Robin, kleiner Weihnachtsheld

Erschienen: Oktober 2020

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Little Robin Red Vest; aus dem Englischen von Silke Pöppel; Illustrationen von Jan Fearnley; Hardcover, 32 Seiten

ISBN: 9783570177884

Couch-Wertung:

80%
Idee
Bilder
Text

Idee

Spatz Robin und seine warmen Wollwesten – die er ohne an sich selbst zu denken, mit allen Tieren im Wald teilt. Würde der Weihnachtsmann ihn nicht retten, wäre er erfroren.

Bilder

Winterlich verschneite Landschaften mit niedlichen Kleintieren in bunten Wollwesten verbreiten eine schöne Stimmung.

Text

Schlicht und einfach und immer wieder ähnlich, mit Wiedererkennungs- und Überraschungseffekt gleichzeitig.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Sigrid Tinz
Ein Spatz mit warmer Weste

Buch-Rezension von Sigrid Tinz Dez 2020

Robin ist ein kleines freundliches Vögelchen, das gerne Wollwesten trägt. Sie sind so schön warm, jetzt im Winter. Er hat eine ganze Menge, alle in ganz unterschiedlichen Farben. Jeden Tag zieht er eine der Westen an und zieht los, um einen schönen Tag im Schnee zu erleben.

 Ruhige, zauberhafte Bildlandschaften

Schöne Bilder sind das, viel weiße Natur, ein paar rote Früchte und braune Zapfen, ein paar Bäume. Mittendrin immer der niedliche Robin in einer seiner bunten Westen: wie er auf dem Teich auf dem Eis schliddert oder den Schlitten die Hügel hochzieht und dann runtersaust. Auf jeder Seite trifft er ein anders Tierchen, das fürchterlich friert. Weswegen Robin ihm dann die Weste schenkt. Er hat ja noch eine. In der wahren Natur würden natürlich weder Igel noch Eichhörnchen frieren, sondern um diese Jahreszeit gemütlich ihren Winterschlaf verbringen. Aber hier handelt es sich ja um eine Geschichte und kein Sachbuch mit Fakten.

Am Ende bleibt Robin nur noch die Weste, die er an hat. Aber auch die verschenkt er dann noch. Dann hat er keine mehr – setzt sich in den Schnee und wird erfrieren.

Gerettet vom Weihnachtsmann

Robin wird von einem alten Mann gerettet. Der stellt sich als der Weihnachtsmann heraus. Dessen Frau strickt dem Vögelchen einen Zauberweste: Wer Robin in dieser Weste sieht, friert nicht mehr. Als Belohnung dafür, dass Robin so ein netter Kerl ist und mit seiner Hilfsbereitschaft den Geist von Weihnachten in sich trägt. Allerdings geht Robin ein bisschen zu weit mit seinem Wunsch, Gutes zu tun. Oder nicht „nein“ sagen zu können. So weit, dass er fast selber stirbt. Hier im Buch geht alles gut und besser aus als gedacht, aber im wahren Leben passiert das meistens nicht. Held oder dumm? Darüber kann man auch mit kleinen Kindern schon reden und auch, ob vielleicht der Heilige Sankt Martin nicht besser als Vorbild taugt: Er sorgt für andere – aber eben auch für sich selbst.

Fazit

Ein schön winterliches Weihnachtsbuch übers Teilen und Verschenken. Mit Gesprächsanlass dazu: Denn dass Robin all seinen Westen herschenkt ist nett, dass er am Ende selber keine mehr hat, zu viel des Guten. Hier rettet ihn der Weihnachtsmann, aber im echten Leben geht es selten so gut aus. Selbstfürsorge ist auch ein Wert.

Robin, kleiner Weihnachtsheld

Robin, kleiner Weihnachtsheld

Deine Meinung zu »Robin, kleiner Weihnachtsheld«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren