Struwwelpeters Rückkehr

Erschienen: Oktober 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Anke Kuhl; Hardcover, 48 Seiten

ISBN: 9783446268043

Couch-Wertung:

80%
Idee
Bilder
Text

Idee

Altbekannte Figuren modern zu neuem Leben zu erwecken und von einer altbackenen Moral zu einem kindgerechten Spiel zu kommen, ist eine super Idee.

Bilder

Anke Kuhls lustigen und mitreißenden Illustrationen sind allein schon ein guter Grund, dieses Büchlein zu genießen.

Text

Holprige Reime und ein manchmal nicht nachvollziehbarer Wechsel zwischen den Geschichten, lassen den Leser etwas ratlos zurück.

Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
Alter Klassiker neu aufgelegt

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Jan 2021

Jeder Erwachsene kennt die Geschichten vom Struwwelpeter und dem Suppenkasper. Als eines der ersten Bücher, das sich mit Kindererziehung beschäftigt hat, steht es heute oft in der Kritik, zu autoritär und wenig kindgerecht zu sein. Autor Hans Magnus Enzensberger hat sich mit der Illustratorin Anke Kuhl zusammengetan, um diesem Klassiker neues Leben einzuhauchen. Dabei werden die Geschichten und Figuren, die im Struwwelpeter enthalten sind, zusammengefasst, bunt vermischt und als ein Theaterstück in 16 Akten inklusive Regieanweisungen und Reime inszeniert.

Der Autor der Originalgeschichten, Dr. Heinrich Hoffmann, erscheint als Erzähler und Verbinder. Nach und nach kommen alle Figuren zum Vorschein, wie zum Beispiel der Struwwelpeter, Pauline mit ihrem Spiel mit dem Feuer, der Suppenkasper oder der fliegende Robert, die ihre Geschichten erzählen und miteinander interagieren.

Hinzu kommen die witzigen und ausdrucksstarken Illustrationen von Anke Kuhl. Sie gibt den Reimen ein Bild und veranschaulicht, wie so ein Bühnenprogramm umgesetzt werden könnte.

Struwwelpeter und Co mal ganz anders

Um die Verbindung der alten Geschichten zum Hier und Jetzt zu schaffen, ist die Idee eines Theaterstücks für Kinder großartig. Für einen Auftritt muss man sich mit einem Originaltext beschäftigen, die Hintergründe erforschen und die aktuelle Relevanz erkunden. Während der Lektüre jedoch fragt man sich des Öfteren, wer denn das angedachte Zielpublikum des Büchleins ist. Die Reime sind teilweise lustig, aber manchmal arg holprig und gegen Ende wird es schwierig der Handlung folgen. Für jüngere Grundschulkinder sind die gewählten Wörter teils sehr speziell und die vielen Figuren in der Kürze des Buches fast überwältigend.

Das Motto, um welches es Enzensberger hier geht, nämlich Missstände anzusprechen und Gegebenheiten zu hinterfragen, kommt in einer Episode besonders deutlich zum Ausdruck: Durch die Figur des schwarzen Kindes übt er eine direkte Kritik an Fremdenfeindlichkeit und Schubladendenken. Eigentlich sehr löblich, Hans Magnus Enzensberger hätte jedoch seine Bezeichnungen einfühlsamer wählen können.

Fazit

Struwwelpeters Rückkehr ist ein wilder Mischmasch der altbekannten Geschichten. Es ist wohl eher für Erwachsene geeignet, die den Originaltext kennen und eine moderne Interpretation willkommen heißen.

Struwwelpeters Rückkehr

Struwwelpeters Rückkehr

Deine Meinung zu »Struwwelpeters Rückkehr«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren