Äsops Tierfabeln

Erschienen: August 2020

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Aesop's Fables; übersetzt von Cornelia Boese; Illustrationen von Marta Altés; Hardcover, 96 Seiten

ISBN: 9783845839400

Couch-Wertung:

100%
Idee
Bilder
Text

Idee

Äsops Tierfabeln eignen sich hervorragend, um Kindern mit Witz und Freude wünschenswerte Verhaltensweisen ans Herz zu legen.

Bilder

Sympathische, witzige und farbenfrohe Bilder erzählen die Geschichte auf ihre eigene Art und wunderbar ergänzend.

Text

Lustige und mitreißende Reime machen Spaß und dieses Buch zu einem Genuss!

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
1 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:80
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Alexandra Fichtler-Laube
Alte Geschichten mit neuem Schwung

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Dez 2020

Äsops Fabeln sind über 2000 Jahre alt und jeder stolpert im Laufe seines Lebens über die eine oder andere Geschichte. Elli Woollard hat für ihr Buch Äsops Tierfabeln acht mehr oder weniger bekannte Fabeln zusammengetragen und in wunderbaren Reimen verpackt, während Marta Altes lustig und kindgerechte Illustrationen beisteuert.

Aufregende Vorlesereime

Schon die erste Fabel bringt Leben in die Bude, muss doch das fehlende reimende Wort gefunden und laut ausgerufen werden: “Von allen Tieren, wild und zahm, sind manche flink und manche … “

So geht es weiter, sodass man sich fühlt, als wäre man ein Teil des Wettkampfes des Hasen mit der Schildkröte. Dabei kann man gut die ganzseitigen bunten Illustrationen betrachten und sich mit den Tieren freuen, und später über den Hasen den Kopf schütteln.

Diese Freude und Aufgewecktheit ziehen sich durch alle Geschichten. Dabei macht das Vorlesen genauso viel Spaß wie das Zuhören und die Bildbetrachtung. Die Sprache ist klug, witzig und voller Beschreibungen und zieht sogleich alle in ihren Bann. Die Reime vermitteln eine Leichtigkeit und Bildhaftigkeit, dass Kinder diese sicher schnell mitsprechen können und dieses Buch eines der Lieblingsvorlesebücher der ganzen Familie wird.

Durch die belehrende Natur der Fabel, hat jede dieser Geschichten eine Art Moral, über die man sich gut unterhalten kann. Wohin ist denn der Hirtenjunge so schnell verschwunden und wieso endete der Wettstreit für den Pfau so blamabel?

Fazit

Äsops Tierfabeln haben einen neuen flotten Anstrich bekommen. Die Reime machen Freude und die Illustrationen sind voller Witz und Kraft. Damit schafft es dieses Bilderbuch die Bedeutung von Ehrlichkeit, Freundlichkeit und Freundschaft eine verständliche Form zu geben und zu einem beliebten Vorlesebuch zu werden.

Äsops Tierfabeln

Äsops Tierfabeln

Deine Meinung zu »Äsops Tierfabeln«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
27.07.2020 09:18:05
WriteReadPassion/Lidia

Fabeln fabelhaft nacherzählt und mit süßen Illustrationen begleitet!

Bewertung:
Cover, wie Titel (ein wenig merkwürdig, dass es Tierfabeln heißt) und Klappentext haben mich sofort angezogen. Wer liebt denn keine Fabeln und Märchen? Ein Verbrechen, wer mit "Ich nicht" antwortet. Sehr schön finde ich, dass direkt zu Beginn Informationen über den Autor Äsop gesetzt wurden, erst dann folgen die Fabeln. Das gefällt mir unheimlich gut, da er ja schließlich der Autor ist, auch wenn er vor langer Zeit gelebt hat. Die Einleitung ist hier super gelungen.

Insgesamt sind acht Fabeln aufgeführt - die Berühmtesten, laut Klappentext:

Zwei Freunde und ein Bär
Der Hase und die Schildkröte
Der Hirtenjunge und der Wolf
Der Esel in der Löwenhaut
Der Hund und das Spiegelbild
Der Affe und der Fuchs
Der Pfau und der Kranich
Die Stadtmaus und die Landmaus

Ich kann mich bloß an das berühmteste Werk von allen erinnern: Der Hase und die Schildkröte. Das lernt man schon im Kindergarten. Die anderen sagten mir zuvor entweder nur wage etwas oder nichts. Ist aber auch ziemlich lange her, dass ich Fabeln gelesen habe. Die Fabeln sind mit reichlichen Illustrationen geziert, die unheimlich süß sind und mich an Kindergartenbilder erinnern. Zwischen den einzelnen Fabeln ist immer eine Art Deckblatt mit passenden Illustrationen zu den Fabeln erstellt. Richtig cool finde ich die Art der Farbelgestaltung; zwischendurch wird es so spannend gemacht, indem einzelne Wörter der Texte erst auf der nächsten Seite mit einem großen Bild gestellt sind.

Fazit:
Insgesamt sehr empfehlenswert, mir sind es einfach nur zu wenige Geschichten. Für die entsprechende Altersgruppe ab 5 Jahren finde ich es ebenfalls geeignet, alleine die Bilder sind toll anzusehen. Die Geschichten sind kurz, sodass es keine Anstrengung kostet, ihnen zu lauschen. Da können auch jüngere Kinder ihre Freude daran haben. Irritierend finde ich den Titel, da Fabeln doch immer Tiergeschichten sind ... dachte ich bisher.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren