couch-Wertung:

90%
Idee
Bilder
Text

Idee

Ein Sachbuch über Meerjungfrauen klingt erstmal nach einem typischen Mädchenbuch, ist es aber nicht. Denn Meerwesen sind eine Konstante der Geschichtenwelt und viel mehr als nur niedliche Nixen.

Bilder

Blautöne als Grundlage für all die vielen kleinen, großen, detailreichen Meerwesen. Abwechslungsreich und sehr schön.

Text

Kleine Sachtexte, die jeweils den Bildern beigestellt sind. Unauffällig formuliert, aber gerade das macht sie gut.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Welt der Wasserwesen

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Jul 2020

Meerjungfrauen existieren nicht, klar. Aber irgendwie doch. Überall auf der Welt gibt und zu allen Zeiten gab es Geschichten über sie. Der Titel des Buchs „Atlas der Meerjungfrauen“ ist deshalb durchaus wörtlich zu nehmen. Allerdings mehr bezogen auf den „Atlas“ als auf die „Meerjungfrauen. Denn natürlich gibt es nicht nur Wasserfrauen. Sondern auch Wassermänner. Und jede Menge andere Mischwesen aus Tier, Fisch und Mensch.

Von Selkies und Sirenen

Die Wasserwesen dieser Welt halten sich auch längst nicht alle in den sieben Weltmeeren auf, sondern leben genauso in Flüssen und Bächen, Seen, Teichen, Lagunen oder Wasserfällen. Sie alle kennenzulernen, verspricht uns das Vorwort – und das Buch hält dieses Versprechen dann auch. Via Weltkarte als Überblick und danach geht es dann Seite für Seite ins Detail. Wir treffen bekannte Sagengestalten wie die Sirenen oder die Loreley, auch Arielle ist dabei, wir lernen Selkies kennen, das sind Seehundfrauen; und echte Meerfrauen, die so heißen, weil sie ihren Lebensunterhalt damit verdienen, lange und sehr tief zu tauchen. Auch zeitlich wird das Thema aufgefächert, von der Antike und den Anfängen bis heute.

Die Seiten tragen als Grundton meergrau, teichgrün, ozeantürkis und wasserblau. Die Wasserwesen und ihr Lebensraum sind sehr schlicht und zurückhaltend gezeichnet, aber doch detailreich und die Unterschiede zwischen den Ländern, Wesen, Zeiten und Kulturen lassen sich immer sofort ausmachen. Zu den Bildern, die mal auch nur schwarzweiß sind, gibt es kleine unspektakulär formulierte Texte. Die sind aber wunderbar zu lesen und jeder für sich hat interessante Kleinigkeiten zu erzählen.

Zum Lesen und zum Blättern

Das Buch ist ideal zum Durchblättern und Häppchenlesen. Aber auch an einem Stück geht natürlich, wenn das Interesse am Thema groß ist. Allerdings ist es kein typisches Kleine-Mädchen-Nixen-Glitzerbuch. Sondern durchaus auch für ältere Kinder und solche mit Geschichts- und Fantasyinteressen geeignet.  So oder so: Man erfährt lustige Kleinigkeiten, zum Beispiel die Anekdote über Kolumbus. Der sichtete unterwegs Meerjungfrauen und notierte in seinem Reisetagebuch, sie seien „nicht so schön, wie man sagt, denn ihre Gesichter hatten einige männliche Züge.“ Damit hat er wohl doppelt falsch gelegen. Stand der Forschung ist, dass er keine hässlichen Meerjungfrauen gesehen hat, ja noch nicht mal Meerjungfrauen. Sondern Seekühe.

Fazit:

Meerwesen gab es immer und wird es immer geben, sind ein zeitloses, sehr faszinierendes Thema. Dieses Buch gibt einen Überblick und eignet sich für alle, die lesen können und Interesse daran haben.

Deine Meinung zu »Atlas der Meerjungfrauen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Kinderbücher
erklären Corona

Das neue Virus und seine Folgen bringen den Alltag von uns allen ziemlich durcheinander. Das merken auch unsere Kinder und vor allem sind sie ja auch selbst betroffen: Die Kita ist zu, Oma dürfen sie nicht mehr umarmen, und beim Einkaufen müssen sie eine Maske tragen. Ihnen das alles richtig zu erklären ist gar nicht so einfach.

mehr erfahren