Leben unter der Erde - Die verborgene Welt unter unseren Füßen

Erschienen: August 2020

Bibliographische Angaben

Illustrationen von Wenjia Tang; Originalausgabe erschienen unter dem Titel Under your feet; aus dem Englischen von Eva Sixt; Hardcover, 64 Seiten

ISBN: 9783831040506

Couch-Wertung:

89%
Idee
Bilder
Text

Idee

Der Boden trägt uns nicht nur, sondern hält uns am Leben. Daher wird es Zeit, diesem mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Bilder

Die Zeichnungen sind nicht sonderlich kompliziert, sondern eher von einfachen Strukturen. Dadurch zeigen sie aber klar, was sie zeigen sollen und ergeben so eine reiche Collage.

Text

Sehr einfache Sprache – für jüngere Kinder dadurch leicht nachvollziehbar, für ältere dagegen ein wenig zu simpel.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Julian Hübecker
Ein bislang unterschätztes Thema spannend aufgearbeitet

Buch-Rezension von Julian Hübecker Nov 2020

Jeden Tag verlieren wir immer mehr davon: Boden. Klingt nicht so dramatisch wie die Abholzung der Regenwälder oder der Klimawandel; doch das Abtragen oder Überdüngen des Bodens sind ein großes Problem unserer Zeit. Schließlich brauchen wir ihn, um unsere Nutztiere weiden zu lassen oder unser Getreide anzubauen. Ein gesunder Boden verhindert auch Überschwemmungen oder bindet Kohlenstoffdioxid und verhindert so, dass zu viel davon in die Atmosphäre gelangt.

„Manche Böden bestehen aus Jahrtausende alten Schichten.“

Wer hätte gedacht, dass es zum Thema Boden so viel zu lernen gibt, um damit ein ganzes Buch zu füllen? Tatsächlich kratzt Leben unter der Erde nur an der Oberfläche, stellt die einzelnen Bereiche aber übersichtlich vor. Boden ist nämlich nicht etwa Dreck unter unseren Schuhsohlen, sondern so vieles mehr: Etwa ein Drittel aller Lebewesen wohnen im Boden. Dazu kommen etliche weitere, die unmittelbar von ihm abhängen.

Alle Pflanzenfresser etwa sind indirekt auf ihn angewiesen, da der Großteil der Pflanzen in ihm verankert sind (auch unsere Nahrung besteht zu 90 Prozent aus Pflanzen). Manche Tiere brauchen den Boden nur zeitweise, wenn sie nachts oder bei Gefahr ihre unterirdischen Wohnhöhlen aufsuchen oder dort ihre Jungen aufziehen.

„Unsere Böden helfen dabei, dass es auf der Erde nicht zu heiß und nicht zu kalt ist.“

Besonders interessant ist die Möglichkeit, selbst zum Bodenforscher zu werden. Drei spannende Ideen stellt das Buch vor, wie man den Boden erkunden kann: Zum Beispiel durch das Einrichten eines Wurmhotels, in dem man die Aktivitäten der Regenwürmer live beobachten kann – immer mit dem Hinweis, diese vorsichtig zu behandeln und anschließend wieder in die Freiheit zu entlassen. Solche Experimente eignen sich auch sehr gut im Klassenverband.

Das Buch ist durchweg und ganzseitig illustriert, die kurzen Textblöcke sind geschickt darin integriert. Die Bilder sind farblich gut gewählt, nicht nur in Erd- und Grüntönen gehalten, sondern durchaus auch bunter in gedeckten Farben. Ergänzt wird das Arrangement durch Fotos von Tieren und Pflanzen, die aber immer in das Gesamtbild passen und im natürlichen Lebensraum gezeigt werden.

Fazit

Kinder wühlen gerne darin herum, schenken ihm aber sonst wenig Beachtung: dem Boden. Mit diesem Buch lernt man nicht nur durch das (Vor)Lesen, sondern auch durch Experimente. Durch die Stabilität des Einbands kann man das Buch auch mit in den Garten oder Wald nehmen und das Gelernte in der Natur betrachten.

Deine Meinung zu »Leben unter der Erde - Die verborgene Welt unter unseren Füßen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren