Wissen. Ozeane: Meereswelten in spektakulären Bildern

Erschienen: Januar 2021

Bibliographische Angaben

aus dem Englischen von Stephan Matthiesen; Hardcover, 208 Seiten

ISBN: 9783831041237

Couch-Wertung:

100%
Idee
Bilder
Text

Idee

So ein großes Thema kann nicht vollumfassend behandelt werden. Doch die Auswahl der Einzelthemen überzeugt auf ganzer Linie.

Bilder

Die Illustrationen sind klar das Highlight an der gesamten Reihe.

Text

Kurze, verständliche Texte erklären selbst schwierigere Themen.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1% 50% 100%

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91%-100%
0 x 81%-90%
0 x 71%-80%
0 x 61%-70%
0 x 51%-60%
0 x 41%-50%
0 x 31%-40%
0 x 21%-30%
0 x 11%-20%
0 x 1%-10%
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Julian Hübecker
Faszinierende Reise durch die Ozeane

Buch-Rezension von Julian Hübecker Apr 2021

Über 70 % der Erde sind mit Wasser bedeckt, wovon wiederum 97 % Salzwasser sind. Obwohl wir es nicht trinken können, sind die Meere und Ozeane doch überlebenswichtig für uns alle – ob als Nahrungsversorger oder Teil des Wasserkreislaufs. Wie viel in dieser Wunderwelt wirklich steckt, vermittelt dieses Buch.

„Der Großteil des Wassers unseres Planeten befindet sich in den Meeren und Ozeanen und füllt deren enorme Becken bis zu mehrere Kilometer tief.“

Viele denken beim Thema Ozeane vermutlich als erstes an Fische, und dann hört auch schon die Aufmerksamkeit auf. Doch die gigantischen Wassermassen sind nicht nur Lebensraum für unzählige Tiere, sondern in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Sieben Kapitel geben einen fulminanten Einblick: „Meereskunde“, „Offener Ozean“, „Flachmeere“, „Küsten“, „Polarmeere“, „Meer und Mensch“ und „Meereskarten“.

Im ersten Kapitel geht es um die Entstehung der Ozeane, die eben noch nicht von Anfang an dabei waren, sondern erst mit der Zeit die Schluchten, Krater und Becken der jungen Erde füllten. Doch die Ozeane sind bis heute keine leblosen Wasserbecken, sondern durch Vulkanismus, Strömungen, Stürme und Gezeiten ständigen Veränderungen unterworfen. Wie diese funktionieren, wird hier detailliert erklärt.

Die nachfolgenden vier Kapitel konzentrieren sich auf die verschiedenen Lebensräume der Meere und stellen Tiere und Pflanzen vor, einige in kurzen Steckbriefen, andere in spektakulären Bildern auf zwei vollen Seiten mit viel Informationsmaterial. Aber es wird auch erklärt, wie U-Boote funktionieren, Riffe entstehen und Küsten an Land verlieren.

Im Kapitel „Meer und Mensch“ geht es schließlich technisch zu: Wie funktionieren Windkraftanlagen? Welche Schiffe schippern über die Meere? Wie sieht Meeresforschung aus? Stets werden die behandelten Themen informativ und verständlich vorgestellt. Auch hier sorgen spannende Bilder dafür, dass es nicht langweilig wird.

Spannende Art der Informationsvermittlung

Die Wissen-Reihe von Dorling Kindersley liegt bereits in einigen Bänden vor und wird durch dieses Buch noch weiter ergänzt. Stets sind sie nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Plakativ beeindruckt schon auf dem Buchdeckel ein Weißer Hai beim Angriff, und irgendwie macht man sich fast auf eine Enttäuschung gefasst, dass dieses Bild locken soll, aber nicht den Inhalt wiedergibt – doch die Sorge ist unbegründet und die Erwartung wird weit übertroffen.

Neben Fotos und Grafiken dominieren großformatige, dreidimensionale Abbildungen von Phänomenen, Tieren und Lebensräumen, und machen das Buch damit nicht nur zu einem Lernvergnügen, sondern führen auch zu einigen Oho-Momenten. Wer kann schließlich von sich behaupten, schonmal einem Zackenbarsch ins Maul geblickt zu haben? Oder Schwertwalen hautnah bei der Jagd zuschauen zu dürfen?

Kurze Infotexte vervollständigen schließlich den Lerneffekt. Die Informationen sind stets einfach gehalten und verständlich geschrieben; selbst physikalische Phänomene werden so schnell verstanden. Dieses Buch kann daher auch ruhig im Schulunterricht genutzt werden, um zum Beispiel erste Ideen für Referate oder Facharbeiten zu bekommen.

Fazit

Für kleine und große Bewunderer der Ozeanwelten ein absolutes Muss. Durch und durch ein Highlight sind die spektakulären Illustrationen – manch ein Meerestier scheint aus den Seiten herauszuschwimmen.

Wissen. Ozeane: Meereswelten in spektakulären Bildern

Wissen. Ozeane: Meereswelten in spektakulären Bildern

Deine Meinung zu »Wissen. Ozeane: Meereswelten in spektakulären Bildern«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Lesen und Hören
mit System

Lesestifte und Audiosysteme für Kinder.
Der große Test.

mehr erfahren